WinFuture-Forum.de: Vista Spracherkennung - Diktieren Gibts Nicht? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Vista Spracherkennung - Diktieren Gibts Nicht?


#1 Mitglied ist offline   adam_ 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2007 - 23:29

Hallo zusammen!

Nach dem ich nun fast alle möglichen Foren abgeklappert habe, aber immernoch keine konkrete Antwort bekommen habe, hier meine Frage:

Wie krieg ich die Spracherkennung dazu, dass sie mir in WordPad "schreibt"?
Alle erdenklichen Befehle funktionieren... egal ob ich firefox starten möchte, Menüpunkte auswählen will etc., alles geht. Nur sobald ich in WordPad bin, und im Textfeld etwas diktieren möchte, gibt es nur dieses "Wie bitte?" :wink:
Ich habe das Training für die Spracherkennung mindestens 5 mal durchlaufen. Meine Soundkarte ist onboard (Realtek AC'97), Headset von Plantronics (nicht USB).
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   tobi89 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 281
  • Beigetreten: 26. Dezember 05
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. November 2007 - 23:52

sag einfach mal Diktat :wink:
0

#3 Mitglied ist offline   Sebastian 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 985
  • Beigetreten: 21. März 07
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Niederbayern

geschrieben 03. November 2007 - 10:40

Hab mal eine allgemeine Frage zur Spracherkennung:

Kann ich dazu jedes x-beliebige Mikrofon anschließen? (Analog auch).
Muss ich dazu was bestimmtes installieren? Hab deutsche Vista Business Version.
0

#4 Mitglied ist offline   voodoo44 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 355
  • Beigetreten: 26. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2007 - 11:22

Installieren musst du nix und ja, du kannst jedes x beliebige Mikrofon nehmen.
Musst nur zu allererst mal den assistenten ausführen, damit vista sich an deine sprache gewöhnt.
0

#5 Mitglied ist offline   Sebastian 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 985
  • Beigetreten: 21. März 07
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Niederbayern

geschrieben 03. November 2007 - 11:38

hab momentan nur analoges Mikrofon von Videokamera. Dürfte allerdings auch funktionieren, wenn es mir gefällt, werde ich mir ein richtiges zulegen.

Edit: Steckertyp passt leider nicht.
Welches Mikrofon (mit Klingenstecker) würde sich empfehlen. Von Logitech gibt es nur Headsets.

Wie kann ich mir das dann vorstellen? Ich kann in Word diktieren und kann per Sprache die Eigenen Dokumten aufrufen?
Klingt nicht schlecht.

Dieser Beitrag wurde von Sebastian bearbeitet: 03. November 2007 - 13:14

0

#6 Mitglied ist offline   adam_ 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2007 - 12:55

@tobi89 : gibts den befehl überhaupt? und habs auch mit "Diktat global aktiveren" ausprobiert ,geht nicht.
0

#7 Mitglied ist offline   tobi89 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 281
  • Beigetreten: 26. Dezember 05
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. November 2007 - 13:07

also bei mir klappt das.
0

#8 Mitglied ist offline   adam_ 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2007 - 13:35

wie gehst du denn vor? öffnest du wordpad über die sprachsteuerung und diktierst du dann?
0

#9 Mitglied ist offline   tobi89 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 281
  • Beigetreten: 26. Dezember 05
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. November 2007 - 22:22

richtig. ich starte die Spracheingeba, öffne Word, und sag Diktat
0

#10 Mitglied ist offline   Ghost92 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 597
  • Beigetreten: 01. August 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. November 2007 - 23:13

Und mich lachen dabei die Brüder aus!

Aber wie Tobi89 schon geschrieben hat, es geht.
Zufällig interessante Videos schauen? http://random-video.net !
0

#11 Mitglied ist offline   adam_ 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 04. November 2007 - 15:32

hm komisch, geht garnichts bei mir...
wie oft habt ihr denn dieses trainingsprogramm ausgeführt? habt ihr beim diktieren ne andere stimmlage als beim erteilen von befehlen? :)
0

#12 Mitglied ist offline   pozor.vlak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 10. Februar 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Österreich

  geschrieben 04. November 2007 - 17:57

Du kannst in der Spracherkennung in jedes beliebige Fenster diktieren.

Es ist nicht notwendig, dass du vor dem Diktat einen bestimmten Befehl oder das Wort "Diktat" eingibst.
Allerdings musst die Spracherkennung mit den Worten "Jetzt zuhören" aktivieren.

Je besser die Qualität deines Mikrofons ist, desto besser wird die Erkennungsqualität sein.
Das Mikrofon sollte gut eingestellt sein.
Mit einem einfachen Headset (Hama) um 10,00 € komme ich gut zurecht.
Auch ein Logitech USB-Headset hat sehr gute Ergebnisse gebracht.

Es genügt, wenn du das Übungsprogramm einmal absolviert hast.
Wenn du schon Erfahrung hast, kannst du sogar diesen Schritt überspringen.
Bessere Ergebnisse wirst du aber erzielen, wenn du das Übungsprogramm ausführst und vor allem in der ersten Phase alle Fehler sorgfältig korrigierst.
Diese Fehler werden dann nicht mehr auftreten und der Computer versteht deine Aussprache immer besser.

Es ist weder erforderlich noch sinnvoll, deine Aussprache zu verändern.
Am besten ist es, wenn du immer gleichmäßig diktierst und zwischen den Worten keine großen Pausen einlegst.

Ich verwende die Spracherkennung schon lange mit sehr guten Erfolgen.
Du darfst aber nicht erwarten, dass gleich bei den ersten Versuchen wirklich alles richtig gelingt.
Es macht nur dann Sinn, wenn du diese gute Möglichkeit öfters nützen möchtest.
0

#13 Mitglied ist offline   adam_ 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 04. November 2007 - 21:26

das problem ist , dass ich diese schritte alle schon hinter mich gebracht habe und trotzdem vista mir das diktieren versagt ;)
0

#14 Mitglied ist offline   Billy Gee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 13. Juli 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. November 2007 - 21:36

sollte auch ohne sprachkurs gehen.... und auch mit mehrern leuten an einem pc zb ich und n kollege...

musst doch nur sagen "start, microsoft word" dann sollte dieses zb auf gehen.... und da drinne kannste doch einfach sprechen!(?)

sollte gehen.... nutze es aber selber kaum....
0

#15 Mitglied ist offline   pozor.vlak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 10. Februar 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Österreich

geschrieben 05. November 2007 - 17:45

1) Hast du das Mikrofon gut eingestellt und den Pegel überprüft?
Bei mir reichen diese Einstellungen:
Angehängtes Bild: Mikro.jpg

2) Siehst du hier den blauen Pegelausschlag und verändert er sich, wenn du etwas sagst?
Angehängtes Bild: Diktat.jpg

Wenn sich nichts tut, stimmt mit dem Mikrofon etwas nicht.
Sonst müsste mit dem Befehl „Jetzt zuhören“ die Diktatfunktion in jeder Anwendung, in der du schreiben kannst – also auch in WordPad) bereit sein.
Wenn es wirklich nicht geht: wie sieht es in Word oder im Editor aus?

Dieser Beitrag wurde von pozor.vlak bearbeitet: 05. November 2007 - 17:47

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0