WinFuture-Forum.de: Nadella friert den Support von neuen CPU's auf Win7/8 ein - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Nadella friert den Support von neuen CPU's auf Win7/8 ein

#1 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 285
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 18. Januar 2016 - 21:14

Hi,

schon gelesen: Link?

Ich bin zwar momentan davon nicht betroffen, weil selbst der Skylake (verbraucht mir immer noch zuviel Strom) mich nicht interessiert - aber interessant ist die Entwicklung schon (wenn es denn stimmen sollte).

Bleibt wohl tatsächlich nur die Möglichkeit irgendwann auf die Enterprise upzudaten.


-volker-
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.725
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 415

geschrieben 18. Januar 2016 - 21:27

Microsoft wird mir immer sympathischer <_<
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.127
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 779

geschrieben 18. Januar 2016 - 21:42

Wo ist jetzt das Problem? Windows 98 läuft auch nicht auf aktueller Hardware.

- Oder um das mal etwas auszuformulieren: Hier wird zuviel zusammengeworfen. Wenn "Support" kontextabhängig verwendet wird, kriegen wir ein Problem.


- Es ist nichts Neues, daß Hardware nicht notwendigerweise auf- oder abwärtskompatibel ist. Auch heute finden sich in Handbüchern von Mainboards Hinweise darauf, daß der Chipsatz nicht mit Vista läuft, oder nicht mit XP, oder sonstwomit nicht. Der Chipsatz hängt aber unmittelbar an der CPU. Was bedeutet, daß die neue CPU - oder die alte CPU - zwar funktioniert, aber halt nicht mit allen Eigenschaften.

Betriebssystem mit AVX kompiliert? Non-AVX-Plattformen bleiben außen vor. So einfach. Dasselbe mit SSE sonstwelcher Generation, oder MMX, oder was-weiß-ich-für-einer Erweiterung des Standard-Befehlssatzes der CPU.

AMD64? Ist eine Erweiterung des X86-Befehlssatzes. Kann man deswegen Windows Vista x64 auf einem Pentium III ausführen? Natürlich nicht. Steht auch außer Frage, da denkt keiner drüber nach.


Was Intel und Microsoft hier machen, ist seit Jahrzehnten so Praxis. Auch deswegen, weil man an den Supportkosten sparen will (wenn es also um die Wartung der Systeme geht, Fehlersuche etc pp) und weil man auch softwareseitig optimieren will -- sonst könnte man sich ja die Befehlssatzerweiterungen sparen.

Und damit schließt sich der Kreis. Neue CPU bringt neue Befehlssatzoptimierungen mit => Closed Source Betriebssystem verwendet diese - der Binärcode verwendet jetzt speziellen Maschinencode - dieser wird von CPU-Generation X-n nicht unterstützt, weil es da diese erwähnten Erweiterungen noch nicht gab => ergo, das Betriebssystem läuft auf der älteren CPU nicht mehr.

Andersherum genau dasselbe. Alle Welt mault immer, wenn Intel und Microsoft jahrzehntealten Ballast mitschleppen (x86 real mode, anyone?). Wenn man jetzt also aus aktuellen CPUs solche antiken Befehle rauswirft, wird alte Software - einschließlich Betriebssystemen - ganz offensichtlich nicht mehr auf neuen Plattformen laufen. Das sieht man am eingangs erwähnten Beispiel von Windows 9x.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 18. Januar 2016 - 21:52

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
3

#4 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.725
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 415

geschrieben 18. Januar 2016 - 21:51

2017: Vier Jahre ist Win8.1 dann alt.
Win98 lief anno 2005 noch auf aktueller Hardware, ist geringfügig mehr.

Aber davon mal abgesehen schmeckt mir diese Zeile nicht:

Zitat

Microsoft wird aber auch den Skylake-Support für Windows 7 und Windows 8.1 am 17. Juli 2017 einstellen.


Klingt für mich danach, als würden sie den vorhandenen Skylake-Support dann rauspatchen. Wahrscheinlich wieder mit dem Text "Installieren Sie dieses Update um Probleme in Windows zu beheben", wie schon beim GWX-Patch.

Fehlt eigentlich nur noch der Zwang zu Secureboot (die Entwicklung zeigt ja schon in die Richtung) und der Monopolmissbrauch kommt in Riechweite. (kein Tippfehler)
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.127
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 779

geschrieben 18. Januar 2016 - 22:01

Also "eigentlich" heißt das nur, daß bis dahin die Skylake-Plattform unter 7 berücksichtigt wird, wenn es darum geht, maschinennah zu basteln (da gibt es ja nicht soo viele Kontaktstellen).

Gut möglich, daß sie dann ein "jo geht nicht nimm 10" reinpatchen. Aber das wird schwierig, denn sie müßten es ja eben erstmal reinpatchen. Das geht aber nur über - genau, den Patch. Neue Images werden sie wohl nicht bereitstellen und selbst wenn, besorgt man sich halt ein älteres und der Patch wird dann nicht anwendbar. (System "totpatchen" wäre zwar machbar, würde MS aber einen Riesenärger einhandeln.)

Das klingt mir alles ein bissel nach Panikmache. Was natürlich nicht die Tatsache entschuldigt, daß MS in letzter Zeit in bezug auf Kommunikation... nachgelassen hat. Um es mal so auszudrücken. :ph34r:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 285
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 20. März 2016 - 10:29

...Nadella hat sich wohl wieder umentschieden.

-> Link

-volker-
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.127
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 779

geschrieben 20. März 2016 - 10:43

Unwahrscheinlich. Selber Plan, entspanntere Timeline.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0