WinFuture-Forum.de: Installation Der Letzten Xp-updates - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Installation Der Letzten Xp-updates Muss nach jedem Update neu gebootet werden?


#1 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hamburg

  geschrieben 18. Oktober 2005 - 21:59

Hallo!
ich habe eine Frage zu den letzten XP-Updates
(Windows XP-KB896688-x86-DEU.exe, Windows XP-KB899589-x86-DEU.exe
Windows XP-KB900725-x86-DEU.exe, Windows XP-KB901017-x86-DEU.exe
Windows XP-KB902400-x86-DEU.exe, Windows XP-KB905414-x86-DEU.exe
Windows XP-KB905749-x86-DEU.exe)

Ich versorge meinen Dad immer mit den neusten Updates, da sein PC immer noch nicht online ist...
Muss, nach jeder Update-Datei der Rechner neu gestartet werden, oder können die Updates
alle hinter einander installiert- und dann einmal neu gebootet werden?

Danke im Voraus!
Gruß, Frank
System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
AMD Radeon RX 580 (Sapphire NITRO+ RX 580 8G G5)
16 GB RAM Cosair
Western Digital WDS250G2B0A (SSD)
BenQ EL2870U 4K 28"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   tobiasndw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.815
  • Beigetreten: 24. September 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Oktober 2005 - 22:09

Einmal am Ende rebooten reicht
0

#3 Mitglied ist offline   Win-Fan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.218
  • Beigetreten: 09. Februar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Oktober 2005 - 22:32

Beitrag anzeigenZitat (tobiasndw: 18.10.2005, 23:09)

Einmal am Ende rebooten reicht
Nein, reicht nicht.
Installieren von mehreren Windows-Updates oder Hotfixes mit nur einem Neustart
Wenn Updates wild durcheinander installiert werden mit nur einem Neustart, kann es sein, das man hinterher teilweise eine ältere Systemdateie zweier Updates drauf hat statt der aktuelleren. Systemdateien die gerade nicht ersetzt werden können da sie gerade verwendet werden kommen in eine Art Warteschlange und werden erst wärend des nächsten Neustarts ersetzt, dabei werden aber ebend nur die zuletzt installierten, z.B zweier gleicher Dateien, installiert aber nicht die aktuellste. Dazu den Punkt Das Verketten von Update-Installationen ohne "QChain.exe" ist nicht sicher lesen.
Es ist also wichtig nach jedem Update einen Neustart durchzuführen wenn dieser gefordert wird.

Dieser Beitrag wurde von Win-Fan bearbeitet: 18. Oktober 2005 - 22:51

Eingefügtes Bild

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebend raus.
0

#4 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Oktober 2005 - 22:56

Das Problem wurde längst behoben, obwohl sich das bei Microsoft noch nicht so ganz rumgesprochen zu habne scheint.

Zitat

Last Review : Dienstag, 6. September 2005


Auf jeden Fall kann das Problem bei dieser Kombination von Updates nicht auftreten.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#5 Mitglied ist offline   Win-Fan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.218
  • Beigetreten: 09. Februar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Oktober 2005 - 23:05

Beitrag anzeigenZitat (Rika: 18.10.2005, 23:56)

Das Problem wurde längst behoben
Nur bist du dir da jetzt auch ganz sicher, da du ja laut deiner Aussage (Auf jeden Fall kann das Problem bei dieser Kombination von Updates nicht auftreten.) zumindest nur in Bezug "dieser Kombination" sicher bist, aber scheinbar nicht auf alle Updates? (ernst gemeinte Frage)
Ich pers. weiß es nicht genau und beziehe mich hier nur auf den Artikel von MS. der mir zwar schon länger bekannt ist, aber ebend auf Grund des Datum der letzten Aktualisierung "Last Review : Dienstag, 6. September 2005" scheinbar aber noch seine Gültigkeit hat.

Dieser Beitrag wurde von Win-Fan bearbeitet: 18. Oktober 2005 - 23:54

Eingefügtes Bild

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebend raus.
0

#6 Mitglied ist offline   swissboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.299
  • Beigetreten: 29. Dezember 04
  • Reputation: 2
  • Wohnort:127.0.0.1

geschrieben 18. Oktober 2005 - 23:56

@Win-Fan: Seit der Version 3.1 sollte der Windows Installer verschiedene Updates bzw. Dateiversionen problemlos handeln können. Rika kann mich ja korrgieren wenn es nicht stimmt was ich hier geschrieben habe.


@Frank955: Diese vier Updates kannst du auch unabhängig vom oben geschriebenen problemlos in einem Mal installieren da sich die Dateien eh nicht überschneiden (eine, die shlwapi.dll, aber die ist identisch).
0

#7 Mitglied ist offline   Win-Fan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.218
  • Beigetreten: 09. Februar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Oktober 2005 - 23:59

Beitrag anzeigenZitat (swissboy: 19.10.2005, 00:56)

@Win-Fan: Seit der Version 3.1 sollte der Windows Installer verschiedene Updates bzw. Dateiversionen problemlos handeln können.
Gut, das mit dem Installer könnte gut möglich sein und leuchtet auch irgendwie ein.
Welcher Punkt des Windows Installers könnte es genau sein? Neue Funktionen in Windows Installer 3.1
Aber wenn ihr es so sagt, werd ichs mal glauben. :blink:
Heist also jetzt, nach der z.B Neuinstallation zuerst den aktuellen Installer, dann kann man auch alle restlichen Updates in einem Ritt durchinstallieren und zum Schluss nur einmal neustarten.

Edit:
Gut, dann entschuldige ich mich hiermit bei @tobiasndw für meinen voreiligen Kommentar. :blush:

Dieser Beitrag wurde von Win-Fan bearbeitet: 19. Oktober 2005 - 01:08

Eingefügtes Bild

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebend raus.
0

#8 Mitglied ist offline   swissboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.299
  • Beigetreten: 29. Dezember 04
  • Reputation: 2
  • Wohnort:127.0.0.1

geschrieben 19. Oktober 2005 - 01:06

@Win-Fan: Im Prinzip ja, für normale Update gilt das. Es gibt wenige Komponenten wo es nicht geht, der WMP kann z.B. glaube ich nur seperat installiert werden. Auch kannst du natürlich nicht z.B. de WMP10 und gleichzeitig schon ein Update dafür installieren. Das gleiche mit .NET Framework, da muss erst gebootet werden bevor das Language Pack oder zusätzliche Updates installiert werden können.
Wenn du über Microsoft Update installierst kannst du ja auch praktisch alle Updates auf ein Mal installieren ohne zu booten. Im Prinzip besteht da keine Unterschied wenn du die gleichen Updates "von Hand" installierst, der Windows Installer (der auch für Updates verwendet wird) stellt bei gleichen Dateinamen sicher das schlussendlich die Datei mit der höchsten Version installiert wird.

Ich bin mir nicht mehr sicher, vielleicht gibt es diese Funktionalität schon seit Version 3.0. Die eigentlich wichtigste Neuerung bei der Version 3.1 war das nun incremental Updates möglich sind, was mit Micosoft Update v6 auch erfolgreich genutzt wird.

Dieser Beitrag wurde von swissboy bearbeitet: 19. Oktober 2005 - 01:11

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0