WinFuture-Forum.de: Kauberatung Tft Widescreen 22'' - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Letzte »

Kauberatung Tft Widescreen 22'' Wer die Wahl hat...


#1 Mitglied ist offline   Salem24 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 337
  • Beigetreten: 10. Januar 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stuttgart

geschrieben 09. Februar 2009 - 08:26

Hallo,

bin zwar noch nicht lang in diesem Forum, halte aber einige Leute hier im Gegensatz zu anderen Technikforen für sehr kompetent und wollt daher mal eure Meinung zu folgenden Modellen wissen:

www.dpoetzsch.de/daten/TFT.pdf

In meiner engsten Auswahl sind im Grunde der Samsung SM 2233BW und der LG W2252TE

Am Samsung gefällt mir im Vergleich von allen gezeigten Monitoren das Design am besten, beim LG ist der um die Hälfte geringere Stromverbrauch natürlich sehr attraktiv, was aber lt. Kundenmeinung bei amazon.de auch seine Nachteile mit sich bringt - so braucht der Monitor wohl ein paar Minuten, bis er seine volle Helligkeit erreicht hat; vergleichbar mit Energiesparlampen. Da ich meinen Monitor doch des Öfteren ausschalte (nach 10min idle bzw. wenn ich den Rechner in den Standby fahre), ist die Frage, ob sich dies nicht auf Dauer zum Nachteil auswirkt.

Andere Modelle können natürlich auch vorgeschlagen werden. Sollten allerdings in dem preislichen Rahmen liegen.

Gruß und danke,
Daniel

P.S.: Wie find ich raus, welche Auflösungen meine Grafikkate (Gf 7900GS) überhaupt unterstützt?

Dieser Beitrag wurde von Salem24 bearbeitet: 09. Februar 2009 - 08:31

0

Anzeige



#2 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Februar 2009 - 09:39

Mit dem Monitor hat die Karte kein Problem, die Grafikkarte kann ( kann man in jedem Datenblatt finden ):
Max. Auflösung (extern): 2560 x 1600 / 60 Hz

Maximale Farbauflösung (extern): 32-Bit-Farbe

Unterstützte Auflösungen: VGA (640x480), XGA (1024x768), SVGA (800x600), SXGA (1280x1024), SXGAW (1600x1024), UXGA (1600x1200), HDTV (1920x1080), QXGA (2048x1536), 1152x864, 1280x960, 1920x1200, 1920x1440, 2560x1600

Bis auf das dynamische Kontrastverhältnis und die Helligkeit spricht alles für das LG Display, wie zb Reaktionsgeschwindigkeit, Blickwinkel und dem schon erwähnten Stromverbrauch. Vom Design sind beide ähnlich nur das Hochglanzgehäuse finde ich mittlerweile eher als billig. Schaue doch mal bei Prad.de vorbei und suche mal nach Erfahrungsberichten usw. Mir wäre auf die schnelle der LG sympathischer, und so lange wie beschrieben braucht kein Monitor zm hochfahren ( es wurde lediglich die etwas geringere Helligkeit und das etwas umständlichere Menü bemängelt )
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.309
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 09. Februar 2009 - 10:47

Wozu nutzt du den TFT? Zocken? Bildbearbeitung? ... Da brauchst du immer unterschiedliche Panel.

Zum Zocken kann ich meinen IIyama E2201W-B2 empfehlen. Kostet um die 200€ und ist spitze! Schlicht und elegant und macht ein gutes Bild. Hat sich hier im Forum nach meiner Entscheidung auch wer gekauft und ist genauso zufrieden. Vor allem: Du hast 3 Jahre pick up Service bei IIyama. Die kommen bei dir vorbei und tauschen deinen TFT aus oder reparieren ihn!

Und die Helligkeitsverteilung ist beim IIyama fast perfekt. Es gibt kaum Lichthöfe und das schwarz ist sehr homogen ausgeleuchtet. Da hab' ich von Samsung auch schon was anderes gelesen.

Samsung ... ist wie mit Arctic Cooling. Zwar billig ... aber es gibt Alternativen. Die HDD's sind nach dem was ich lese zwar gut aber haben eine hohe Ausfallrate. Die Panels in den TFT's sind ab dem 930BF mehr und mehr gepunsched, sodass mehr Panel von Fremdherstellern statt von Samsung direkt kommen. So sind in einem Modell schon 3 verschidene Panel eingebaut.

