WinFuture-Forum.de: Welcher Drucker - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Welcher Drucker Drucker-Newbie


#1 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. September 2006 - 19:53

hi @ all

also vorweggenommen: ich bin absoluter Drucker Newbie. folgendes:


Ich bitte um eine Empfehlung um einen Drucker welcher folgende Eigenschaften enthalten soll:

Da ich in meinem Studium ziemlich viel ausdrucken muss (circa 1200 Seiten pro Jahr) brauche ich einen Drucker der niedrige unterhaltungskosten hat. die Patronen sollen billig sein....
Weiterhin muss das gerät keinerlei schnick schnack haben, einfach Drucken... Farbe? hmm kommt auf den Preis an. Muss aber nicht sein. was für ne art Drucker sollte ich mir den zulegen (Tintenstrahl?Laserdrucker?....?)

Ich danke euch für die Hilfe
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 20. September 2006 - 20:00

nen kleinen canon aus der pixma serie, da kosten die tintentanks nit viel, ansonsten nen laserdrucker, aber da kenn ich nun garkeinen
"Irgendwat is ja immer."
0

#3 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 20. September 2006 - 20:29

bei der anzahl lohnt sich ein laserdrucker.

Da du studiert lohnt sich diese Scan, copi, druck kombo für 199€ zzgl. Versand. klick

ein Toner reicht ca für 2500 Seiten


alternativ nur ein Laserdrucker für 69 € zzgl Versand klick
0

#4 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. September 2006 - 16:16

danke für den tipp...
0

#5 Mitglied ist offline   FireFox_(GER) 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 219
  • Beigetreten: 13. Mai 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in der Nordsee

geschrieben 21. September 2006 - 16:55

Hi,

ich könnte dir den CANON i550 oder i560 empfehlen....ist zwar schon was älter aber dat macht ja nix. Leider hab ich keinen LINK gefunden wo man den noch bekommen könnte **vielleicht E-Bay ?**, hab den i550 seid 3 Jahren und da sind einige Tausend Seiten durchgegangen...drucken tut der noch wie am 1. Tag.....
Patronen sind auch sehr PreiswertDru(ü)ck Mich..!!!
0

#6 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. September 2006 - 15:27

ist bei dem angeobt der toner schon dabei? und für was ist eine trommel?
0

#7 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 22. September 2006 - 15:42

bei dem Samsung ML-1610 100%ig Toner mit dabei bei dem Brother DCP-7010 nicht eindeutig ist in der Regal aber dabei.

Druckerkabel ist meistens nicht mit drin beim Kauf darauf achten ob enthalten sonst eins mitkaufen zwischen 4 und 7 €


zu deiner Frage: klick
0

#8 Mitglied ist offline   Sin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 414
  • Beigetreten: 13. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 22. September 2006 - 15:56

urgh 69 € fürn laser .. das is ma extrem billig.. der kann doch gar nichts taugen?!

Selbst der Brother erscheint mir ziemlich billig .. wenn andere KOmbis 500++ € kosten.. Naja :blink:
0

#9 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. September 2006 - 16:03

hm... der brother soll echt spitze sein, auch bei geizhals loben die den... mir wärs schon wichtig zu wissen ob da ein toner dabei ist...

und hab ich das richtig verstanden eine trommel ist ein toner?

Dieser Beitrag wurde von aplo bearbeitet: 22. September 2006 - 16:05

0

#10 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 22. September 2006 - 16:14

Lieferumfang:
-Gerät DCP-7010 inkl. 3 Jahre Hersteller-Garantie
-Verbrauchsmaterial Toner: TN-2000 für 2.500 Seiten bei 5% Deckung
-Trommel: DR-2000 für ca. 12.000 Seiten
-Dokumentationen Benutzerhandbuch, Installationsanleitung
-Treiber und Software Drucker- und Scannertreiber
-MFL-Pro Suite inkl. PaperPort 9.0SE Dokumenten-Management-Programm und TextBridge OCR Software für Windows

das kabel fehlt also, hab auf der Herstellersite nachgeschaut, hast folgende zur auswahl: Parallel (IEEE1284) oder USB 2.0 (Typ A-B)

hier die Restlichen daten: klick

hier das Prospekt vom drucker klick

zu der Trommel bin ich mir grad nicht sicher, so wie ich das seh ist das eine Art Halterung.

Dieser Beitrag wurde von ICE bearbeitet: 22. September 2006 - 16:22

0

#11 Mitglied ist offline   Der Suchende 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 298
  • Beigetreten: 28. August 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. September 2006 - 22:24

Als Multigerät würd ich den PIXMA MP500 empfehlen. Canon ist im Augenblick führend im Mittelklassebereich kann man sagen. Sehr gute Qualität zu humanen Farbpreisen.

Hab mir selber vor kurzem einen Pixma4200 gekauft. Fotos werden wie aus dem Labor. Allerdings mit Papier das vom Preis überhaupt nicht geht 12 Euro für 10 Blatt. 10x15 sind Wucher. Laut CT TV Magazin soll GEHA aber ein preiswertes Alternativpapier anbieten.

Vorher hatte ich einen Epson 685 der hat mich arm gemacht ein Satz Patronen 65 Euro. Dafütr gingen max 20 Fotos zu drucken. den Rest Farbe hat er für seine selbstreinigung benötigt.
0

#12 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 22. September 2006 - 22:55

Beitrag anzeigenZitat (Der Suchende: 22.09.2006, 23:24)

Sehr gute Qualität zu humanen Farbpreisen. Fotos werden wie aus dem Labor.


na ja übertreibe mal nicht. Fotos aus den Labor sind besser als aus dem drucker also nicht rumfaken bitte. Zu den Patronen, kosten um die 10 €. Soweit ich das gesehn habe sind das mindestens 3. Also 30€. Da aber Toner viel länger halten sind diese dadürch kostengünstiger. Grade als Student druckt man viel. Ein Toner reicht ca für 2500 Seiten. Ein Tintensatz für 450 Seiten. Ausdruck kostet mit Laser 3 cent mit Tinten 6,7 Cent.
0

#13 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. September 2006 - 10:04

also ich denke meine entscheidung steht fest, werde mir den brother holen, farbe brauch ich nicht, macht nur die ausdrucke teurer....

Der brother wird in den meisten foren, amazon, geizhals etc gelobt...
0

#14 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.709
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 23. September 2006 - 11:30

ich find den canon mit wlan ja echt super.
Admin akbar
0

#15 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. September 2006 - 08:55

weiss jemand, wie viel milliliter farbe im toner des brothers ist? hab auf der herstellerpage nichts gefunden....

name des toners: BROTHER Toner TN-2000

Dieser Beitrag wurde von aplo bearbeitet: 25. September 2006 - 08:55

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0