WinFuture-Forum.de: Welchen Provider Sollen Wir Nehmen T-home Oder 1und1 ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Welchen Provider Sollen Wir Nehmen T-home Oder 1und1 ?


#1 Mitglied ist offline   Nightcrawler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 369
  • Beigetreten: 05. September 04
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Juni 2008 - 20:44

Hallo Leute,

ich brauche mal euren Rat.

Ich kann bzw. meine Eltern können sich nicht entscheiden ob wir nach 1und1 oder T-Home Call&Surf Comfort wechseln sollen.

Meine Eltern haben im moment 3 verschiedene Anbieter für DSL (GMX), Telefonverbindungen (Starcom) und Telefonanschluss (Telekom) zulaufen, bezahlen tun SIe im Schnitt 45 Euro im Monat.

Nun hat T-Home angerufen und Angebot gemacht
Wechsel zum Komplett zu Call&Surf Comfort 6000 Leitung und Internet/Telefon Falt für 39,95 Euro, 100 Gutschein und Router W701V für 49 Euro.

Nach meiner Internetsuche habe ein gutes Angebot bei 1und1 gefunden

Call&Surf 6000 Internet/Telefon Flat, 3 Monate kostenlos, kostenloses AVM Router für danach monatlich 29,95 Euro
bzw.
mit 16000 Leitung und Onlinevideo für 34,95 Euro

Welches Angebot würdet Ihr nehmen?

Wie ist der Service bei 1und1?
T-Home hat ja eine kostenlose Hotlinenummer (die auch nicht immer hilfreich ist)

Wär über Eure Hilfe sehr dankbar.

Gruß

Nightcrawler
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.312
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 14. Juni 2008 - 21:08

Im Prinzip tun sich beide nichts. Service ist bei allen Providern eher schlecht (würde ich mal so sagen). Aber den habe ich nie gebraucht. Deshalb ist der Hauptgrund der monatliche Preis. Bei 1&1 gibt's mal Probleme und die Telekom ... man liest es ja in den News und sieht's in den Nachrichten. Support + Telekom = miserabel. Aber wie gesagt, Support brauchte ich nie :D.

Story zu 1&1 (von c't Magazin):
Kunde hat DSL1000 und möchte DSL16000. Die Leitung macht aber nicht mehr mit. Dann aber auf der Seite von 1&1 sagte man ihm, DSL16000 sei nun verfügbar. Er sich bestellt bzw. gewechselt für 5€ mehr im Monat. Aber die DSL16000 kamen bei ihm nicht an. Er 1&1 kontaktiert, die ihm gesagt die Leitung macht wohl doch nicht so viel mit. Er den Vertrag gekündigt bzw. auf DSL1000 gewechselt - allerdings für den gleichen Preis (5€ mehr). So hat dann 1&1 ihm 5€ für den gleichen Service (DSL1000) aus der Tasche gezogen wie vorher.

Beitrag musste mal beim c't Magazin mal suchen im Archiv.

Aber das wirst du bi jedem Provider feststellen. Ich bin bei Freenet (in angehenden 3. Jahr) und nie Probleme gehabt. Andere sagen wiederum, Frenet größter Dreckshaufen den es gibt. 1&1 genauso das gleiche.

Gruß
0

#3 Mitglied ist offline   Eshfire 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 414
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Juni 2008 - 21:12

Ja, der Preis spricht für 1&1. Dennoch glaube ich, dass der Service bei T-Com insgesamt von den Schlechten der Bessere ist. Wenn du eine Leitungsstörung hast, wird innerhalb von Stunden ein Techniker drangesetzt. Bei anderen Anbietern, die eben nur Reseller von T-Com-Leitungen sind, ist man nicht so schnell.
"Wäre es nicht adäquat, den Usus nonetablierter Termini zu minimieren?"
0

#4 Mitglied ist offline   Thomynator 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.480
  • Beigetreten: 20. Februar 08
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Traunreut

geschrieben 14. Juni 2008 - 21:22

Ja... mann sollte auch nur bedenken, dass wenn man zu 1&1 geht, immer ncoh die monatliche Grundgebühr der Telekom leitung hat...
was bei der telekom shcon mit drin is im Preis... (oder isses nich so?)

MfG

Tommy
0

#5 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.486
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 54
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 14. Juni 2008 - 21:24

über die Leitung vom Kabelfernsehen kommt nicht in Betracht....?
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.

Nazis sind shice, überall.
0

#6 Mitglied ist offline   merlin1999 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 155
  • Beigetreten: 18. August 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Kiel

geschrieben 14. Juni 2008 - 21:37

Beitrag anzeigenZitat (Thomynator: 14.06.2008, 22:22)

Ja... mann sollte auch nur bedenken, dass wenn man zu 1&1 geht, immer ncoh die monatliche Grundgebühr der Telekom leitung hat...
was bei der telekom shcon mit drin is im Preis... (oder isses nich so?)

MfG

Tommy


Da irrst du dich aber wirklich gewaltig. Das war vor laaaaaanger Zeit bei vielen Providern Mal so ist aber inzwischen nicht mehr üblich auch nicht bei 1&1. Klar gibts das noch ab und zu aber eher selten.
(Sollte jetzt kein Meckern sein :D), nur eine Antwort auf deine Frage die du dir selber hättest beantworten können, wenn du auf der Seite des Providers selber mal nachgeschaut hättest.

Schönen Abend noch....
for happy people

DONT CLICK IF YOU DONT UNDERSTAND FUN !!!