Den IIyama hat auch prad.de getestet und ich habe auch noch mal einen subjektiven, kleinen Test verfasst.

Und in der Suche wirst du auch mehr Beitrage und Threads zum Thema finden :D.

Greets
Daniel

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 09. Februar 2009 - 10:49

0

#4 Mitglied ist offline   Salem24 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 337
  • Beigetreten: 10. Januar 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stuttgart

geschrieben 09. Februar 2009 - 13:10

Beitrag anzeigenZitat (Dr Bakterius: 09.02.2009, 09:39)

Unterstützte Auflösungen: VGA (640x480), XGA (1024x768), SVGA (800x600), SXGA (1280x1024), SXGAW (1600x1024), UXGA (1600x1200), HDTV (1920x1080), QXGA (2048x1536), 1152x864, 1280x960, 1920x1200, 1920x1440, 2560x1600

Und genau hier fehlt die Auflösung von 1680x1050, die die gezeigten Monitore haben.

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 09.02.2009, 10:47)

Wozu nutzt du den TFT? Zocken? Bildbearbeitung? ... Da brauchst du immer unterschiedliche Panel.

Ein Allround-Talent bräuchte ich. Ich zock scho ab und zu aufm PC, jetzt aber nicht so häufig, dass ich mich als Hardcore-Gamer bezeichnen würde. Bildbearbeitung nur sporadisch und nicht professionell. Hauptsächlich Office-Bereich und ich hätt gern mehr Platz um Dokumente z.B. nebeneinander darstellen zu können bzw. einfach mehr Sachen gleichzeitig auf einem Blick zu haben (hab derzeit nen 5:4 1280x1024 TFT).

Dieser Beitrag wurde von Salem24 bearbeitet: 09. Februar 2009 - 13:14

0

#5 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.309
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 09. Februar 2009 - 14:39

Zitat

Und genau hier fehlt die Auflösung von 1680x1050, die die gezeigten Monitore haben.
Hat aber jede neuere Grafikkarte. Da brauchst du Dir keine Angst machen :D.

Zitat

Ein Allround-Talent bräuchte ich.
Dann bist du mit dem IIyama auch gut bedient. Für Home Bildbearbeitung reicht der aus, für professionelle natürlich nicht. Ist aber Geschmackssache und Erfahrung, die man mit den Herstellern macht. MitSamsung wirst du bestimmt auch keinen Griff ins Klo machen aber mir persönlich ist von Samsung alles vergangen.
0

#6 Mitglied ist offline   Salem24 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 337
  • Beigetreten: 10. Januar 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stuttgart

geschrieben 09. Februar 2009 - 14:44

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 09.02.2009, 14:39)

Hat aber jede neuere Grafikkarte. Da brauchst du Dir keine Angst machen :D.

Dann bist du mit dem IIyama auch gut bedient. Für Home Bildbearbeitung reicht der aus, für professionelle natürlich nicht. Ist aber Geschmackssache und Erfahrung, die man mit den Herstellern macht. MitSamsung wirst du bestimmt auch keinen Griff ins Klo machen aber mir persönlich ist von Samsung alles vergangen.

Meine is wie gesagt ne Geforce 7900GS von XpertVision - als neuer würd ich das jetzt nicht bezeichnen.

Werd mir wahrscheinlich den von LG kaufen. Guck mir den die Tage ma Saturn an.
0

#7 Mitglied ist offline   Scarecrow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.186
  • Beigetreten: 25. Dezember 07
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RV

geschrieben 09. Februar 2009 - 14:47

Hab hier gerade die aktuelle PC Games vor mir liegen. Darin wurden 8 LCD Monitore getestet.

1.Viewsonic vx2260wm, 170€, Note 2,03
2.Benq E2200HD, 180€, Note 2,11
3.Samsung Syncmaster 2343BW, 230€, Note 2,06
4.Acer G24, 430€, Note 2,03
5.Asus VK246H, 290€, Note: 2,06
6.hyundai W240D, 335€, NOte 2,22
7.Novita 2602WHD, 330€, Note 1,97
8.Viewsonic va2626wm, 330€, Note 2,06

Wie die Noten genau zu standen kommen kann ich dir gerade nicht sagen. Setzen sich vermutlich aus Preis und Funktionen zusammen...

ich empfehle dir Viewsonic, Samsung, Benq oder den von Daniel vorgeschlagenen IIyama.

