WinFuture-Forum.de: Verständnisfragen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Verständnisfragen


#1 Mitglied ist offline   esperance 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 47
  • Beigetreten: 09. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 16. November 2008 - 21:01

Tagchen

Ich könnte natürlich nach allem googlen, aber wieviel ich dann davon verstehe und ob ich nach dem richtigen google bezweifle ist... deswegen bitte nicht schlagen wenn ich ghier frage : D

Mainboard. Mainboard ist die große latte im Rechner wo alles drankommt und mir sagen wieviel MHZ ich habe, oder ?
Wo kann ich in Erfahrung bringen was für einen DDR Ram ich maximal in ein Mainboard einbauen darf ? Meines hat momant zwei DDR333 drinne und ich glaube höher nimmt er nichts mehr an.
Was soll das PCxxxx dahinter ? Bei Ebay gibt es die Möglichkeit seine Suche genauer zu gestalten und dort kann man DDR333 PC2700 auswählen ... what !?

Gibt es beim Kauf eine Mainboards Sachen zu beachten wie bei der Grafikkarte die Taktfrequenzen ?
Warhsceinlich keine sehr schlaue Frage, aber die muss sein :)

Was wäre sinnvoller ?
2x 2GB RAM
1x 4GB RAM

Mehr fällt mir nicht mehr ein.
Hoffe jemand kann das fix beantworten :)


Nachtrag: Ist ein Prozessor ein Einzelteil ? Wegen kaufen und so...

Dieser Beitrag wurde von esperance bearbeitet: 16. November 2008 - 21:04

0

Anzeige



#2 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. November 2008 - 21:07

Dein Mainboard unterstützt auch DDR400-RAM. 2 GB ist die Obergrenze. Dual Channel scheint nicht unterstützt zu werden. Wie ich gerade sehe, hast du noch nicht die neueste BIOS-Version (1.50) installiert. Falls du dir das zutraust, solltest du das auf jeden Fall machen. Dann unterstützt dein Mainboard weitere Prozessoren und Grafikkarten...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 16. November 2008 - 21:10

0

#3 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 16. November 2008 - 21:13

Beitrag anzeigenZitat (esperance: 16.11.2008, 21:01)

...
Nachtrag: Ist ein Prozessor ein Einzelteil ? Wegen kaufen und so...


Ja wie man will. Man kann einen Prozessor einzeln kaufen, man kann auch ein Board+Prozessor zusammen kaufen oder auch einen Prozessor mit passendem Lüfter zusammen. Wird alles angeboten. Beim Einzelkauf muß man eben nur drauf achten, dass der Prozessor auch auf das vorhandene Board passt und der vorhandene Lüfter auch für den Prozessor geeignet ist.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#4 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.698
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 90
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln Stadtbezirk 4
  • Interessen:ja

geschrieben 16. November 2008 - 22:47

Beitrag anzeigenZitat (EDDP: 16.11.2008, 22:07)

Wie ich gerade sehe, hast du noch nicht die neueste BIOS-Version (1.50) installiert. Falls du dir das zutraust, solltest du das auf jeden Fall machen.


Ich will hier nicht den Miesepeter spielen, grundsätzlich wäre das BIOS-Update ja zu empfehlen, aber da esperance nicht einmal weiß ob eine CPU ein Einzelteil ist oder nicht würde er mit wahrscheinlichkeit mehr falsch als richtig machen und dürfte sich danach im Schlimmstfall direkt ein neues Board kaufen.
0

#5 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 16. November 2008 - 22:57

Beitrag anzeigenZitat (esperance: 16.11.2008, 21:01)

Wo kann ich in Erfahrung bringen was für einen DDR Ram ich maximal in ein Mainboard einbauen darf ?


Hersteller und Mainboardname eingeben und googeln. Diese Angaben gehören zu den Standartherstellerangaben. Da steht auch drinne welcher Arbeitsspeicher bis zu welcher Taktung unterstützt wird und wieviele Speicherbänke das Mainboard hat.
0

#6 Mitglied ist offline   xilian 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 09. November 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. November 2008 - 23:21

Zitat

Meines hat momant zwei DDR333 drinne und ich glaube höher nimmt er nichts mehr an.
Was soll das PCxxxx dahinter ? Bei Ebay gibt es die Möglichkeit seine Suche genauer zu gestalten und dort kann man DDR333 PC2700 auswählen ... what !?


Das DDRXXX gibt dir an, mit wieviel MHz der RAM effektiv arbeitet, das PCXXXX sagt dir, wieviel KBytes der pro Sekunde übertragen kann.

Im Grunde ist es eine andere Bezeichnung:
DDR-200 = PC-1600
DDR-266 = PC-2100
DDR-333 = PC-2700
DDR-400 = PC-3200

Zitat

Was wäre sinnvoller ?
2x 2GB RAM
1x 4GB RAM


Da dein Board, wie EDDP sagte, nur 2GB RAM unterstützt und anscheinend kein Dual Channel kann, ist es egal ob du dir 1x 2GB oder 2x 1GB kaufst.

Dieser Beitrag wurde von xilian bearbeitet: 16. November 2008 - 23:24

hör auf zu weinen!
0

#7 Mitglied ist offline   esperance 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 47
  • Beigetreten: 09. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 17. November 2008 - 07:20

Yay danke Leute die Lücken füllen sich ^_^

Das BIOS-Update könnte ich wohl jemand anders machen lassen, ich habe auch schon nach den ersten Sätzen in der Anleitung mit dem Gedanken abgelassen ^_^
0

#8 Mitglied ist offline   maxfragg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 498
  • Beigetreten: 23. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 17. November 2008 - 17:19

zu den bezeichnungen, DDR-XXX ist üblich für die Riegel, während PC-XXXX sich auf die verbauten chips bezieht
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0