WinFuture-Forum.de: Windows Xp Von Mehreren Rechnern Aus Benutzen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Windows Xp Von Mehreren Rechnern Aus Benutzen


#1 Mitglied ist offline   Safran 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 13. Mai 07
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Januar 2008 - 14:34

Hallo Community,

ich suche ein paar Begriffe für eine Suche. Mein Vorhaben ist folgendes: Wir sind zu Hause drei Leute, die Computer für nicht anspruchsvolle tätigkeiten benötigen. Mir ist es aberm aufgrund von Kompatibilität, wichtig das einige Programme (zum Soundbearbeiten) unter WinXP ausgeführt werden.

Ich möchte mir zu Hause einen zentralen (leistungsstarken) Computer aufstellen, der die ganze Rechenarbeiten übernehmen soll, die eigentlichen Rechner wären dann nur noch eine Tastatur, Monitur und Lan-Kabel.

Sozusagen will ich eine Virtuelle Machine haben, die 3x WindowsXP bereit stellt und andere Rechener sollen diese (ohne großartig und lange ein Betriebssystem zu starten) über das Netzwerk ausführen können.

Leider weiß ich nicht nach welchen Begriffen ich da suchen muss.

Danke im Vorraus!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Astorek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.144
  • Beigetreten: 28. Juli 07
  • Reputation: 42
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Januar 2008 - 14:04

Die Denkweise kann man ein bisschen bearbeiten: Warum drei virtuelle XP-Rechner, wenn der "PowerPC" sowieso mehrere Benutzer gleichzeitig verwalten kann? Du könntest auf dem "PowerPC" ein XP installieren und so konfigurieren, dass es übers Netzwerk (gleichzeitig mit mehreren Benutzern) steuerbar ist.

Das heißt, auf dem "PowerPC" muss etwas laufen, was die Möglichkeit gibt, von den drei anderen Rechnern aus auf den PowerPC zugreifen zu können. Falls du ein "XP Professional" hast, kannst du am Besten mal nach "Remote XP" googeln. Ein "XP Home" ist (wenn ich mich recht erinnere) da allerdings ein wenig eingeschränkt, ich weiß gerade nicht, ob damit auch Remoteverbindungen möglich sind...

Ebenfalls eine Variante wäre, auf "VNC" zurückzugreifen. Auch hier lässt sich übers Netzwerk der gesamte Desktop fernsteuern. Unter Windows ist besonders "UltraVNC" beliebt, vielleicht wäre das das nächste Stichwort zum Googeln :unsure: .

Vorsicht: Ich weiß es leider nicht auswenig, wie viele Benutzer gleichzeitig auf demselben Rechner Remote- bzw. VNC-Verbindungen erlaubt sind. Das heißt, das ggf. nur maximal ein einziger User gleichzeitig den PowerPC fernsteuern darf (bin da aber, wie gesagt, grade nicht sicher...)
0

#3 Mitglied ist offline   b0toxXP 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 421
  • Beigetreten: 09. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Mainz/Neuruppin

geschrieben 07. Januar 2008 - 14:51

Das was dort angestrebt wird ist mehr oder minder ein Terminal-Prinzip. Daher würde ich nicht zu VNC und co raten, da es jeweils nur ein Fernzugriff ist. Sprich wenn wirklich 3 Leute drauf wären, würde das nicht funktionieren es könnte immer nur einer Arbeiten und der Rest schaut sozusagen zu.

Eine Lösung hab ich aber leider auch nicht. Bin mir nicht sicher ob es eine Terminal-Lösung für den Privaten bereich gibt.
Windows Live Mail: 3 Einladungen
Windows Live Messenger: 26 Einladungen (wenn die denn noch gebraucht werden?!)
GoogleMail: 99 Einladungen
Mabber: 10 Einladungen
0

#4 Mitglied ist offline   Fireblade310 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 939
  • Beigetreten: 27. Mai 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dahoam
  • Interessen:www.fireblade310.de ;-)

geschrieben 07. Januar 2008 - 16:00

Google mal nach concurrent sessions...dann können sich mehrere anmelden und dann gehts via rdp...
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0