gruß
Eingefügtes Bild --- Desktop
Eingefügtes Bild --- Laptop
______
Xeon E3 1230, 16GB DDR3, H87-HD3, Nvidia 770 GTX 2GB, 128GB Samsung 830, 500GB HDD, 1TB HDD, NAS Synology 2x4TB
______
"Denn nur ich, ich bin in Ordnung und den Rest könnt ihr vergessen, ich gehöre zu den Besten, ich bin Teil einer Elite, bin der Retter der Nation." - Frei.Wild
0

#8 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.309
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 09. Februar 2009 - 14:57

Zitat

Meine is wie gesagt ne Geforce 7900GS von XpertVision - als neuer würd ich das jetzt nicht bezeichnen.
Ist 'ne GeForce 7 und im Moment ist GeForce 9 bzw. GTX Reihe aktuell :D. Und wenn 'ne Geforce 6 die 1680x1050 darstellen kann - da leg' ich meine Hand ins Feuer, dass deine Grafik 1680x1050 kann.

@Scarecrow: PC Games?! ... kann man denen trauen? prad.de oder ct Magazin sind für mich immernoch die Referenztester.

Wobei ViewSonic echt Spitzengeräte machen aber das hat auch seinen Preis.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 09. Februar 2009 - 14:58

0

#9 Mitglied ist offline   Scarecrow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.186
  • Beigetreten: 25. Dezember 07
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RV

geschrieben 09. Februar 2009 - 20:13

Zitat

@Scarecrow: PC Games?! ... kann man denen trauen? prad.de oder ct Magazin sind für mich immernoch die Referenztester.


Naja PC Games trau ich eigentlich schon. Wobei die Benchmarks von PCGH wirklich abartig daneben sind. Meistens alles übertaktet oder sonst unrealistische Bedingungen. Für Vergleiche zieh ich natürlich prad.de oder tomshardware.de (<-war auch schon besser :D ) vor...
Aber ich denk bei Samsung, Viewsonic und Benq macht man nicht viel falsch ;)
Eingefügtes Bild --- Desktop
Eingefügtes Bild --- Laptop
______
Xeon E3 1230, 16GB DDR3, H87-HD3, Nvidia 770 GTX 2GB, 128GB Samsung 830, 500GB HDD, 1TB HDD, NAS Synology 2x4TB
______
"Denn nur ich, ich bin in Ordnung und den Rest könnt ihr vergessen, ich gehöre zu den Besten, ich bin Teil einer Elite, bin der Retter der Nation." - Frei.Wild
0

#10 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 09. Februar 2009 - 20:21

Ich hab selbst die 7900GS und betreibe damit nen 22-Zöller (Asus VW222U) @1680x1050 und nebenbei noch ne 17" Samsungröhre mit 1280x1024 ohne Probleme... nur beim zocken muß ich manchmal die Röhre deaktivieren
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#11 Mitglied ist offline   linuxfreak 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 23. Mai 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:home/Stadt/Pdm

geschrieben 09. Februar 2009 - 21:41

Hey,

ich kann dir auch den ASUS VW222U ans Herz legen. Hier mal ein paar Technische Daten:

2 ms Reaktionszeit, Kontrast 2000:1

riesiger Blickwinkel (170°), HDCP support, integrierte Lautsprecher

Anschluss über VGA oder DVI (Kabel im Lieferumfang enthalten)

Hab ihn mir vor gut 2 Wochen gekauft und bin bis heute von ihm total begeistert. Nutzt ich ihn zum Zocken (Fallout 3, CoD4, Assassin's Creed, u.a.) u. für Textverarbeitung und natürlich zum surfen. Hatte vorher einen 19" TFT von LG, der über VGA angeschlossen war. Hab den ASUS über DVI angeschlossen und der Unterschied ist schon erkennbar.

ca. 170 €
http://www.idealo.de/preisvergleich/MainSe...ctCategory.html

Kann ihn dir auf jeden Fall empfehlen.

