WinFuture-Forum.de: Dboxii Und Ftp - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

Dboxii Und Ftp wie realisieren?


#1 Mitglied ist offline   xploit 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 7

geschrieben 24. Juni 2005 - 21:45

Zitat

(Die Lösung nur FTP nutzen hilft nicht immer, Beispiel: DBoxII kann nur NFS/CIFS nutzen.


Was für ein Quatsch, FTP arbeitet mit direkten Verbindungen.

Na dann nehm ich Rika doch mal beim Wort und frage ganz direkt:

Wie bring ich meine DBoxII von Sagem (ein Chip, JFFS-Image von Keywelt, Juni 05) dazu, auf eine FTP-Ressource in meinem Netzwerk den Fernsehstream abzulegen?


TIA :)
xploit
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juni 2005 - 00:15

1. Alternatives BS Neutrino aufspielen, dort läuft auch ein ftpd drauf.
2. Lern Lesen. Das Statement bezieht sich darauf, welche Dateitransferprotokolle man _über_ ein Router-Device abregeln kann, nicht welch dieser selbst ins Netz stellen kann.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#3 Mitglied ist offline   xploit 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 7

geschrieben 25. Juni 2005 - 09:23

Danke für deine Antwort

(ich dachte eigentlich, dass Keywelt-Image basiert auf Neutrino... na wenn nicht spiel ich YADI auf, das stellt Neutrino und Enigma zur Verfügung :blink:)

nein... ich möchte keinen FTP auf meiner DBox einrichten - da brauche ich nichts einrichten, der ist schon - sondern, wie oben steht, mit meiner DBox den TV-Stream auf einen FTP-Server in meinem privaten Netz ausgeben.

(was meinst du mit 2., welches Statement, wieso lern lesen -kann ich etwa nicht lesen?)



xploit

Dieser Beitrag wurde von xploit bearbeitet: 25. Juni 2005 - 09:25

0

#4 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juni 2005 - 09:53

Zitat

mit meiner DBox den TV-Stream auf einen FTP-Server in meinem privaten Netz ausgeben.

Wie hast du das denn bisher gemacht?

Zitat

(was meinst du mit 2., welches Statement, wieso lern lesen -kann ich etwa nicht lesen?)

Zumindest nicht sinnentnehmend.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#5 Mitglied ist offline   xploit 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 7

geschrieben 25. Juni 2005 - 11:14

Zitat (Rika: 25.06.2005, 11:53)

Wie hast du das denn bisher gemacht?
<{POST_SNAPBACK}>

wie geschrieben: ich habe auf einem WindowsRechner eine Freigabe für die DBox eingerichtet, zur Erinnerung nocheinmal das genaue Zitat:

Zitat

Die Lösung nur FTP nutzen hilft nicht immer, Beispiel: DBoxII kann nur NFS/CIFS nutzen.

Da deine Antwort darauf "Was für ein Quatsch" lautete, bin ich davon ausgegangen, dass ich mit einer DBox den TV-Stream auch an einem FTP-Server liefern kann, was meiner Sicherheit im lokalen Netz sehr dienlich wäre, und habe das ganze erneut als konkrete Frage formuliert, wie oben nachzulesen.

Da du mir nun entgegnest, ich sollte "sinn-entnehmend" lesen lerne, keimt in mir der Gedanke, ob ich nicht dir diesen Ratschlag erteilen sollte, ohne dabei respektlos zu erscheinen. Denn ein Routerdevice hatte ich in diesem Zusammenhang bis dato nicht erwähnt, und auf meinem Keyweltimage läuft bis heute ein FTP-Daemon, trotzdem empfiehlst du mir den Wechsel auf ein Neutrino-Image. Was wiederum verwunderlich ist, basiert das Keyweltimage doch auf Neutrino?! Sollte ich auf YADI umsteigen, welches auf Neutrino _und_ Enigma basiert, um jegliche Fehlerquellen auszuschliessen?


Bitte um Antwort, und danke für deine Hilfestellung bisher :prosit:


xploit
0

#6 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juni 2005 - 11:32

Zitat

wie geschrieben: ich habe auf einem WindowsRechner eine Freigabe für die DBox eingerichtet, zur Erinnerung nocheinmal das genaue Zitat:


Dadurch wird es nicht weniger Quatsch - NFS und CIFS implementieren keine kontinuierlichen Datenströme oder veränderbaren Dateien.
Wenn du konkrete Dateien hast und diese bereits während des Downloads abspielen möchtest (Download-Streaming per Queue), dann wäre ein HTTP-Server vielleicht zuträglicher, da nur wenige Player mit FTP zurechtkommen.

Zitat

Denn ein Routerdevice hatte ich in diesem Zusammenhang bis dato nicht erwähnt,

Wenn du keine Verbindung zum Internet hast, wo ist dann das Problem mit der Sicherheit der Freigaben? Oder wenn dein Rechner den Router spielst, dann hast du keine Probleme mit der Bindung an Netzadapter.

