WinFuture-Forum.de: Monopolkommission: Telekom Behindert Internet-telefonie - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Monopolkommission: Telekom Behindert Internet-telefonie Fehlende Trennung von DSL und Telefonie verhindert den Markt


#1 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Juli 2006 - 17:02

Monopolkommission: Telekom behindert Internet-Telefonie
Fehlende Trennung von DSL und Telefonie verhindert den Markt

Die Koppelung von DSL- und herkömmlichem Analog- oder ISDN-Anschluss behindert die Entwicklung der Internettelefonie und sollte überwunden werden, heißt es im 16. Hauptgutachten der Monopolkommission. Anbieter sollen DSL-Anschlüsse auch unabhängig von der gemieteten Teilnehmeranschlussleitung anbieten können, was im Gutachten als "Naked DSL" bezeichnet wird.

Die Monopolkommission ist ein unabhängiges Beratungsgremium auf den Gebieten der Wettbewerbspolitik und Regulierung, die im Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) verankert ist. Sie erstellt alle zwei Jahre ein Hauptgutachten, in dem sie den Stand und die absehbare Entwicklung der Unternehmenskonzentration in der Bundesrepublik Deutschland beurteilt sowie zu sonstigen aktuellen wettbewerbspolitischen Fragen Stellung nimmt.

Vollständiger Artikel und Quelle

Dieser Beitrag wurde von Großer bearbeitet: 05. Juli 2006 - 17:06

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.709
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 05. Juli 2006 - 19:15

ein traum könnte wahr werden... ^^
Admin akbar
0

#3 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Juli 2006 - 20:27

Ich habe der Bundesnetzagentur auch gleich eine passende E-Mail geschickt - mal schauen was sie sagen.
Vielleicht übt ja dieses Gutachten, und hoffentlich auch die Verbraucher dieses Landes Druck auf sie aus.
Es wird Zeit, das endlich mal die Lobbyisten ignoriert und die Verbraucher gehört werden.
0

#4 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.709
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 06. Juli 2006 - 05:40

ja, das ist eine sehr gute idee. ich werde auch eine hinsenden. ich bin der meinung die behörde ist schon gewillt, diesen zustand abzustellen, leider sind sie nich mit genügend macht seitens der regierung ausgestattet wurden. wenn jetzt endlich die preise für die terminierung ins handynetz, so wie versprochen reguliert werden, dann bin ich zufrieden, weil ich das naloge festnetz lediglich für call bay call ind handynetz nutze. call by call über die voip-provider ist nicht wirklich günstig. solten diese entgelte fallen, dann werden die voip-anbieter auch den handygespräche zunehmend günstiger anbieten.
Admin akbar
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0