WinFuture-Forum.de: Boot.ini - Befehle Ausführen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Boot.ini - Befehle Ausführen


#1 Mitglied ist offline   Bava 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 26. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Juni 2004 - 09:47

Hallo liebe Leute,

ich würde gerne in der Boot.ini von Win2K ein Programm ausführen. Das Programm ist Purge.cmd und soll die Temporary Internet Files und die Index.dat löschen, bevor die Windowsanmeldung erfolgt und die Index.dat gesperrt wird. Sämtliche Versuche das über Einträge in der Autostart-Gruppe der All User zu lösen sind fehlgeschlagen.
Nun hab ich wo gelesen, dass man in so einem Fall den Eintrag

[script]
c:\PURGE.CMD

in die Boot.ini aufnehmen soll. Das klappt leider nicht, bzw. der Befehl wird einfach nicht ausgeführt. Alles gegoogle und gesuche über boot.ini führt leider immer nur zu den verschiedenen Schaltern wie /nogui usw.

Weiß jemand von euch Rat?

Grüße

Bava, der grade mal n bischen ratlos ist
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   olcay247 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.288
  • Beigetreten: 17. August 02
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Frankfurt am Main

geschrieben 18. Juni 2004 - 10:09

kannst du mal den link posten zu dem text wo das mit der [script] steht? weil ich kann da nix zu finden:

-> http://support.microsoft.com/default.aspx?...&NoWebContent=1
0

#3 Mitglied ist offline   Dante33 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.715
  • Beigetreten: 04. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Lahnstein / Recklinghausen
  • Interessen:Metal, PnP, Programmieren, Schrauben, Modden, Extrem-OCs, Kochen, Spass haben, meine Frau ...<br />noch mehr Metal und natürlich Metal ;)

geschrieben 18. Juni 2004 - 10:15

Soweit ich weiss kannst du die boot.ini nicht für sowas verwenden.
Und die index.dat-files sind nur über den Command Mode- Admin löschbar, also nicht wenn Windows gestartet wird, und da gibt es auch (leider) keine Ausnahme...

Es gibt aber ein paar Tools (weiss net ob es da auch Freeware gibt), die diese Files löschen können beim booten, die klinken sich dann irgendwo mit rein...
Das ist die Theorie dahinter, Praxis? Keine Ahnung...
Der Urlaub hat mich in Besitz genommen: AFK 040905
0

#4 Mitglied ist offline   Decay 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 884
  • Beigetreten: 09. Juni 04
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Juni 2004 - 10:35

Nur mal so eine Frage:
Wozu müssen denn die Index.dat Dateien gelöscht werden? Soviel, was ich weiß, werden die beim Systemstart sowieso neu angelegt.
Desweiteren frage ich mich, warum die Temp I-Files gelöscht werden sollen.
Du hast die Möglichkeit, diese beim Beenden des Browsers (Standard: IE) löschen zu lassen. Selbst beim Mozilla gibt es diese Einstellung.
Wenn du das System herunterfährst, hast du durchaus auch die Möglichkeit, deine Auslagerungsdateien löschen zu lassen.
Und nun frage ich dich, warum umständlich, wenn es auch einfach geht? :rolleyes:
0

#5 Mitglied ist offline   Dante33 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.715
  • Beigetreten: 04. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Lahnstein / Recklinghausen
  • Interessen:Metal, PnP, Programmieren, Schrauben, Modden, Extrem-OCs, Kochen, Spass haben, meine Frau ...<br />noch mehr Metal und natürlich Metal ;)

geschrieben 18. Juni 2004 - 10:47

Die index.dat enthalten quasi dein Surfverhalten und sind net löschbar unter Windows, nur halt im speziellen Modus...

Das Problem an der Sache: Die werden mit der Zeit ziemlich gross, und auch nach "history löschen" sind sie immer noch da, kann also verstehen wenn die jemand löschen will...

Die werden zwar immer neu angelegt, sind dann aber wenigstens leer...
Der Urlaub hat mich in Besitz genommen: AFK 040905
0

#6 Mitglied ist offline   Bava 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 26. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Juni 2004 - 10:51

@olcay247
Bin am suchen wo der Link steht..........