Gruß, linuxfreak
Eingefügtes Bild

Nur die besten sterben jung - Böhse Onkelz
0

#12 Mitglied ist offline   Salem24 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 337
  • Beigetreten: 10. Januar 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stuttgart

geschrieben 10. Februar 2009 - 06:31

Beitrag anzeigenZitat (linuxfreak: 09.02.2009, 21:41)

Hey,

ich kann dir auch den ASUS VW222U ans Herz legen. Hier mal ein paar Technische Daten:

2 ms Reaktionszeit, Kontrast 2000:1

riesiger Blickwinkel (170°), HDCP support, integrierte Lautsprecher

Anschluss über VGA oder DVI (Kabel im Lieferumfang enthalten)

Hab ihn mir vor gut 2 Wochen gekauft und bin bis heute von ihm total begeistert. Nutzt ich ihn zum Zocken (Fallout 3, CoD4, Assassin's Creed, u.a.) u. für Textverarbeitung und natürlich zum surfen. Hatte vorher einen 19" TFT von LG, der über VGA angeschlossen war. Hab den ASUS über DVI angeschlossen und der Unterschied ist schon erkennbar.

ca. 170 €
http://www.idealo.de/preisvergleich/MainSe...ctCategory.html

Kann ihn dir auf jeden Fall empfehlen.

Gruß, linuxfreak

Das Gerät scheint wirklich nicht schlecht zu sein, danke. Allerdings sind die unterschiedlichen Testurteile z.T. recht gegensätzlich:
Computerbild lobt den hohen Betrachtungswinkel - Stifung Wartentest bewertet ihn als gerade noch gut
ein Bewertungskommentar lobt die Standfestigkeit - Gamestar spricht von Verrutschen des Monitors bei Bedienen der Tasten
einige beschreiben die Helligkeit als zu hoch (aber lässt sich ja runterregeln) - andere als gerade ausreichend (vielleicht ma die Sonnenbrille abnehmen? :blush: )
lt. Handbuch, das aber führ mehrere Monitore gilt, lässt sich in's 4:3-Format umschalten - Gamestar vergibt als (-)-Punkt, dass das Bildformat nicht einstellbar ist

Da du, linuxfreak, ja an der Quelle bzw. vor der Quelle ^^ sitzt, die Frage an dich, was denn nun stimmt. Gerade der letzte Punkte wär mir wichtig, da ich viele ältere Spiele zocke, die eben nur 4:3-Auflösungen beherrschen.
Ich danke dir für die Empfehlung und bis auf den Stromverbrauch - da is der LG eben ungeschlagen - ist dieser Monitor mit in die engere Auswahl gerückt; von dem Samsung dagegen bin ich mittlerweile eher weg.

Dieser Beitrag wurde von Salem24 bearbeitet: 10. Februar 2009 - 06:37

0

#13 Mitglied ist offline   RegularReader 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 01. August 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:WHV

geschrieben 10. Februar 2009 - 09:32

Bloß nicht den Asus VW222U, hatte nur Probleme mit ihm.

Die ersten 3 Monate lief er noch sehr gut, dann aber tauchten überall Pixelfehler auf. Sie blinkten zeitweise über den gesamten Bildschirm verteilt und es erschienen grüne Striche. Der Fehler war nicht reproduzierbar und trat immer zufällig auf.
Habe ihn dann eingeschickt und ein Ersatzgerät erhalten, dass angeblich neu sein sollte. Bei diesem durfte man aber vom Helligkeitsmaximalwert nicht abweichen, da dann ein sehr lautes Fiepen und Knistern kam.

Für mich hat sich das Thema ASUS erledigt.

Habe jetzt ein 23'' Fujitsu Siemens Amilo SL3230T und bin hochzufrieden mit dem.
0

#14 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. Februar 2009 - 09:42

Out of the Box kommt kaum ein Monitor mit den optimalen Einstellungen, ich musste bisher immer die Einstellungen meinen Gewohnheiten anpassen. Interpolation von niedrigen Auflösungen ist mittlerweile auch kein Problem mehr, wie vor ein paar Jahren. Recht gute Kanditaten sind halt IIyama, Viewsonic, Samsung und LG. Die Empfehlung von Computerbild ist hier so wichtig wie der Empfang von Radio Eriwan. Ich würde notfalls ein Besuch im Laden vorschlagen um sich mit den Kanditaten der engeren Wahl mal auseinander zu setzen.
0

#15 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.790
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ciudad de las Gauchas

geschrieben 10. Februar 2009 - 10:23

Ich kann dir nur einen guten Tipp geben. Schau dir einige Monitore an und lese dir die Userbewertungen durch und Notfalls gehst du in den Laden.

Ich kann dir nur den Iiyama ProLite E2201W-B2 ans Herz legen, sehr gute Bildqualität, gute Verarbeitung und guter Preis.

mfg heto

Dieser Beitrag wurde von Heto bearbeitet: 10. Februar 2009 - 11:02

Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
0

Thema verteilen:


  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0