WinFuture-Forum.de: Athlon Xp 3000+ - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Athlon Xp 3000+


#1 Mitglied ist offline   Flo2k5 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 13. Juni 05
  • Reputation: 0

  geschrieben 22. Juli 2005 - 17:41

Hi Leutz hab mal wieder ne Frage...
Hab da so nen Bericht gelesen indem steht das der Athlon XP 3000+ Barton das Neuste und Beste sein soll was Prozessoren mit 32 Bit angeht ...
ein Grund dafür war das er 512 Mb L2 Cache hat.
Nun ich habe ein normalen XP 3000+ (ohne Barton) aber auch mit 512 Mb Cache, ist der Barton dann trotzdem besser und was ist denn da noch so anders? Muss ich da auch nen speziellen Board TYP für meinen non-Barton haben oder anders rum? Hab ja eigentlich gedacht, als ich den Prozessor gekauft habe, das Amd Athlon XP - Barton ne abgespeckte Version is *lol*

Hier mal noch ein paar technische Infos zu meinem Prozessor:

CPU: Athlon XP 3000+
Cache L2 (KB): 512
Front Side Bus (MHz): 333
Kühler: Ja
Package: OPGA
Sockel: Socket A
Taktfrequenz (MHz): 2167
Voltage: 1.65

Na was sagt Ihr, gleich, besser oder schlechter?
HELP PLZ
0

Anzeige



#2 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. Juli 2005 - 20:43

Zitat (Flo2k5: 22.07.2005, 18:41)

...steht das der Athlon XP 3000+ Barton das Neuste und Beste sein soll was Prozessoren mit 32 Bit angeht ...
ein Grund dafür war das er 512 Mb L2 Cache hat.
<{POST_SNAPBACK}>
Der Sempron hat auch 512kb Cache, er ist ausserdem neuer, leider aber nicht wirklich besser (Vom Stromverbrauch und somit von der Abwärme mal abgesehen, da hat er eindeutige Vorteile). Der Bericht scheint schon etwas älter zu sein?
Und so kurios es klingt, der beste 32 Bit Prozessor von AMD ist momentan der Athlon64. Schneller, effizienter, mehr Rechenleistung etc..

Zitat (Flo2k5: 22.07.2005, 18:41)

Nun ich habe ein normalen XP 3000+ (ohne Barton) aber auch mit 512 Mb Cache, ist der Barton dann trotzdem besser und was ist denn da noch so anders? Muss ich da auch nen speziellen Board TYP für meinen non-Barton haben oder anders rum? Hab ja eigentlich gedacht, als ich den Prozessor gekauft habe, das Amd Athlon XP - Barton ne abgespeckte Version is
Na was sagt Ihr, gleich, besser oder schlechter?
HELP PLZ
<{POST_SNAPBACK}>

Gleich, denn dein 3000+ ist ein Barton. Den 3000+ und den 3200+ gibt es nur als Barton oder als Sempron, wobei deins ein Barton ist, wie man an der Taktfrequenz ablesen kann.
Schlechter wäre der Sempron, wobei das auch nicht wirklich wahr ist, er ist nicht schlechter, er rechnet nur anders, und hat anders als der Barton einen Realtakt von 1800Mhz.

Du schreibst ausserdem
(ohne Barton)
, ich gehe deshalb davon aus, das du meinst Barton ist irgendetwas, das im Prozessor integriert ist. Barton beschreibt aber eigentlich nur die Herstellungsmethode (des Prozessorkerns), da mit jedem neuen Prozessor firmenintern auch ein neuer Name eingeführt wird. Alleine unter der Bezeichnung AthlonXP existieren inzwischen mehr als 6 verschiedene Herstellungsverfahren, die alle einen neuen Namen bekommen haben. Die Rechenleistung ist aber vergleichbar.

So dann nur noch eins: Es wäre zwar garantiert interessant einen Prozessor zu besitzen mit 512 MB Cache, real sind aber heutzutage eher kb(kilobyte).

Hoffe die Verwirrung etwas vergrössert zu haben, so long...

Dieser Beitrag wurde von Breaker bearbeitet: 22. Juli 2005 - 20:44

0

#3 Mitglied ist offline   Flo2k5 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 13. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2005 - 18:07

danke für deine ausführliche aufklärung. habs wohl ein wenig verpeilt, bin NOCH net so der kenner... was halt für verwirrung gesorgt hat ist, das mein prozessor ganz anders aussieht als der barton...
im vergleich rechts barton links meiner

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: images.jpg
  • Angehängtes Bild: B000083E8E.01.MZZZZZZZ.jpg

0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.688
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 23. Juli 2005 - 18:49

Der Chip rechts sieht mehr nach einem Palomino aus (größeres Bild).

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 23. Juli 2005 - 19:05

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   lolzem88 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 531
  • Beigetreten: 27. Februar 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP - Boppard
  • Interessen:Frau, Freunde, Parties, PC

geschrieben 23. Juli 2005 - 19:03

Hi,
nur mal so ne frage off topic
flo2k5 hasst du jetzt das porblem mit der ntdll.dll geloest bekommen?
hatte dir ja link und so geschickt.
0

#6 Mitglied ist offline   Saalpi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 371
  • Beigetreten: 25. März 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:NRW

geschrieben 23. Juli 2005 - 21:19

von wann war denn der bericht*gg

also ich hab AMD Athlon XP Barton 3200+ mit FSB400
0

#7 Mitglied ist offline   Flo2k5 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 13. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2005 - 10:17

@dmx
ne das mit dem ntdll hab ich nicht in den griff bekommen... hab jetzt vor mitr ein neus mainboard zu kaufen und mein prozessor umzutauschen.
danke der nachfrage :)

@saalpi
der bericht scheint wohl schon etwas älter zu sein, weiss auch nicht genau.

