WinFuture-Forum.de: Neuer Fileserver Mit Atom Prozessor - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Neuer Fileserver Mit Atom Prozessor


#1 Mitglied ist offline   bLaCkRaBbIt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.433
  • Beigetreten: 08. November 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Karlsbad

geschrieben 08. April 2009 - 23:52

hi leute,

ich habe die möglichkeiten hinsichtlich atom prozessor oder sonstigen stromsparenden, leisen geräten nicht richtig verfolgt. allerdings ist mir mein alter fileserver mit einem athlon xp 2800+ und gigabyte mainboard mit sd-ram abgeraucht. da das mainboard kaputt ist, muss ich mir entsprechend neue komponenten kaufen. da der pc lediglich als fileserver dient, braucht er nicht sonderlich viel leistung und soll auch nicht sonderlich teuer sein. von der leistung würden mir komponenten leicht über denen der alten reichen. einzige anforderung: sehr viele festplatten anschlüsse!!! ich möchte möglichst viele meiner 7 festplatten einbauen können. ein großteil davon sind auch noch ATA platten, d.h. wenn dafür einige anschlüsse vorhanden wären, wäre das nicht schlecht. ansonsten würde ich wohl eine entsprechende karte auf dem mainboard verbauen, damit ich auch dafür anschlüsse habe. für hinweise, empfehlungen oder ratschläge bin ich offen.
0

Anzeige



#2 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. April 2009 - 20:59

Die Atom gibt es meines Wissens nur auf ITX Basis und da bekommst du ein Problem mit der Anzahl der Anschlüsse. Ich glaube auch kaum, dass der Atom N230-270 schneller ist, als dein XP 2800+ - mein Sempron 2500+ ist schneller als der Atom. Ich würde warten, bis die Atom Z5xx Reihe rauskommt, oder mir ein neues Sockel 462 Board kaufen, denn so kommmst du auch billiger weg. Allerdings kostet ja Strom bekanntlich auch Geld.
0

#3 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. April 2009 - 21:46

du kannst den 2-kern atom (330) nehmen, des entsprechende board mit G-Lan wäre z.b. das Intel Essential Series D945GCLF2 für rund 70,-€. einzig den nervigen chipsatzlüfter sollte man daran modifizieren. du hast eine igp die ausreicht und einen pci-slot, den du mit einem ata-controller bestücken kannst. die gibt es als 2*pata oder als pata/sata gemischt. das board hat 2*sata und 1*pata(master/slave). in meinem netzwerk habe ich mit dem whs und diesem board übertragungsraten von mehr als 250mbps, was ich als angemessen flott empfinde. von der leistung reicht der doppelatom vollkommen. vom stromverbrauch ist das system trotz fehlendem EIST unschlagbar, die cpu hat eine tdp von grad mal 8 watt, das ganze sys liegt im idle deutlich unter 30 watt. dazu ist es nahezu lautlos (nach lüftermodifikation, festplattenentkopplung und mit entsprechendem netzteil)
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#4 Mitglied ist offline   bLaCkRaBbIt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.433
  • Beigetreten: 08. November 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Karlsbad

geschrieben 16. April 2009 - 09:47

alles klar jungs. danke für die infos!
0

#5 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.709
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 16. April 2009 - 09:55

Die Atom-Bretter in allen Ehren aber bei deinem Vorhaben vl. doch nicht das Gelbe vom Ei.

Ich würde dir dir hier empfehlen:
http://geizhals.at/d...nd/a341935.html
oder
http://geizhals.at/d...nd/a324701.html
Da hast du einfach mehr Möglichkeiten ganz besonders in Hinsicht auf die Motherboards.
Admin akbar
0

#6 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.331
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. April 2009 - 10:05

Zitat

Die Atom-Bretter in allen Ehren aber bei deinem Vorhaben vl. doch nicht das Gelbe vom Ei.

Na ja, der Unterschied zwischen einem Atom (4 bis 8W) und einen stromsparenden AMD (45W) können bei 24h/7d locker 50€ Unterschied und mehr im Jahr ausmachen und für einen Fileserver der nur Daten von links nach rechts schauffelt reicht die Leistungs des Atoms aus.
Nur 7 Festplatten (warscheinlich ältere Modelle) und stromsparend past aber auch nicht zusammen, da müsste eine (oder 2) grosse stromsparende Platte als Ersatz her.

Dieser Beitrag wurde von Django2 bearbeitet: 16. April 2009 - 10:05

0

#7 Mitglied ist offline   N_I_T_R_O 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 123
  • Beigetreten: 05. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 16. April 2009 - 10:10

ich empfehl dir bei den Platten die Caviar Green Serie von WD oder Samsung bietet mittlerweile auch sogenannte "green" Platten an.
0

#8 Mitglied ist offline   tavoc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.446
  • Beigetreten: 22. Juli 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. April 2009 - 10:19

mein AMD 4850e System verbraucht im Idle 37 W (Gesamtsystem) inkl 2 x 120 mm Lüfter und 2 3,5" Festplatten + 4x 2 GB Ram.
Nur weil die CPU eine TDP von 45 W hat heisst noch lange nicht das er diese auch zieht.
Mein Board hat zudem 6 SAta anschlüsse mit raid möglichkeiten als µatx Board, ich bin auf alle Fälle damit sehr zufrieden.

