WinFuture-Forum.de: 1&1 Dsl 6000 Deutschland Flat - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1&1 Dsl 6000 Deutschland Flat


#1 Mitglied ist offline   ScHwaRzEr AFgHaNe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 31. Dezember 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hessen

  geschrieben 06. Januar 2006 - 00:21

Hi!!!

Ich habe vor 3 monaten ein tarifwechsel von DSL 2000 flat auf DSL 6000 Deutschland Flat gemacht doch als der anschluss freigeschaltet (umgestellt) wurde konnte ich mich nich einwählen und zwar wenn ich reinkam konnte ich ein paar minuten online bleiben und zwar hab ich eine große datei als test runtergeladen und er hat mit 657KB/s geladen.

Also wenn ich mich einwählen kann dann für ein paar minuten und dann flieg ich raus und dann komm ich rein wenn ich glück habe.
Ich hab 1und1 angerufen und die haben gesagt von ihrer seite aus wäre es in ordnung dann kam ein T-com techniker und hat vor ort geprüft er konnte sich auch nich einwählen mit seinem modem danach wusste er nich was er machen soll dann hat er irgendeinen typen von der telekom angerufen und kam zu dem entschluss das die dämpfung zu hoch ist.

Ich habe ihm nicht geglaubt denn ich kam rein und als ich drinne war konnte ich volle bandbreite nutzen. Naja jedenfalls ging es immer noch nich dann hab ich nochmals bei 1und1 angerufen.

Und wollte das die mich auf DSL 3000 runterschalten, der typ am telefon hat gesagt das die das machen und ich sollte am nächsten tag nochmal anrufen, dann hab ich natürlich nochmal angerufen war ein anderer mitarbeiter am telefon und er kam mir an: DSL 3000 und DSL 6000 sind das gleiche.:)
Ich wollte 3000 als Rückfalloption. Also im moment ist die leitung auf DSL 6000 und mein router blinkt und blinkt und es kann keine verbindung hergestellt werden. Ich hab einen neuen router bestellt, die Fritzbox 7050 mal sehen ob es damit geht mein jetziger router ist ein Siemens Gigaset SE515 ebenfalls von 1und1, ich hab auch die aktuelle firmware von siemens drauf.

Ich weiss echt nicht mehr weiter wie oft soll ich da denn noch anrufen. ;)
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Anderländer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.144
  • Beigetreten: 03. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Januar 2006 - 00:35

vieleicht vertragen sich die beidem modems nicht mit der einstehlung der leitung holl dir mal test halber ein anderes
Eingefügtes Bild

Sorry leuts wechen Rechtschreib fehlern und der schlechten Grammatik ich bin leider Legasteniker.
0

#3 Mitglied ist offline   Noillusion 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 09. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:nähe Magdeburg
  • Interessen:IT, Psychologie,....

geschrieben 06. Januar 2006 - 01:47

Hallo Betroffener,
das ist ganz typisch ... leider. Diese Problemkonfiguration ist nicht nur Dir bekannt, sodern auch anderen und mir. Die Idee dem alten Router den 100meter Sprint beizubringen war eine gute Idee, das hätte ich och probiert.

Die Hersteller sind ja nun auch bemüht , daß sich ihre Geräte bewähren. Vielleicht reicht die Hardwarleistung des Grätes nicht aus, aber das dürfte der support bei siemens verraten.

Nur eines ist mir in deine ausführungen aufgefallen, am Gerät an sich wird's wohl nicht liegen. Die Telekom sollte das Problem lösen können, wenn nicht dann gibt es bei dir am ende der leitung keine 6000.

Am Ende noch ne blöde Frage: Hast du bei euch ab / in Telefondose starke Knicke in der Leitung/ Biegungen/ Netzwerkkabel mit 230V-Leitung geführt?
>Will ein Narr einen zum Narren halten-suche ER sich Gleichere Gestalten. Shantideva< Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   ScHwaRzEr AFgHaNe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 31. Dezember 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hessen

geschrieben 06. Januar 2006 - 03:55

Hi!!

Zunächst danke ich euch für eure schnellen antworten

@Noillusion


2. Laut telekom ist ja alles ist alles in ordnung aber ob trotzdem ein problem besteht kann ich nich sagen aber 1und1 hat nochmal ein techniker von der t-com beauftragt. Diesmal kommt er mir nicht davon^^

3.Das kabel ab der telefondose ist nur Netzwerk(telefonleitung) es ist nicht mit der 230v leitung geführt. Wenn es an dem knick liegt dann ja denn da wo die zwei adern an der dose angeschlossen ist der restkabel also das überstehende zusammengefaltet reingestopft kann es daran liegen? Wenn ja dann guck ich mal nach und versuche es nochmal
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   sgerhards 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 768
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:nettetal

geschrieben 06. Januar 2006 - 05:02

Man sollte schon gucken, dass Kabel generell nicht geknickt werden, da sie sonst Schaden nehmen.
Schaden nehmen muß nicht sofort ganz kaputt heißen, sondern auch schlechtere Übertragung/Leitung von Strömen.
Das heißt also im Klartext: Ja, es kann daran liegen.