@dk2000
palomino!? jetzt versteh ich langsam die welt nichtmehr... hab ich nun mist gekauft oder was ist an dem rozessor anders?
0

#8 Mitglied ist offline   |DeathAngel| 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 116
  • Beigetreten: 02. Februar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2005 - 10:32

das rechts ist auch meines erachtens nach ein palomino. das links dürfte relativ eindeutig ein barton sein. zu erkennen am rechteckigen und länglichen (aber nicht viereckigem) die (beim sempron würde der name mit drauf stehen und die daten stimmen auch mit einem barton exakt überein, wie schon treffend bemerkt wurde). der thoroughbred hat einen nicht ganz so länglichen die-körper.

Dieser Beitrag wurde von |DeathAngel| bearbeitet: 25. Juli 2005 - 10:42

0

#9 Mitglied ist offline   Flo2k5 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 13. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2005 - 12:13

hmm hab grad mal geschaut und mir ist aufgefallen das der palomino nur ,bis max. 2,1 ghz geht... ich hab aber nen 3ghz prozessor!? kaum möglich das das ein palomino is... oder war das auch wieder ein alter bericht :)

irgendwie komisch weil ich den bei amazon gekauft habe und da war er unter athlon 3000+ drin! hier mal der link
0

#10 Mitglied ist offline   MSI-6600GT 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 653
  • Beigetreten: 09. Januar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Versmold/NRW

geschrieben 25. Juli 2005 - 12:19

Zitat

ich hab aber nen 3ghz prozessor!?


Du hast bestimmt keinen 3GHZ CPU. Lade Dir mal AIDA runter, da kannst Du ziemlich genau mit auslesen was für einen CPU Du hast. CPU-Z sollte es auch können.
Unfruchtbarkeit ist erblich. Wenn Deine Eltern keine Kinder hatten, wirst Du auch keine kriegen
0

#11 Mitglied ist offline   Flo2k5 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 13. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2005 - 13:11

aso ja stimmt... heisst halt 3000+, is glaub 2,168 ghz. dann würde das ja sogar hinkommen. aber was ich net verstehe is das der prozessor unter athlon läuft, hab auch noch nie was von nem palonimo gelsesen oda gehört.
0

#12 Mitglied ist offline   Graumagier 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.811
  • Beigetreten: 01. März 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Graz, Österreich

geschrieben 25. Juli 2005 - 13:14

Flo2k5 sagte:

hab auch noch nie was von nem palonimo gelsesen oda gehört.

AFAIK ist das der Athlon XP-Kern, der auch in Mobile Athlon-CPUs zum Einsatz kommt.

Dieser Beitrag wurde von Graumagier bearbeitet: 25. Juli 2005 - 13:18

"If you make something idiot proof, someone will invent a better idiot." - Marvin

For Emails always use OpenPGP. My KeyID: 0xA1E011A4
0

#13 Mitglied ist offline   Flo2k5 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 13. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2005 - 14:24

also nicht wirklich was für nen gamer?
muss dazu sagen das ich auch ein wenig auf den preis achten muss da ich net so viel geld zur verfügung hab...
0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.688
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 25. Juli 2005 - 14:31

@Flo2k5:

Lt. Deinen Daten hast Du einen Athlon XP 3000+.

"Athlon" bzw. "Athlon XP" ist nur ein Markenname, genauso wie "Pentium", sagt nichts über die tatsächlich verwendete Technick aus, da sich beide CPUs seit Einführung des Namens weiterentwickelt haben. Der Name wurde aber beibehalten.

"Barton" ist nur der Codename für den Kern.

Um genau zu sein, hast Du den ersten Athlon XP 3000+ "Barton" mit FSB333, der zweite Athlon XP 3000+ "Barton" hat FSB400.

Das Du noch nichts vom "Palomino" Kern gelesen hast, liegt daran, das dieser schon längst der Vergangenheit angehört. Der "Palomino" war so 2001 ein Begriff (Desktop, überwiegend aber Mobile und MP), Heute liest man nur noch selten etwas darüber, meist nur, wenn man danach sucht. Bekommen kann man ihn, wenn überhaupt noch, nur über OEM Kanäle für Laptops bzw. MP Systeme. Allerdings, keine Ahnung, ob es den wirklich noch gibt, da es dafür besseren Ersatz gibt.

Und, die Produktabbildungen so mancher Versandhändler passt nicht wirklich zum Produkt. Das Bild von Amazon ist ein AMD Athlon MP: ASUS FAQ #115.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#15 Mitglied ist offline   Flo2k5 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 13. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2005 - 15:09

@dk2000
komisch weil mein prozessor sieht genauso aus wie der auf der abbildung... kann ihn ja mal mit der digicam fotografieren und das bild mal hochladen...

nehmen wir mal an es wäre so ein Athlon MP Prozessor, kann es dann sein das der meine ständigen probleme am pc verursacht? also wenn der wirklich so so alt is und die ganzen neuen komponenten... das kann ja eigentlich garnicht zusammenpassen!

ich mach mal nen foto und lad das mal hoch, wenn es so sein sollte das der prozessor nix für mein pc is dann tausch ich, wenn möglich, den prozessor gegen aufpreis für nen bersseren ein. ihr könnt mir ja dann empfehlungen geben was für mich das beste wäre :)
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0