Wenn man sich mit nur 1 Platte und 2 Gb Ram begnügen würde könnte man wohl noch mehr sparen.

Beim Atom muss man ja auch noch Festplatten und Mainboard + Ram einrechnen.
your IP is 127.0.0.1 or ::1
you are running an OS
you use a Browser
I know so much about you...
0

#9 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.709
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 16. April 2009 - 10:38

Beitrag anzeigenZitat (Django2: 16.04.2009, 11:05)

Na ja, der Unterschied zwischen einem Atom (4 bis 8W) und einen stromsparenden AMD (45W) können bei 24h/7d locker 50€ Unterschied und mehr im Jahr ausmachen und für einen Fileserver der nur Daten von links nach rechts schauffelt reicht die Leistungs des Atoms aus.
Nur 7 Festplatten (warscheinlich ältere Modelle) und stromsparend past aber auch nicht zusammen, da müsste eine (oder 2) grosse stromsparende Platte als Ersatz her.


Es geht aber auch um die Möglichkeit so viele HDDs mit IDE anschließen zu können. Mit nur einem PCI-Steckplatz ist die Auswahl wieder "etwas" eingeschränkt.

Nicht nur das der Chipsatz zu dem Atom ist sebenfalls sehr hungrig. Der Atom allein sparsam, dafür aber arschlangsam.

Der AMD 4850e ist wirklich das optimum, zumindest ist das meine Meinung.

Dieser Beitrag wurde von shiversc bearbeitet: 16. April 2009 - 10:40

Admin akbar
0

#10 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. April 2009 - 11:01

der atom reicht vollkommen (habe ihn im server...), alle anderen genannten prozessoren können natürlich mehr. nur ist deren leistung für einen fileserver völlig überflüssig und er wird damit auch nicht schneller. das würde erst eine rolle spielen, sobald mehrere clients paralell mit grossendatenmengen und prozessen gleichzeitig bedient werden müssten.

auch ist man damit natürlich flexibler, ebenso wie mit einem atx-board. die frage entscheidet sich eher daran, ob man das will und nicht, weil mans wirklich nicht braucht.

@tavoc
den 4850e habe ich auch. daher kann ich den idle verbrauch von 37 watt mit 2*3,5" HDDs nicht wirklich glauben. mein htpc, der nur eine 2,5" HDD besitzt (igp, 80+, 3*lüfter jeweils <1 watt) dürfte demnach nur noch unter 30 watt im idle verbraten. welche hardware hast du verbaut? welche massnahmen hast du zur senkung des stromverbrauchs im idle getroffen?
um die 45 watt wären imho für dein system ein realistischerer wert.
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#11 Mitglied ist offline   tavoc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.446
  • Beigetreten: 22. Juli 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. April 2009 - 11:50

Beitrag anzeigenZitat (klawitter: 16.04.2009, 12:01)

@tavoc
den 4850e habe ich auch. daher kann ich den idle verbrauch von 37 watt mit 2*3,5" HDDs nicht wirklich glauben. mein htpc, der nur eine 2,5" HDD besitzt (igp, 80+, 3*lüfter jeweils <1 watt) dürfte demnach nur noch unter 30 watt im idle verbraten. welche hardware hast du verbaut? welche massnahmen hast du zur senkung des stromverbrauchs im idle getroffen?
um die 45 watt wären imho für dein system ein realistischerer wert.

Hallo,

evtl ist mein Messgerät auch nicht sehr genau, es ist eins aus dem baumarkt für ca 10 € gewesen.

Hier meine beiden Systeme, einmal der Server und dann der Office Desktop


Server
AMD 4850e @1Ghz @0.8 V mit RM Clock
ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0 -->USB deaktiviert
NT: Enermax Pro 82+
kein DVD laufwerk
4x 2 GB Ram
2x 120 mm Lüfter
2x 640GB SAMSUNG HD642JJ

Desktop
AMD 4850e mit RM Clock
ASRock K10N78FullHD-hSLI R3.0
NT: Enermax Pro 82+
Samsung DVD Brenner
2x 2 GB Ram
2x 80 mm Lüfter
1x 250GB SAMSUNG

Allerdings bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher welcher von beiden 37 W hatte, kann sein das ich die beiden verwechsle, aber wahrscheinlich hast du recht und die 37 W beziehen sich auf den Desktop PC (weniger RAM, weniger HDD)
your IP is 127.0.0.1 or ::1
you are running an OS
you use a Browser
I know so much about you...
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0