WinFuture-Forum.de: "CMOS checksum bad" nach BIOS Flash - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

"CMOS checksum bad" nach BIOS Flash


#1 Mitglied ist offline   Andrew0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 802
  • Beigetreten: 24. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 08. April 2011 - 18:35

Hallo,

Da meine Grafikkarte öfters grundlos ausfiel und ich alle Treiber und anderen Komponenten bereits überprüft habe, habe ich auf mein ECS GF7050VT-M5 Mainboard ein neues BIOS draufgespielt.

Es hat fehlerfrei funktioniert, jedoch kommt jetzt beim Start die Fehlermeldung

CMOS checksum bad
CMOS date/time not set
press F1 to run SETUP


Nun habe ich schon stundenlang recherchiert aber leider nichts gefunden um das Problem zu lösen.

Ich habe im Setup die Zeit richtig eingestellt und das System fuhr normal hoch.
Nach einem erneuten Start des Systems kommt der Fehler nun wieder und lässt sich nicht beheben.

Eine Batterie hat das Mainboard nicht, oder besser gesagt sehe ich mit dem Auge keins.

Eingefügtes Bild


Das alte BIOS habe ich auf dem Computer gesichert, aber ich kann auf die Festplatte geschweige denn auf den Bootvorgang zugreifen.

Kann mir bitte jemand helfen?
Wäre richtig klasse :lol:

Grüße

Andrei
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   maik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 298
  • Beigetreten: 17. Juni 05
  • Reputation: 1

geschrieben 08. April 2011 - 18:40

schau mal auf das bild, da sitzt dein übeltäter, deine battrie scheint leer zu sein. :lol:

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Unbenannt.jpg

Dieser Beitrag wurde von maik bearbeitet: 08. April 2011 - 18:45

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
0

#3 _M-i-s-t-e-r-x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. April 2011 - 18:43

batterie ist bei blauen ide anschluss - gleich neben den loch zur verschraubung
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.032
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 474

geschrieben 08. April 2011 - 18:44

ähm :lol:

ok ist fieß angebracht die Batterie (naja Ansichtssache... find ich so sogar besser).

Auf deinem Bild unten rechts. Die "liegt" nicht, die ist stehend montiertAngehängtes Bild: big_MBEGROUPGF7050VTM5_680x680_1_.jpg
0

#5 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.051
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 38

geschrieben 08. April 2011 - 18:50

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 08.04.2011, 19:44)

ok ist fieß angebracht die Batterie (naja Ansichtssache... find ich so sogar besser).

ist Platzsparender :lol: Haben aber fast alle billigen Boards so ein Batterie"fach". Man bekommt sie aber deutlich besser raus :lol:
0

#6 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.115
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 08. April 2011 - 19:05

Mach mal ein CMOS-Reset oder lade die Defaulteinstellungen im BIOS. Nach dem Flashen befinden sich vielleicht noch irgendwelche Werte in einem undefinierten Zustand. Das kann zu einer fehlerhaften Prüfsumme führen und das BIOS beschwert sich dann darüber. Es wäre schon ein großer Zufall, wenn die Batterie ausgerechnet nach dem Update anfangen würde zu schwächeln.

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 08. April 2011 - 19:10

0

#7 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. April 2011 - 20:34

Seh ich auch so. Du brauchst nichtmal das BIOS reseten. Einfach F1, BIOS nach belieben anpassen und speichern - das wars.
0

#8 Mitglied ist offline   Andrew0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 802
  • Beigetreten: 24. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 09. April 2011 - 13:28

Hallo Leute,

ahhhh ok danke :D
Habe die Batterie einfach nicht gesehen, weil meiner Grafiikartenkühler den kompletten benachbarten PCI Slot bedeckt und die Batterie einschließt :D

Nun ist das Problem aber immer noch nicht gelöst.

Ich habe sie ausgetauscht, dann im BIOS das Datum/Uhrzeit richtig eingestellt, "default settings" geladen und alles abgespeichert.
Der Fehler kommt jedoch immer noch :-(

Hat mir jemand von euch noch ein paar Tips?

Grüßle

Andrei
0

#9 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.115
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 09. April 2011 - 14:04

Dann mach mal ein CMOS-Reset (siehe Handbuch S. 9). Rechner vom Strom trennen, Jumper (CLR_CMOS) umstecken, kurz warten, Jumper wieder auf die Ursprungsposition stecken. Wenn das auch nicht hilft, könntest Du das BIOS erneut flashen. Vorher bitte die Standardeinstellungen laden.
0

#10 Mitglied ist offline   Andrew0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 802
  • Beigetreten: 24. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 09. April 2011 - 17:27

Hi,

hab das jetzt mit dem Umstecken versucht.
Hat alles nicht geklappt.

Jumper umgesteckt wie du sagtest und wie es in der Anleitung steht, default settings geladen, Batterie nochmal raus und rein.

Nix tut sich :D

Dieser Beitrag wurde von akorsak bearbeitet: 09. April 2011 - 17:55

0

#11 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. April 2011 - 13:25

Versuch das Vorgängerbios wieder zurückzuschreiben. Normalerweise sollte der Hersteller das anbieten.
0

#12 Mitglied ist offline   Andrew0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 802
  • Beigetreten: 24. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 11. April 2011 - 14:04

Aber wie genau kann ich das machen, wenn der Fehler vor dem Bootvorgang der Laufwerke kommt?
0

#13 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. April 2011 - 14:20

Das ist dann schlecht wenn er sich zu keinen Start mehr bewegen lässt. Ansonsten würde ich alle Laufwerke abhängen und versuchen ob ich einen Zugriff aufs Diskettenlaufwerk hinbekomme.
Wenn nicht entweder einen neuen Bioschip oder neues Bord.

Verschiedene Beiträge im Netz gehen eindeutig von einer leeren Batterie aus.

Dieser Beitrag wurde von Niedlicher Zwerg bearbeitet: 11. April 2011 - 14:26

0

#14 Mitglied ist offline   tokys-welt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 85
  • Beigetreten: 13. Februar 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. April 2011 - 14:25

Die Bios Einstellungen tätigen für CPU und RAM dann sollte das wieder gehen. RAM und CPU werden nicht richtig erkannt nach dem Update.

Batterie ist bestimmt leer..

Dieser Beitrag wurde von tokys-welt bearbeitet: 11. April 2011 - 14:28

0

#15 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. April 2011 - 14:28

Da er nicht ins Bios kommt ist es schlecht da was zu ändern.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0