WinFuture-Forum.de: Netzteil Kaputt? Blöde Techniker! :( - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Netzteil Kaputt? Blöde Techniker! :(


#1 Mitglied ist offline   Stan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.009
  • Beigetreten: 06. Juni 04
  • Reputation: 35
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:München

geschrieben 27. April 2007 - 22:53

Moin Jungs, ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher ob das das passende Forum ist, aber hier gibts ja auch verschieberlinge! :)

Also folgendes: Heute morgen, ich sitz friedlich an meinem PC auf einmal *zonk* Strom weg.

Ich setz also mein WTF-Gesicht auf und geh runter. Dort steht dann ein Handwerker und meint "Ja ich montier hier den neuen Sicherungskasten"...na cool, wie wärs mit bescheidsagen?

Also ich warte brav bis der gute Mann da fertig ist, geh dann hoch und mach den PC wieder an. Soweit so gut..er war ein bisschen leise aber das fand ich ok. Als wir dann im IRC auf das Thema CPU-Temperatur kamen, hab ich mal CoreTemp angeschmissen um (wieder mit dem WTF-Gesicht) festzustellen, dass da 64°C auf Core0 steht.

Ich hechte also unter meinen Tisch, reiss das Gehäuse auf und was ist los? Die einzigen Lüfter die laufen sind die von der CPU und der GraKa. Alle überlebenswichtigen weiteren Lüfter stehen still.

Ich weiß jetzt nicht ob ihr das kennt, aber mein Netzteil (http://www.be-quiet.....php?StoryID=14) hat extra Kabel für Lüfter, mit "FAN" beschriftet. An denen hängen logischerweise die ganzen Lüfter und nun scheint es so als ob da kein Saft mehr drauf sei.

Frage ist jetzt also: War das die Sicherungsgeschichte? Kann dabei sowas kaputt gehen? Was mach ich dagegen?

Ich freue mich auf eure Ideen!
mfg
Stan

PS: Ich hatte auch schon die Idee, dass es eine Sicherung _innerhalb_ des Netzteiles zerlegt hat, aber da hab ich zuwenig Ahnung von der Technik.
0

Anzeige



#2 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. April 2007 - 23:04

Was für Lüfter sind denn verbaut, wenn 120er drin sind passiert es bei vielen Modellen das diese im kalten Zustand nicht anlaufen ( unter 5V ). Die Sicherung im Netzteil wirds nicht sein, da gibts nur Ganz oder Garnichts. Ein Stromausfall sollte normalerweise kein NT killen.
0

#3 Mitglied ist offline   Stan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.009
  • Beigetreten: 06. Juni 04
  • Reputation: 35
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:München

geschrieben 28. April 2007 - 08:54

Das sind verschiedene, 2x 120er und 3x 80er. Das mit dem kalten Zustand kann ich mir nicht vorstellen weil die sind ja vorher auch immer von Anfang an gelaufen.
0

#4 Mitglied ist offline   Summerboy1986 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.361
  • Beigetreten: 22. Juli 05
  • Reputation: 19
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund

geschrieben 28. April 2007 - 11:20

Geb den Lüftern die nicht laufen doch einfach mal leichten "anschwung", wenn die sich weiterdrehen ist alles in Ordnung! Mein 14cm Lüfter läuft auch meist erst nach einer längeren Zeit an, wenn das System ordentlich belastet wird.
Jede Person,
die einer Straftat angeklagt ist,
gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer UnSchuld als unschuldig.

PC-Laden-Blog | Geschichten aus dem wahren Leben
0

#5 Mitglied ist offline   Stan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.009
  • Beigetreten: 06. Juni 04
  • Reputation: 35
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:München

geschrieben 28. April 2007 - 11:38

Beitrag anzeigenZitat (Summerboy1986: 28.04.2007, 12:20)

Geb den Lüftern die nicht laufen doch einfach mal leichten "anschwung", wenn die sich weiterdrehen ist alles in Ordnung! Mein 14cm Lüfter läuft auch meist erst nach einer längeren Zeit an, wenn das System ordentlich belastet wird.

Been there, done that. Funktioniert leider nicht. ;) Das war das erste was ich gemacht hab.
0

#6 Mitglied ist offline   Summerboy1986 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.361
  • Beigetreten: 22. Juli 05
  • Reputation: 19
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund

geschrieben 28. April 2007 - 12:37

Was mir nur noch so auffällt, das Netzteil hat nur 3 Extra Kabel für die Lüfter, an jedem Kabelstrang sollte auch nur einer angeschlossen werden (steht auch so in der Beschreibung). Wenn du alle 5 an den 3 Kabelsträngen angeschlossen hast, kriegen die eben nicht genügend Saft.
Sonst kann ich dir da auch nicht weiterhelfen, kann mir nicht vorstellen das gerade nur diese Steuerung kaputt gegangen ist, durch einen simplen Stromausfall. Normalerweise sollte ein Stromausfall niemandem etwas tun :/.
Jede Person,
die einer Straftat angeklagt ist,
gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer UnSchuld als unschuldig.

PC-Laden-Blog | Geschichten aus dem wahren Leben
0

#7 Mitglied ist offline   Benedikt2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 198
  • Beigetreten: 19. Januar 07
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Dülmen (bei Münster)

geschrieben 28. April 2007 - 12:44

1.Du hast doch mit sicherheit noch Adapter da umd die Lüfter an einem 12V Stecker anzuschließen. Mach das mal und sag uns dann bescheid ob die laufen.

2. Nehm dir ein Messgeräte und teste die Kabel für die Lüfter durch, wenn dein pc richtig arbeitet und auch Temperatur hat. Wenn da nichts ankommt ist die Steuerung hin.
0

#8 Mitglied ist offline   *TLC* 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.623
  • Beigetreten: 17. Januar 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin / London

geschrieben 29. April 2007 - 13:00

Zitat

PS: Ich hatte auch schon die Idee, dass es eine Sicherung _innerhalb_ des Netzteiles zerlegt hat, aber da hab ich zuwenig Ahnung von der Technik.


Nun diese Idee ist leider die Wahrscheinlichste, den dieses NT hat mehrere Sicherungen. Sind aber leicht auszuwechseln. Wenn du dir das nicht zutraust dann schaffe es in einen Radio/TV Laden um die Ecke....


Grüsse
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0