0

#7 Mitglied ist offline   pcfan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 701
  • Beigetreten: 13. April 07
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Esslingen
  • Interessen:Alles mögliche, Lesen, Computer, Freunde treffen, Tanzen,...

geschrieben 14. Juni 2008 - 21:45

Also ich bin bei 1und1 und muss sagen, bis jetzt gab es keine Probleme. Es hat zwar ewig gebraucht, bis die LEitung freigeschalen war, aber jetzt läuft sie seit 8 Monaten tadellos und es gab nie Probleme. Bekomme von meinen 16000 etwa 12000-13000 real, was ich toll find.

Wenn man aber mal beim Service anrufen muss, dann wirds echt teuer, die Telefonkosten sind nicht ohne. Das ist aber bei der TKom auch net anders glaub ich. Das Maxdome Angebot, das bei 1und 1 dabei is, hab ich mal probeweise genutzt, es ist net schlecht, aber wer mehr will, als einige uralt Filme, der muss da nochmal extra zahlen und das lohnt kaum.
Wobei Maxdome nen absolut vorbildlichen Service hat. Kostenlose Rufnummer, extrem kompetente Leute dran! Leider bringt das nix, wenn das Inet ausfällt^^

Unterm Strich würd ich sagen, es kommt fast aufs gleiche raus und ich würd dahin gehen, wos billiger ist...
0

#8 Mitglied ist offline   Thomynator 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.480
  • Beigetreten: 20. Februar 08
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Traunreut

geschrieben 14. Juni 2008 - 21:46

hmm.. weil ich hab ALICE, und keinen anschluss legen lassen, und deshalb gehen noch jeden Monat die Grundgebühren mit drauf...

MfG

Tommy
0

#9 _tank2346_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. Juni 2008 - 21:57

Bei Problemen ist der Service von T-Com bedeutend besser als von 1&1.
0

#10 Mitglied ist offline   h-a-n-n-e-s 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 823
  • Beigetreten: 11. August 06
  • Reputation: 1

geschrieben 15. Juni 2008 - 00:07

Ich war vorher bei GMX, das ist ja jetz 1&1 oder täusche ich mich da? Jedenfalls ist das der Support miserabel, habe nur über E-Mail Teilerfolge erreichen können. Jetzt bin ich auch bei der Telekom und muss sagen das der Support eigentlich super ist (Erreichbarkeit, Hilfe etc.)

Meine Erfahrung

Gruß Hannes

Dieser Beitrag wurde von h-a-n-n-e-s bearbeitet: 15. Juni 2008 - 00:08

Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   tavoc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.446
  • Beigetreten: 22. Juli 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 15. Juni 2008 - 08:19

Beitrag anzeigenZitat (Thomynator: 14.06.2008, 22:22)

Ja... mann sollte auch nur bedenken, dass wenn man zu 1&1 geht, immer ncoh die monatliche Grundgebühr der Telekom leitung hat...
was bei der telekom shcon mit drin is im Preis... (oder isses nich so?)

MfG

Tommy

das stimmt so nicht. Es gibt auch komplett pakete von 1und1
your IP is 127.0.0.1 or ::1
you are running an OS
you use a Browser
I know so much about you...
0

#12 _asdofih_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Juni 2008 - 08:34

Alice bietet dir Internet (16.000) und Telefonflat für 29,90
arcor selbiges bietet es dir für 34,95 an.

Ich persönlich würde zu keinen von dir genanten Anbietern gehen.
0

#13 _tank2346_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Juni 2008 - 08:56

Als unser Router der Telekom futsch ging, sind sogar welche gekommen, haben sich das Ding angeschaut und uns einen neuen gegeben - und das noch am selben Tag der Meldung - daher kann ich den Service der T-Com nur empfehlen.
0

#14 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.717
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 15. Juni 2008 - 10:03

Hast du mal hier geschaut hört sich auch gut das Angebot



freenet!
0

#15 Mitglied ist offline   rubberduck 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.072
  • Beigetreten: 08. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Juni 2008 - 00:00

Hallo, So Einfach lässt sich die Frage nicht beantworten. Wenn es um Kostengünstig geht, dann ist 1und1 der richtige Anbieter, bei allem Anderen T-Com/ T-Home.
Am Besten du hörst dich mal in deiner Gegend um wer welchen Provider in deiner Straße nutzt. Wenn nämlich das Netz für 1und1 nicht von Vorteil ist, kommst du mit diesem Anbieter schlechter weg als z. Bsp. mit der T-Com.
Andersrum kann es aber auch sein das Alice, oder auch andere Anbieter (Tele2; GMX, Freenet, usw.) in deinem Wohngebiet das Netz hat und demensprechend für sehr gute Qualität sorgen kann.

Du kannst aber auch mal ins gelbe Funkhaus gehen (ich weiß nicht ob es in deiner Gegend sowas gibt), bzw. eine ähnliche Firma, bitte da nicht zur T-Com gehen, und da unverbindlich Fragen welcher Provider hier im Ortsnetz zur Verfügung steht und welcher zu Empfehlen ist. Natürlich wird dir der Verkäufer den nennen an dem er auch Geld verdient.
So weißt du aber erstmal genau welcher erstmal in Frage kommen kann.
Nun setzt du dich an den PC und schaust mal über Google ob welche schon Kommentare über Provider und Ihre Zuverlässigkeit in deinem Ortsnetz was geschrieben haben.
Damit kannst du deine evtl. Auswahl weiter eingrenzen und kommst so im Endeffekt zu deinem evtl. potenziellen neuen Anbieter.

Also; Erstmal informieren und dann die Auswahl treffen. Im Forum können wir dir nur Tipps geben, aber erkundigen musst du dich vor Ort wie da die Sachlage ist.
Denn nicht jeder Provider ist in jedem Ort von Deutschland empfehlenswert.

MfG rubberduck
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0