WinFuture-Forum.de: 32bit oder 64bit? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

32bit oder 64bit? Celeron N3350 Dual-Core und 2GB RAM


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 08. Mai 2018 - 19:13

Wir haben (wieder einmal muss man sagen ^^) die Diskussion 32bit oder 64bit bei leistungsschwächeren Geräten. Es handelt sich um ein neues Notebook 35,6cm (14,0 Zoll FHD) mit einem Celeron N3350 Dual-Core und 2GB RAM und vorinstalliertem Win10 64bit.

Ich würde am liebsten ein Win10 mit 32bit neu installieren anstatt des 64bit. Bringt das was oder doch nix?

Was meint ihr?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.246
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 08. Mai 2018 - 19:26

Oje :huh: Da ist wohl nicht viel zu reißen.

Läßt sich denn derzeit okay werkeln?

Umstieg auf 32bit entlastet zwar den RAM, aber die CPU wird wohl weiterhin ausbremsen.

Würde die 32er Option zumindest probieren.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 08. Mai 2018 - 19:29

Ach ja. Das Teil hat eine 32GB emmc.

Doch, also das Teil läuft wirklich gut mit den Specs. Ist aber auch nur das nackte Win10 drauf grad.

RAM lässt sich nicht erweitern. Wie das eben so ist bei den günstigen Dingern.
0

#4 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.361
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 08. Mai 2018 - 19:56

Das kleine, grüne Männchen in meinem Kopf sprang sofort an sagte: Da könnte es Hürden geben.

Zitat

Daher bootet 32-Bit-Windows im UEFI-Modus nur, wenn auch die UEFI-Firmware 32-bittig ist. Das ist jedoch nur bei wenigen Tablets, Billig-Notebooks und Mini-/Stick-PCs mit Intel-Atom-Prozessoren der Fall.


https://www.heise.de...FI-3649668.html
1

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 08. Mai 2018 - 20:06

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 08. Mai 2018 - 19:56)

Das kleine, grüne Männchen in meinem Kopf sprang sofort an sagte: Da könnte es Hürden geben.



https://www.heise.de...FI-3649668.html

Jo, das könnte auch sein. Wir sind uns noch nicht einig ob 32bit überhaupt besser wäre.
0

#6 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.361
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 08. Mai 2018 - 20:09

Naja, vom Plattenplatzverbrauch her, spräche es für mein dafürhalten schon dafür.

Wird aber müßig darüber zu diskutieren, ob Sinnvoll oder nicht, wenn auf dem Gerät gar nicht möglich.

Deswegen wäre erstmal eigentlich festzustellen, ob das Gerät, theoretisch dazu in der Lage wäre.
0

#7 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.198
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 271

geschrieben 09. Mai 2018 - 12:14

Zitat

also das Teil läuft wirklich gut

Dann würde ich auch nichts ändern.
Never change a running System. ;D
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 10. Mai 2018 - 10:39

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 08. Mai 2018 - 19:56)

Das kleine, grüne Männchen in meinem Kopf sprang sofort an sagte: Da könnte es Hürden geben.

Bingo. Da haben deine grünen Männchen dir das Richtige geflüstert. Einen Stick mit 32bit hat das Gerät beim Booten einfach ignoriert. Die Neuinstallation mit einem 64bit-Stick läuft grad.

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 09. Mai 2018 - 12:14)

Dann würde ich auch nichts ändern.
Never change a running System. ;D

Tja, wenn man Bloatware mag, dann vielleicht. Das Win10 war vorinstalliert.
0

#9 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.198
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 271

geschrieben 10. Mai 2018 - 16:30

Zitat

Tja, wenn man Bloatware mag

Die könnte man auch deinstallieren.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 11. Mai 2018 - 09:29

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 10. Mai 2018 - 16:30)

Die könnte man auch deinstallieren.