Dieser Beitrag wurde von sgerhards bearbeitet: 06. Januar 2006 - 05:03

0

#6 Mitglied ist offline   ScHwaRzEr AFgHaNe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 31. Dezember 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hessen

geschrieben 06. Januar 2006 - 05:12

Also hab die TAE Dose mal abgeschraubt und nochmals versucht in dem ich die 2 adern gerade gebogen hab. Klappt leider nich.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   species 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.340
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 50
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hessen
  • Interessen:Computer ; Formel 1

geschrieben 06. Januar 2006 - 09:45

Hast du schon mal überprüft, ob es für dein Modem ein Firmwareupdate gibt ?

Hab auch bei 1&1 von 1000 auf 6000 umgestellt.
Anfangs bin Ich öfters rausgeflogen, und nach dem Firmwareupdate läuft es bestens.

Gruß Species !
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
0

#8 _misteranwa_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 06. Januar 2006 - 10:45

Hallo

Installiere dir mal diese Firmware Version auf dem router,
2.14.02.19_BA09b6f
. In dieser Version sind sehr viele Fehler behoben. Habe selber diesen Router (Siemens SE515dsl/cable) und bin damit auch sehr zufrieden. Hatte vorher ähnliche Probleme wie du, aber nach dem Update lief alles ohne Problem.
0

#9 Mitglied ist offline   ScHwaRzEr AFgHaNe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 31. Dezember 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hessen

geschrieben 06. Januar 2006 - 11:08

Hi!!

Danke für eure antworten!!

Ich hab schon die neue firmware doch es geht trotzdem nicht.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Noillusion 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 09. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:nähe Magdeburg
  • Interessen:IT, Psychologie,....

geschrieben 06. Januar 2006 - 20:15

Versuche mal eine Reset am Router und dann alle Angaben neu eingeben.
>Will ein Narr einen zum Narren halten-suche ER sich Gleichere Gestalten. Shantideva< Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   Sepultura 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 663
  • Beigetreten: 18. September 05
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dresden
  • Interessen:PC, Internet, C/C++

geschrieben 06. Januar 2006 - 22:30

Aber eigentlich sollte alle ADSL-Modems von alleine bis 8 Mbit/s Downstream können.

@Noillusion

Ist nur 1&1 davon betroffen? Oder hatten Kunden von anderen ISPs das gleiche Problem?
Wer Japanische Produkte kauft, unterstützt den grausamen Walfang
Boykottiert JAPAN
0

#12 Mitglied ist offline   Noillusion 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 09. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:nähe Magdeburg
  • Interessen:IT, Psychologie,....

geschrieben 06. Januar 2006 - 23:03

Hallo Sepultura,

ich weiß jetzt nicht genau was du meinst. Der Router muss die Geschwindigkeit unterstützen, daß trifft besonders auf ältere Modelle zu, dabei kann eine Firmwareupdate helfen muss aber nicht. Die Hersteller wollen ja noch ihre neuen Produkte verkaufen - Marktwirtschaft.
Der Provider an sich hat damit nix zu tun, sondern die Verfügbarkeit - heißt die Länge der Leitung zum nächstgelegen "Knotenpunkt"

Falls deine Frage nicht beantowrtet ist, konkretisiere bitte diese nochmal, danke.


mfG
>Will ein Narr einen zum Narren halten-suche ER sich Gleichere Gestalten. Shantideva< Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   ScHwaRzEr AFgHaNe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 31. Dezember 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hessen

geschrieben 06. Januar 2006 - 23:26

Hi!!

Hab nochmal router reset gemacht aktuelle firmware ist auch drauf, aber es geht trotzdem nich.

@Noillusion ich weiss leider nicht wie weit die vermittlungsstelle von mir aus ist aber auf jedenfall dsl 2000+FP ging reibungslos. Ich hab gegooglet und wenn es stimmt sind die vermittlungsstelle in der nähe von der post ich weiss nich ob es stimmt falls es so ist, ist die post von mir nur 200-300meter entfernt ;)
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   Noillusion 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 09. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:nähe Magdeburg
  • Interessen:IT, Psychologie,....

geschrieben 06. Januar 2006 - 23:38

Und dann erzäht der Telekomtechniker was von zu hoher Dämpfung, verstehe ich nicht.
Vor allem wohnst du ja fast bei 1&1 um die ecke.
>Will ein Narr einen zum Narren halten-suche ER sich Gleichere Gestalten. Shantideva< Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   mabu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 404
  • Beigetreten: 26. April 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:München

geschrieben 07. Januar 2006 - 00:03

ich hatte fast das gleiche problem, mit dem selben router und mit der selben umstellung. lass dir den neuen router schicken, brenn dir die aktuelle firmware des neuen routers auf cd und spiel sie ein. 1&1 liefert seine router nähmlich am liebsten mit der alten firmware aus, auch wenn du einen 6000 anschluss hast, für den die firmware zu alt ist. einspielen und bei mir ist zumindest dann alles gelaufen.

1&1 ist ein SAFTLADEN und VOLLIDIOTEN sind es auch. Da weiß der eine nicht was sein Kollege gesagt hat und was richtig ist weiß ja eh keiner. Also, lieber zu einem anderen Provider gehen. SCH*** 1&1!!! So meinem Ärger wollte ich jetzt mal Luft machen!!! Wegen so einem Problem hatte ich einen Monat kein Internet weil die nix auf die Reihe bekommen haben!!!!!

Dieser Beitrag wurde von mabu bearbeitet: 07. Januar 2006 - 00:05

Life isssssss Live (:
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0