WinFuture-Forum.de: Toshiba Bereitet Beerdigung Der Hd-dvd Vor - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Toshiba Bereitet Beerdigung Der Hd-dvd Vor ... das definitive Ende von HD-DVD?


#1 Mitglied ist offline   swissboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.299
  • Beigetreten: 29. Dezember 04
  • Reputation: 2
  • Wohnort:127.0.0.1

  geschrieben 16. Februar 2008 - 21:04

Toshiba bereitet Beerdigung der HD-DVD vor

Toshiba bereitet seinen Rückzug aus dem HD-DVD-Geschäft vor, bestätigten am Samstag japanische Unternehmensprecher gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Zuvor hatte der japanische Fernsehsender NHK berichtet, dass Toshiba die Produktion von HD-DVD-Playern und -Rekordern bereits eingestellt habe und die letzten Schritte unternehme, um sich aus dem HD-DVD-Geschäft zurück zu ziehen. Der Rückzug koste Toshiba laut NHK mehrere Hundert Millionen US-Dollar. Eine offizielle Verlautbarung solle in Kürze folgen.

Kompletter Artikel und Quelle: heise.de
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.306
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 260
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 16. Februar 2008 - 21:20

;) ... schon traurig, aber wenn sich 2 Streiten, freut sich ormalerweise der Dritte aber nun hat die teure BlueRay gesiegt. Ich verstehe das sowieso nicht ganz. HD-DVD und BlueRay gaben sich in der Qualität nichts, beide sehen gut aus. Aber bei der HD-DVD muss kein teurer blauer Laserstrahl zum Einsatz kommen und die "Fertigungsgröße" ist auch größer. So müssen alle CD/DVD Presswerke keine große Umstellung vornehmen und dadurch, dass die Datenschicht tiefer ist, ist die HD-DVD nicht so kratzempfindlich. Warum hat sich jetzt BlueRay durchgesetzt? Nur wegen der doppelten Datengröße?

Naja, besser so als wenn sich keiner einigen könnte und dann beide Formate auf'm Markt kämen. So bracht man nur 1 Gerät.

Gruß
0

#3 Mitglied ist offline   HS-TGO 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 03. Dezember 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. Februar 2008 - 22:06

Es ist wie damals mit den Videokassetten. Der K(-r)ampf um VHS und Betamax wo zugunsten von VHS entschieden wurde. Ich fand das Betasystem immer cool, und die Kassetten waren auch handlicher. Hab im Keller noch ne Kiste voll Filme.

Ein "Großer" (nicht der von WF ;) ) sagt "Muh" und alles dackelt wie die Lemmings hinterher.
Fachmänner werden aber sicherlich ein Qualitäts unterscheidendes Argument haben, oder auch nicht.

P.S: Habe mir mal bei Amazon die Preisunterschiede betrachtet. Blu-ray Abspielgeräte und DVDs sind durchweg teuerer als HD DVD Geräte und DVDs. Im Wikki habe ich mir auch nochmal die Unterschiede betrachtet und eigentlich nichts gelesen was gegen HD DVD spricht. Wird wahrscheinlich wiedermal rein ums Geld scheffeln gehen. Wie immer halt.

Dieser Beitrag wurde von HS-TGO bearbeitet: 17. Februar 2008 - 08:11

Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 16. Februar 2008 - 22:44

Schade, jetzt werden die Preise für die Brenner wieder steigen!
0

#5 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.926
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 44
  • Wohnort:Hennef bei Köln

geschrieben 16. Februar 2008 - 23:02

Zitat

Schade, jetzt werden die Preise für die Brenner wieder steigen!

nicht nur die preise für die brenner. der generelle preisverfall, den man das letzte jahr über gesehen hat, wird damit wohl zu einem ende kommen. naja, wayne, ich seh keine notwendigkeit, jetzt irgendwie auf bluray umzusteigen. der standard ist mir noch zu instabil und ich hab keine vorteile davon...
0

#6 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.599
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 200
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wien

geschrieben 17. Februar 2008 - 00:36

Beitrag anzeigenZitat (LoD14: 16.02.2008, 23:02)

nicht nur die preise für die brenner. der generelle preisverfall, den man das letzte jahr über gesehen hat, wird damit wohl zu einem ende kommen. naja, wayne, ich seh keine notwendigkeit, jetzt irgendwie auf bluray umzusteigen. der standard ist mir noch zu instabil und ich hab keine vorteile davon...


Außerdem sind ca 75% der Systeme nicht HD fähig und viele die es sind, sind nicht BluRay fähig (ja, das geht auch, z.B.: wo bekomm ich eine slim blu-ray laufwerk für meinen laptop her :) )
0

#7 _Anjin_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Februar 2008 - 00:42

Die normale DVD tuts doch auch noch ein paar Jährchen und wer weiss 2012 oder 2013 gibts vielleicht nen ganz anderen neuen Datenträger der dann zum Standard erhoben wird.

Muss man denn auf jeder Sau reiten, die gerade durchs Dorf gejagt wird?
0

#8 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 17. Februar 2008 - 00:45

Naja einen großen Datenträger mit 25 GBoder 50 GB, dass ist für diesen Zweck ja nicht schlecht. Stattdessen hab ich jetzt 15 bis 17 DVD-RAM mit Datensicherungen rumliegen. Vielleicht ist dafür eine zuverlässige externe Festplatte eh das beste?
0

#9 Mitglied ist offline   werosey 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 199
  • Beigetreten: 10. Juni 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. Februar 2008 - 01:31

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.926
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 44
  • Wohnort:Hennef bei Köln

geschrieben 17. Februar 2008 - 10:44

Zitat

Naja einen großen Datenträger mit 25 GBoder 50 GB, dass ist für diesen Zweck ja nicht schlecht. Stattdessen hab ich jetzt 15 bis 17 DVD-RAM mit Datensicherungen rumliegen. Vielleicht ist dafür eine zuverlässige externe Festplatte eh das beste?

ich würde keine BluRay als Backupdatenträger verwenden. Die Fehlersicherung ist nicht ausreichen und die Schutzschicht zu dünn. Große Datenmengen würd ich, wenn sie wirklich sicher sein sollen, auf ner HDD Sichern oder halt ner DVD-Ram die sich ja durch die sehr gute Fehlerkorrektur auszeichnet.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0