WinFuture-Forum.de: Mini-dvd System Für Handys - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Mini-dvd System Für Handys Mit dem Handy Filme anschauen


#1 Mitglied ist offline   HS-TGO 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 03. Dezember 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. Februar 2008 - 13:03

Die US-Start-up Firma Vmedia hat ein Mini-DVD-System für Mobiltelefone vorgestellt.
Eingefügtes Bild

Die Mini-DVD hat einen Durchmesser von 36 Millimetern und ist in ein Kunststoffgehäuse eingefasst.
Die Speichergröße beträgt derzeit 1GB soll aber bald auch als 2GB Variante verfügbar sein.

1GB sind laut Hersteller ausreichend um einen 2.5 STD Film in ausreichender Qualität darstellen zu könnnen. Die Kodierung der Filme ist im H.264 und AAC Format.

Es wird damit spekuliert Filme für ab ca. 5.-€ anbieten zu können, welche dann vom jeweiligen Netzbetreiber in den Umlauf gebracht werden sollen. Da vorgesehen ist, Filme auf diesen Mini-DVDs wie die sonst üblichen DVDs zur gleichen Zeit zu veröffentlichen, wird der Preis wohl eher genauso hoch sein.

Damit die Mini-DVD auch genutzt werden kann werden derzeit entsprechende Laufwerke an die Handy Hersteller ausgeliefert damit sich diese ein Bild davon machen können.

Im Handel soll das Produkt dann allerdings erst im Juni diesen Jahres sein und dann auch erst nur in Indien und Süd-Ost Asien.

Weiteres auf der Hersteller Homepage

P.S.: Mal schaun wann wir es dann hier erleben dürfen.

Dieser Beitrag wurde von HS-TGO bearbeitet: 17. Februar 2008 - 13:26

Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 17. Februar 2008 - 16:46

Wird sich wahrscheinlich genausowenig durchsetzen, wie MiniDisk, Beta, etc... auch wenn die Formate an sich rocken, falsche Präsentation machen sie meist unattraktiv, was ich v.a. im Bezug auf die MiniDisk extrem schade fand und noch immer finde.

Ich wünsche dem hier mehr Glück, sehe persönlich aber keinen Sinn darin, denn die Zugriffszeiten von Flashspeicher sind damit sicherlich nicht zu toppen, dafür gibt's im Gegenzug mehr bewegte Teile, was bei einem Mobiltelefon ziemlich bescheuert ist.
0

#3 Mitglied ist offline   HS-TGO 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 03. Dezember 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. Februar 2008 - 20:10

@ph030:

Da gebe ich Dir Recht. Im ersten Moment klingt es nach einer coolen Neuerung, dann kommt aber schnell die Frage auf nach: Stromverbrauch für den Drive, den Unterschied zwischen dieser Mini-DVD und z.B. einer SD-Card bezogen auf Geschwindigkeit usw..

Das Laufwerk wird wahrscheinlich so groß sein, dass fast der halbe Innhalt des Handys Platz machen muss. Da werden sicherlich die Foto-Optionen wegfallen müssen. Könnte höchstens
als MovieHandy einen Nieschenplatz einnehmen und dazu würden solche Handys auch wieder eher größer werden weil dann manche Hersteller dem DFing dann auch wieder einen
größeren Screen verpassen wollen.

Sowas könnte ich mir wenn die DVD die Speichergröße einer regulären DVD hätte, als Neuerung für den PC vorstellen. Das globige DVD Drive raus und sowas Kleines rein. Aber natürlich nur wenn die Leistung die Gleiche wäre. Für ein Handy finde ich das auch etwas übertrieben.

Dieser Beitrag wurde von HS-TGO bearbeitet: 17. Februar 2008 - 20:23

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0