WinFuture-Forum.de: Telekom: Wlan To Go mit einer FritzBox hinter dem Speedport - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Telekom: Wlan To Go mit einer FritzBox hinter dem Speedport

#1 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.010
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 174

geschrieben 08. September 2017 - 00:48

Hallo,
hab mir mal überlegt, ob das Wlan to Go Feature vielleicht nicht doch ganz nützllich für mich wäre.

An meiner VDSL 50K Leitung hängt direkt meine FB 7390 und daran am LAN der 7390 ein Powerline Adapter. Ein anderer Powerline-Adapter steckt im Büro, daran dann ein Gigabit-Switch am Switch die Rechner und eine FB 7270 für die ISDN Bereitstellung eines Anrufmonitors (ISDNCall) und eines FeTap Telefons.
Dann noch einmal ein Powerline Adapter im Wohnzimmer zu einem Switch an dem ein AVR und mein Media-PC hängt. An dem Switch hängt noch eine FB7170 für IWV meines anderen FeTap Telefons. Funktioniert alles, wie ich mir das vorstelle.
Das mit den Powerline-Adaptern werde ich irgendwann bei der nächsten Renovierung durch richtige Kabel ersetzen.

Wlan To Go ist mit einer FB nicht möglich. Deshalb die Überlegung, irgendeinen gebrauchten Speedport W724 etc. davor zu schalten. und den nur für die Internetbereitstellung und Wlan To Go zu konfigurieren.

Eigentlich habe ich mir das problemlos machbar vorgestellt.
Hmm, bei der Recherche bin ich dann auf folgendes Zitat gestoßen:

Zitat

Klar, das geht.
Falls Du keine Sonderwünsche hast wie Zugriff von außen auf das heimische Netz, dann geht das relativ einfach. Dann baut der W724V die Internetverbindung auf, spannt ein WLAN auf (notwendig für WLAN-To-Go) und die Fritzbox wird von ihrem LAN1 mit dem Switch des Speedport verbunden (und entsprechend konfiguriert - die Fritzbox erhält NICHT die Telekom Internet Zugangsdaten sondern nur die Daten für die IP-Telefonie)

Quelle

Diese Sonderwünsche habe ich aber und sind leider nicht verhandelbar.

Frage:
Warum sollte das nicht möglich sein?
Bzw. stimmt diese Aussage, oder nicht, bevor ich mich auf die Suche nach so einem Speedport mache.
Weiß das vielleicht jemand?
Danke vorab.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 08. September 2017 - 00:57

0

Anzeige

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0