WinFuture-Forum.de: C2d 6400 Bei 60 °c - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

C2d 6400 Bei 60 °c


#1 Mitglied ist offline   pchero 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 264
  • Beigetreten: 10. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Dezember 2006 - 23:15

Hi

ich woltel wissen da mein C2D E6400 immer bei 60 Grade ist, bei mehrern stunden auslastung.Wollte ich fragen , ob man da Wärmeleitpaste druntermachen sollte oder ob das normale pad reicht ?

MFG
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   N1truX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.823
  • Beigetreten: 06. Juli 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Interessen:Bei WF vorbeischauen, Webprogrammierung, mit Freunden treffen oder irgendwas anderes...

geschrieben 14. Dezember 2006 - 07:04

Ich habe zwar keinen Intel, aber meiner Meinung nach ist WLP immer besser als Wärmeleitpads. Die 60°C, kommt drauf an welcher Sensor das gemessen hat (Mainboard oder CPU interner).
PC: AMD FX-8150 | Sapphire Radeon HD 5770 @OC-Bios | GA-990XA-UD3 - 4x4 GB DDR3-2133 | OCZ Agility II 128 GiB SSD (OS) & 10 TB-Storage-Server | Win7 Professional x64
NB: Sony Vaio VPCYB16 - AMD Fusion E-350 - 1x4 GiB Kingston DDR3-1333 - 64 GiB Super*Talent SSD
0

#3 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. Dezember 2006 - 10:03

Zu den Standardpads ist die WLP besser ( ca 5 - 8°C ). Empfehlenswert wäre die Akasa TC 5022 oder die Arctic Silver 5 / Ceramique. Wenn die anderen Komponenten auch höhere Temperaturen aufweisen sollte man die Gehäuseblüftung optimieren.
0

#4 _IC3M4N2k4_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. Dezember 2006 - 18:20

ehm irgendwie versteh ich das gerade nicht... mit meinem intel boxed wird mein e6600 nicht wärmer als 40°C beil mehreren stunden vollauslastung. haste den übertaktet bis zum bitteren ende oder isses vll nen auslesefehler weil wenn er imm 60°C hat? Hast ja leider nicht gerade viele Infos gegeben

mfg
0

#5 Mitglied ist offline   pchero 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 264
  • Beigetreten: 10. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Dezember 2006 - 18:34

Also normal in ruhe zustand is er bei 34 bis 36 wen ich aber nur schon 2 min rechnen lasse sind die schon bei 60 grad ich habe das getestet mit TAT


MFG
0

#6 Mitglied ist offline   Diabolicus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.323
  • Beigetreten: 05. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 24. März 2007 - 14:42

[email protected]


Hatte auch ein Problem mit den Temperaturen von meinem Core 2 Duo E6400.Diese stieg innerhalb von 1 min von 40 auf 83 !!!!Weil das natürlich nicht verantwortbar ist habe ich die WLP sofort getauscht und jetzt ist die Temperatur bei idle 27 ° C und bei Volllast (d.h. 100% CPU auslastung laut Taskmanager!!) bei 45 °C

Also mein Rat.Kratzt die hässliche Paste von Intel ab und nehmt eine gescheite.Am besten eine von denen die asterx empfohlen hat.

mfg
Meine Kiste:
Intel [email protected],2 Ghz
Asus P5Q Deluxe
4x1GB G.E.I.L DDR2-800
Nvidia Geforce 8800 GTS 512 @810|1050|[email protected] Cooling Accelero S1 (aktiv)
Be Quiet Straight Power 600 Watt
mehr Infos-->Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0