WinFuture-Forum.de: [ipw2100] Tkip: Replay Detected... - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

[ipw2100] Tkip: Replay Detected...


#1 Mitglied ist offline   janboe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.422
  • Beigetreten: 17. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Mai 2007 - 17:12

Hallo,
ich habe ein Problem mit dem Treiber meiner Intel-WLAN-Karte: Wenn ich nicht gerade ca. 2-4 m. vom Router entfernt sitze, bricht mir immer wieder die Verbindung zusammen. Dieses zusammenbrechen scheint auch mit dem verursachten Traffic zusammen zuhängen, tritt aber auch (später) im Leerlauf auf.
Die Verbindungsqualität liegt lauf iwconfig durchaus im grünen Bereich:

iwconfig eth1
eth1	IEEE 802.11b  ESSID:"321"  Nickname:"ipw2100"
		  Mode:Managed  Frequency:2.472 GHz  Access Point: 00:30:F1:C8:0F:E5
		  Bit Rate=11 Mb/s   Tx-Power:16 dBm
		  Retry short limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
		  Encryption key:123   Security mode:open
		  Power Management:on
		  Link Quality=85/100  Signal level=-73 dBm
		  Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
		  Tx excessive retries:0  Invalid misc:1   Missed beacon:0


Ich verwende den networkmanager um die Netwerke automatisch einrichten zu lassen. Durch ein:
/etc/rc.d/networkmanager restart

lässt sich die Verbindung auch wiederbeleben. (Nicht immer, seit gerade eben hilft manchmal nur noch ein
rmmod ipw2100 && modprobe ipw2100
:rolleyes: )

Im Kernel-Log findet sich folgendes:
ADDRCONF(NETDEV_UP): eth1: link is not ready
ADDRCONF(NETDEV_CHANGE): eth1: link becomes ready
TKIP: replay detected: STA=[MAC des Routers] previous TSC 000000000000 received TSC 000000000000
eth1: no IPv6 routers present
eth1: no IPv6 routers present


Bis vor kurzem trieben sich da auch noch lustige
ipw2100: Fatal interrupt. Scheduling firmware restart

rum. Dieses problem habe ich gelöst indem ich die Treiber nochmal aus stabilen Sourcen der Projektseite gebaut habe.

Im Netz habe ich zwar bisher einige Bugreports mit nahezu demselben Inhalt gefunden, wirklich geholfen hat mir das aber bis jetzt noch nicht.

Das WLAN:
  • kein DHCP
  • verschiedene Kanäle probiert
  • WPA-verschlüsselt
  • Router: T-Sinus 154 DSL
Der betroffene Rechner:
  • Intel 2100 Mini-PCI WLAN-Karte
  • archlinux
  • networkmanager 0.6.5-1
  • wpa_supplicant 0.5.7-3
  • ipw2100-fw 1.3-1
Das Problem tritt nur auf diesem Rechner auf.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 18. Mai 2007 - 18:21

Das Symptom tritt auch des öfteren bei (diversen) "Billig"-Routern von z.B. Netgear auf und liegt in aller Regel nicht an der Karte, sondern am Router und zwar - wie du schon erwähntest - meistens dann, wenn viel Traffic bzw. viele Connects (z.B. Torrent) vorliegen.

Sofern möglich, teste mal einen anderen Router.
0

#3 Mitglied ist offline   janboe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.422
  • Beigetreten: 17. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Mai 2007 - 18:27

Leider momentan nicht möglich. Was mich auch wundert ist: Wir haben hier noch zwei andere WLAN-Rechner, die haben das Problem nie. Laufen allerdings auch beide mit Windows. Auch seltsam finde ich, dass das Problem auch ohne Netzwerkaktivität auftritt. (Reicht da schon der "Lehrlauftraffic"?) Und wirklich viele Connections dürften auch nicht offen sein. (Konqueror/Opera, sonst nix)
0

#4 Mitglied ist offline   janboe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.422
  • Beigetreten: 17. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Mai 2007 - 10:22

Seltsam, seitdem ich spaßeshalber von networkmanager auf wifi-radar gewechselt bin, tut alles tadellos (zumindest bisher). Bzw. ich habe immer noch diese:
TKIP: replay detected: STA=00:30:f1:c8:0f:e5 previous TSC 000000000000 received TSC 000000000000

sie scheinen jetzt aber kein Problem mehr zu sein.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0