Gefunden. Ist der dritte Eintrag...

http://www.supportnet.de/discussion/listme...p?autoid=164958


@Dante33
Hast du vielleicht n Namen von so einem Programm oder einne Link für mich? Wäre sehr nett

@Decay
Hmm, über die TIF kann man sich natürlich streiten ob man die immer löschen will. Grundsätzlich bevorzuge ich aber "cleane" Rechner. Ausserdem löscht der IE nur die erste Ebene der TIF, alle Unterverzeichnisse bleiben bei mir erhalten.

Zu der Index.dat. Es ist leider ein Irrtum, das diese bei jedem Start neu angelegt werden. Das passiert nur, wenn man die Datei löscht, was ja wie gesagt ein Problem ist für den angemeldeten Benutzer. Guck doch einfah mal rein, was in den index.dat so alles drinsteht.......(geht mit Editor)
Du findest alle Seiten die du im Internet besucht hast.......... und das kann man ja nicht wirlich wollen, oder? Schließlich kann man sich nie sicher sein, wer diese Infos noch lesen kann....

Uuups: Zu lange getippt ;-)


Gruß

Bava, der sich schon gedacht hat dass die Sache nicht so einfach wird.

Dieser Beitrag wurde von Bava bearbeitet: 18. Juni 2004 - 10:54

0

#7 Mitglied ist offline   XiLeeN2004 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 577
  • Beigetreten: 16. Juni 04
  • Reputation: 50
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ahrensburg
  • Interessen:Aikidō (Godan), Schwimmen, Motorradfahren ('35er Indian Four, noch von meinem Vater), Dampfmodellbau, Kino

geschrieben 18. Juni 2004 - 10:56

Geniales Tool zum Löschen von vielen Einträgen und Dateien. Besonders mit den Plug-Ins wird das Tool sehr stark. Die Index.dat wird auch auf spezielle Weise behandelt

http://www.clearprog.de/
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Decay 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 884
  • Beigetreten: 09. Juni 04
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Juni 2004 - 11:03

Dann weiß ich nicht, was ihr macht.... meine Index.dats werden nicht größer als 32 KB.
Und ich habe mein Windowsrechner gerade alle index.dats suchen lassen. :rolleyes:
0

#9 Mitglied ist offline   wiz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.527
  • Beigetreten: 21. Juni 03
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Landshut (Bayern)
  • Interessen:Schwimmen, Laufen, Radlfahren (Triathlon); PCs und Technik *g*; Autos

geschrieben 18. Juni 2004 - 11:53

das mit dem Script in der boot.ini wird nicht funzen. Die boot.ini ist keine autoexec.bat :rolleyes:

Evtl. solltest du einen Dienst erstellen, der vor der Anmeldung mit Systemprivilegien das entspr. File löscht :(
0

#10 Mitglied ist offline   reiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 485
  • Beigetreten: 10. November 03
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Magdeburg

geschrieben 18. Juni 2004 - 12:11

Temporäre Internet Dateien nicht über IE => Extras => Internet Optionen löschen - sondern über Systemsteuerung => Internet Optionen ;
Über gleichen Programm Aufruf => Dateien anzeigen => Wechsel zu Explorer-Ansicht
(Versteckte Dateien/Ordner anzeigen muss über Ordner Optionen aktiviert sein !)
=> kompletten Ordner Content IE5 löschen (Warnung ignorieren !);
PC runterfahren (vorher Systemwiederherstellung deaktivieren !) ;
PC hochfahren (System legt neuen Ordner Content IE5 an !) ;
Alten Ordner Content IE5 aus Papierkorb löschen (ist vorher nicht möglich !);
Die dort enthaltene neue Datei index.dat (32 KB) mit Schreibschutz versehen ;
Nicht vergessen : Systemwiederherstellung wieder aktivieren !

Effekt : In der Datei index.dat wird kein Surfverhalten mehr gespeichert !
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0