Dass man das nie restlos hinkriegt, sollte bekannt sein. Da mache ich lieber eine saubere Neuinstallation und gut ist.
0

#11 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.198
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 271

geschrieben 12. Mai 2018 - 09:12

MMn unnötig, aber jeder, wie er glaubt. :)
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#12 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.361
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 12. Mai 2018 - 09:21

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 12. Mai 2018 - 09:12)

MMn unnötig, aber jeder, wie er glaubt. :)


Also reicht es auch bei einem Virenbefall den Virus nur zu deinstallieren?
1

#13 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.246
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 12. Mai 2018 - 09:47

Vergleichst Du grad ernsthaft vorinstallierte Software mit Viren? :shock:

Ja, klar kann man sauber neuinstallieren. Aber grad auf nicht-PCs kann man dammit auch die Nase fallen, weil dann Treiber fehlen, Vorkonfigurierungen fürs System fehlen (die tatsächlich sinnvoll oder gar erforderlich sind) und wer weiß was ich nicht noch.

Vor allem bei so ner Möhre wie der genannten, und wenn es eingangs schon heißt, funktioniert gut, dann sag ich bei einer erwartet lahmen Kiste, nene das lassen wir mal schön und freuen uns, daß es so tut, wie es tut.


Lieber marschier ich in die Systemsteuerung und deinstalliere Wordperfect oder was auch sonst alles da drauf war. (Gut, bei Nero könnten wir diskutieren.)

Aber normalerweise hat deinstallierte Software keinen besonderen Einfluß aufs restliche System. Nicht mal dann, wenn irgendwelche Dateien oder Registryeinträge übrig bleiben. Probleme machen da ggf Treiberdateien, die nicht gelöscht wurden, oder Systemdienste, die nicht mit deinstalliert werden, oder sonst Dinge, die automatisch weiterlaufen (sollen) obwohl die Software dazu weg ist.



Wenn natürlich so ein lecker Hersteller Malware mit vorinstalliert... dann muß man sich fragen, ob man nicht stattdessen anderswo einkaufen sollte.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#14 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.361
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 12. Mai 2018 - 10:13

Ich hatte mal von nem Kumpel so ein Billig-Tablet zum Einrichten und Entrümpeln.
Da war Office Trial in 6 Sprachen installiert.
Das alleine hat sage und schreibe 1H gedauert den Krempel zu deinstallieren. Wie

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 12. Mai 2018 - 09:47)

Vergleichst Du grad ernsthaft vorinstallierte Software mit Viren? :shock:
würdest Du diese Art der Software nennen?

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 12. Mai 2018 - 09:47)

Ja, klar kann man sauber neuinstallieren. Aber grad auf nicht-PCs kann man dammit auch die Nase fallen, weil dann Treiber fehlen, Vorkonfigurierungen fürs System fehlen (die tatsächlich sinnvoll oder gar erforderlich sind) und wer weiß was ich nicht noch.

Vollkommen richtig. Ich würds erstmal mt "auffrischen" plattzumachen versuchen und natürlcih braucht man zumindest den WLAN Treiber als Lebensversicherung.
Ich gehe aber bei Doodle davon aus, daß er weiß was er tut und welche Vorbereitungen er zu treffen/bereits getroffen hat.
0

#15 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 12. Mai 2018 - 10:16

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 12. Mai 2018 - 09:12)

MMn unnötig, aber jeder, wie er glaubt. :)

Es war noch die Version 1507 drauf. Was dann los geht, sobald die automatischen Update anfangen, brauche ich hier wohl nicht erklären. Und bei einer 32Gb Platte stößt das Teil dann eben an seine Grenzen.

Und ich glaube nicht, sondern bin sicher, dass man in solch einem Fall mit einer sauberen Neuinstallation immer den besten Weg geht.

Treiber waren nicht das Problem, die brachte Win10 bis auf eine Ausnahme mit. Die Ausnahme war leicht über die Hardware-ID zu finden, einmal Google anwerfen und das war es schon.

Das Teil rennt jetzt mindestens so gut wie vorher. :)
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0