WinFuture-Forum.de: Welcher Lüfter Für Den Core I7 ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Welcher Lüfter Für Den Core I7 ?


#1 Mitglied ist offline   JAM24 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 67
  • Beigetreten: 08. März 06
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Februar 2009 - 22:19

Ich bekomme nächste Woche die Komponenten für mein Core i7 System. Jetzt frage ich mich, ob ich den Boxed-Kühler in einem Cooler Master Cosmos 1000 Gehäuse verwenden kann, oder ist der zu laut? Als Grafikkarte ist die GTX 285 verbaut.

Welchen CPU-Kühler würdet ihr mir ansonsten empfehlen?

Danke schonmal!
0

Anzeige



#2 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 06. Februar 2009 - 23:17

Das Gehäuse ist ja groß genug für jeden Towerkühler. Ich würde den Xigmatek HDT 1284 und das Befestigungskit für S. 1366 empfehlen. -> Kühler und Montage - Kit
0

#3 Mitglied ist offline   hanussen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 02. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Februar 2009 - 10:30

Sorry das ich hier mal kurz "Hijacke" aber du empfiehlst immer den Xigmatek, hat der bessere Kühleigenschaften als z.B. ein "Mugen 2"? Oder sonstige Vorzüge?


Zumindest kann man beim Xigmatek den Lüfter anscheinend entkoppelt montieren, etwas was mich bei meinem alten Infinity damals schon störte und beim Mugen 2 anscheinend immer noch nicht behoben wurde.

Der Xigmatek hat z.B. keine massive Kupferplatte, stelle ich mir jetzt nicht ganz so optimal vor.

MfG Hanussen

Dieser Beitrag wurde von hanussen bearbeitet: 07. Februar 2009 - 10:33

There is method to my madness.
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.309
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 07. Februar 2009 - 10:38

Zitat

Sorry das ich hier mal kurz "Hijacke" aber du empfiehlst immer den Xigmatek, hat der bessere Kühleigenschaften als z.B. ein "Mugen 2"? Oder sonstige Vorzüge?
Der Xigmatek ist leichter?! Bewegst du das Gehäuse besteht die Gefahr, dass der Kühler samt Board und Sockel abreißt und dann war's das. Für viele LAN Partys von A nach B nicht ganz unintressant.

Zitat

Der Xigmatek hat z.B. keine massive Kupferplatte, stelle ich mir jetzt nicht ganz so optimal vor.
Nein hat er nicht, richtig. Dafür liegen die 4 Heatpipes direkt plan auf den Heatspreader von CPU auf und führen die Wärme direkt an die Lamellen ab. Beim Mugen nimmt er diese Platte die Wärme auf und gibt sie dann erst ab. So wird die Platte recht heiß und gibt auch wieder etwas Wärme an den Heatspreader ab.

Ich ahb' den HDT-S1284 drauf und bin begeistert. Die Lüftermontage ist zwar echt frickelig aber der Rest ist einfach. Kühlt auch ferfekt: 2x 3120MHz im Idle auf 30°C und im Load auf 40°C (bei 1,375V Vcore). Was will man mehr?
0

#5 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. Februar 2009 - 11:06

Der Name des Kühlers sagt es schon aus , HDT ( Heatpipe Direct Touch ). Die Röhrchen sind ja aus Kupfer, und die schmalen Alustege des Sockels behindern die Kühlung nicht. Massive Kupferkühler sind da auch nicht unbedingt besser, zuerst die Möglichkeit das der Transport eingeschränkt ist wie D. D. schon sagte und eine aufwendigere Montage per Backplate was nicht bei jedem so ohne Probleme möglich ist. Bei meinem Board müsste ich dann auf einen grösseren Backplate Kühler verzichten ( obwohl entsprechende Schrauben im Lieferumfang waren )

Dieser Beitrag wurde von Dr Bakterius bearbeitet: 07. Februar 2009 - 21:13

0

#6 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.790
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ciudad de las Gauchas

geschrieben 07. Februar 2009 - 18:14

zu empfehlen wär noch der button NH-U12P SE1366.

mfg heto
Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0