WinFuture-Forum.de: Gewerkschaft Wirft Nokia Sklaverei Vor - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Gewerkschaft Wirft Nokia Sklaverei Vor Aufstand in Rumänien ...


#1 _Pro Gamer_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Februar 2008 - 19:32

Der rumänische Gewerkschaft Cartel Alfa hat dem finnischen Handy-Hersteller Nokia vorgeworfen, in seiner neuen Fabrik in Jucu die Arbeitszeit über das in Rumänien zulässige Maß hinaus verlängern zu wollen.

Quelle: Gewerkschaft wirft Nokia Sklaverei vor

___________________

Erst in Deutschland das Werk schließen & dann solche Sachen in Rumänien fordern.
Einfach nur dreist & frech von Nokia!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 19. Februar 2008 - 19:34

Eine weitere Quelle inkl. Statement von Nokia - heise.de

Dieser Beitrag wurde von ph030 bearbeitet: 19. Februar 2008 - 19:35

0

#3 _m.i.s.t.e.r.x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Februar 2008 - 19:49

Hallo

na wenn es so sein sollte , in einen Land wie Rumänien kann man fast alles machen !!

wer mal da war kennt dort die Zustände die dort zum Teil Herrschen .

aber mehr sag ich dazu nicht , macht euch mal selber ein Bild von den Land wenn ihr hin Fahrt
aber bitte nicht nur die Vorzeige Regionen Besuchen sondern ruhig mal raus
ins wirkliche Leben von Rumänien .

mfg mister x
0

#4 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 19. Februar 2008 - 20:28

Der klassische Mancheseterkapitalismus ala 1860 halt ...

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 19. Februar 2008 - 20:28

0

#5 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.976
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DE-RLP-COC

geschrieben 20. Februar 2008 - 06:44

Und was unternimmt die Gewerkschaft dagegen? NICHTS !
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

#6 Mitglied ist offline   Djunglefever 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 0
  • Beigetreten: 25. Januar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Februar 2008 - 19:50

Beitrag anzeigenZitat (m.i.s.t.e.r.x: 19.02.2008, 19:49)

Hallo

na wenn es so sein sollte , in einen Land wie Rumänien kann man fast alles machen !!

wer mal da war kennt dort die Zustände die dort zum Teil Herrschen .

aber mehr sag ich dazu nicht , macht euch mal selber ein Bild von den Land wenn ihr hin Fahrt
aber bitte nicht nur die Vorzeige Regionen Besuchen sondern ruhig mal raus
ins wirkliche Leben von Rumänien .

mfg mister x


Was ist da eigentlich los ? Wann begreifen diese Konzerne eigentlich, dass das Volk nicht alles mit sich machen lässt ? Es wird Zeit, dass sich die Gewerkschaften endlich global organisieren und über den eigenen Tellerrand hinausschauen, dieses anachronistische Gepopel von Verdi und Konsorten kanns wohl nicht mehr sein. Rumänien wird auch nur eine Station des Karawanen Kapitalismus werden ! Die Rumänen werden genauso Leidtragende sein wie wir, wenn nicht jetzt, dann spätestens in 10 Jahren, wenn die Kapitalismus Karawane weiter nach Usbekistan oder gleich nach China zieht. Also : Nokia ist nur einer der Konzerne, die mich definitv als Konsument verloren haben, weitere werden folgen. Konsumverweigerung ist unsere einzige Chance in diesem fiesen Spiel, in dem renditehungrige Investoren und korrupte Manager unsere ( mühsam ) aufgebaute soziale Martwirtschaft Stück für Stück demontieren.

Dieser Beitrag wurde von Djunglefever bearbeitet: 17. Dezember 2011 - 17:24

0

#7 Mitglied ist offline   rubicon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 280
  • Beigetreten: 20. April 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Kärnten/Austria (Exil)

geschrieben 20. Februar 2008 - 21:03

Beitrag anzeigenZitat (Djunglefever: 20.02.2008, 19:50)

Nokia ist nur einer der Konzerne, die mich definitv als Konsument verloren haben, weitere werden folgen. Konsumverweigerung ist unsere einzige Chance in diesem fiesen Spiel, in dem renditehungrige Investoren und korrupte Manager unsere ( mühsam ) aufgebaute soziale Martwirtschaft Stück für Stück demontieren.


Auch du wirst in ein paar Jahren vergessen haben und wieder ein Nokia Handy vor deinen Augen liegen haben. :blush:

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0