WinFuture-Forum.de: DVD-Laserreinigungsdisc sinnvoll? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

DVD-Laserreinigungsdisc sinnvoll?

#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.171
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 69

geschrieben 02. April 2012 - 14:29

Macht der Einsatz von einer DVD-Laserreinigungsdisc Sinn? Ich habe zu dem Thema die unterschiedlichsten Meinungen gehört. Von "bringt nichts" über "macht Laser kaputt" bis "funktioniert super".

Konkret geht es um die Reinigung einer fest eingebauten Leseeinheit eines Navigationssystems im Audi A4. Dort kommt immer mal wieder die Meldung "DVD überprüfen". Das Ding lässt sich natürlich nicht so einfach ausbauen, wie ein DVD-Laufwerk im PC. In der Sache müsste das aber wohl das Gleiche sein, wenn man das Laufwerk mit einer Reinigungsdisc reinigen will.
Ich bin nicht dumm. Ich habe nur manchmal Pech beim Denken.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.535
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 95

geschrieben 02. April 2012 - 14:39

Kommt etwas auf die Verunreinigung an.
Wenn es nur Staub ist, kann man solche Reinigungsdisk ruhig mal probieren.
Bei einem Raucherauto sieht es evtl. wieder anders aus.
Da es ja "nur" eine Trockenreinigung mittels Bürste ist.
Aber die 5 - 15 Euro würde ich einfach mal investieren.
Einen Defekt habe ich damit bisher noch nicht bekommen.
1

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.171
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 69

geschrieben 02. April 2012 - 14:49

Dann werde ich mal so ein Teil besorgen. Die Preisspanne ist ja wirklich beachtlich. Gibt es da solche Qualitätsunterschiede? Ich dachte an diese hier http://www.amazon.de..._bxgy_ce_text_b
Ich bin nicht dumm. Ich habe nur manchmal Pech beim Denken.
0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.159
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 40

geschrieben 02. April 2012 - 16:37

Ich hatte schon viele Geräte, wo man mit ein bißchen Fingerakrobatik an die Optik dran kam. Wenn da mal eine CD oder DVD nicht mehr lesbar war hab ich vorsichtig mit einem fusselfreien Tuch über die Linse gewischt und alles war wieder gut.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
1

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.171
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 69

geschrieben 02. April 2012 - 17:05

Es handelt sich leider um ein Slot-In-Laufwerk. Da kommt man auch mit schlanken Fingern nicht ran. Deshalb auch der Weg über die Reinigungs-CD.

Noch jemand eine andere Meinung zu dem Thema?
Ich bin nicht dumm. Ich habe nur manchmal Pech beim Denken.
0

#6 _CrownMiro_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 02. April 2012 - 22:23

Du kannst auch mal was mit einem Spray Duster probieren.
Spray Duster Amazon

Ist günstiger und meiner Meinung nach das richtige. Dabei ist ein kleiner Fühler der ist solche Laufwerke passt.
1

#7 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.414
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 232

geschrieben 02. April 2012 - 22:30

Ich meine bei einem festen Autoradio bleibt dir ja erstmal keine so günstige Alternative. Wenn natürlich nur (loser) Staub im Leseschacht ist, kann man auch ganz ganz vorsichtig mit Druckluft pusten. Aber damit kann man ggf. auch mehr kaputt machen, als einem lieb ist.

Wenn die Meldung öfter kommt, aber gar kein Fehler besteht, würde ich mal eine geeignete Werkstadt anfahren und fragen, ob die die Meldung abschalten können.

Aber teste auf jeden Fall mal die CD. Ich bin auch mal gespannt. :)
0

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.171
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 69

geschrieben 02. April 2012 - 22:50

Die Leseeinheit befindet sich im Kofferraum. Wenn ich zu Audi/VW fahre, dann werden sie mir natürlich sagen, dass die ganze Einheit gewechselt werden muss. Das ist normales Geschäft für die. (Ich habe da schon gefragt).

Aber eigentlich machen die das Ding doch auch nur sauber und bauen es bei dem nächsten wieder ein.
Ich bin nicht dumm. Ich habe nur manchmal Pech beim Denken.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0