Zitat

und auf meinem Keyweltimage läuft bis heute ein FTP-Daemon, trotzdem empfiehlst du mir den Wechsel auf ein Neutrino-Image.

Ich wußte genau gar nicht, was auf dem Ding läuft, bis du es erwähnt hast.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#7 Mitglied ist offline   xploit 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 7

geschrieben 25. Juni 2005 - 12:04

Zitat

Dadurch wird es nicht weniger Quatsch - NFS und CIFS implementieren keine kontinuierlichen Datenströme oder veränderbaren Dateien.
Wenn du konkrete Dateien hast und diese bereits während des Downloads abspielen möchtest (Download-Streaming per Queue), dann wäre ein HTTP-Server vielleicht zuträglicher, da nur wenige Player mit FTP zurechtkommen.

schön und gut, was hat das mit meinem Problem zu tun?
Ich schreibs nochmal nieder, um ganz sicher zu gehen, dass du verstehst, was ich will:

Netzwerk mit u.a. einer DBox ohne internen Speicher, und daher, einem zusätzlichen FileServer. Nun wird auf dem FileServer eine Freigabe eingerichtet mit Passwort etc, auf die nur die DBox Zugriff hat.Diese Freigabe dient nun mehreren Zwecken: Einmal greift die DBox _lesend_ darauf zu, um z.B. einen aufgezeichneten Stream abzuspielen, andererseits greift die DBox _schreibend_ darauf zu, um einen Stream aufzuzeichnen. (genau das meinte ich, als ich schrieb: "DBoxII kann nur NFS/CIFS nutzen." Nutzen -> darauf zugreifen, nicht: zur Verfügung stellen :()
Bisher kann also die DBox, oder vielmehr das darauf installierte OS auf Linux-Basis, nur auf NFS/CIFS zugreifen. (unabhängig davon, dass das OS selber einen FTP-Server zur Verfügung stellt, der aber mehr dazu gedacht ist, Images oder Einstellungen zu transferieren...) - und nichts anderes stand übrigens in meinem Quote und am Anfangs des Threads.
(um die Kommunikation serverseitig kümmert sich btw ein spezieller Client - das aber nur nebenher)
(nur weil du auf meine Aussage mit einer Feststellung antwortest, die eventuell richtig ist, aber mit meiner Frage nichts zu tun hat, klassifiziert das meine Aussage als "Quatsch"?)

Weiterhin habe ich natürlich über einen Router eine Verbindung in das Internet, eine eindeutige Bindung wie von dir erwähnt, ist daher, wie du sicherlich auch weist, schwer möglich. Was hat denn eigentlich der Router damit zu tun, wenn DBox und "FileServer" sich in einem Netzwerk befinden, und sich nicht mal über DNS sondern einfach ihre IP-Adresse finden? Aber genug dessen, wir schweifen ja erheblich vom Thema ab... :(

Nochmal zu meinem Problem, zu dem du mir ja unterschwellig eine Lösung "versprochen" hast...

Wollte ich den Stream der DBox direkt wiedergeben, benötige ich keine Freigabe, sondern VLC, das, wie du richtigerweise konstatiert hast, direkt den HTTP-Stream der Box abfassen kann.
Aber da bist du wieder ein wenig von der Thematik abgekommen: FileServer - Freigabe - Stream _speichern-ablegen-archivieren. :huh:

Du wusstest nicht was auf meiner DBOx läuft? Dabei hab ich das bereits im ersten Thread erwähnt? Musst du wohl überlesen haben... und auch das eigentlich jedes DBox-Image einen FTP-Daemon mitbringt ;D

Du hast mir nun jedenfalls suggeriert, dass ginge auch über FTP? Wie denn nu?

Danke für deine Antworten bisher und deine Ausdauer ;) :blink:

xploit

(ps:
was für eine DBox hast du eigentlich?)

Dieser Beitrag wurde von xploit bearbeitet: 25. Juni 2005 - 12:14

0

#8 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juni 2005 - 12:23

Such dir ein Image dessen Kernel FTPFS enthält. Danach kannst du ohne Probleme auf einen FTP-Server streamen.

Mein Image kann ich dir aber leider nicht zur Verfügung stellen...

PS: Ich hoffe das ich deine Frage richtig verstanden habe...
0

#9 Mitglied ist offline   xploit 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 7

geschrieben 25. Juni 2005 - 12:44

Weil du ein "selbstgebautes" Image hast, oder kein offizielles?


Danke für deinen Tip, soweit - hab eh noch nicht das perfekte Image gefunden :blink:




Ps: hehe, jau, hast du ^^

Dieser Beitrag wurde von xploit bearbeitet: 25. Juni 2005 - 12:45

0

#10 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juni 2005 - 12:56

Ein offizielles Image hast du ja auch nicht ^^, meins ist "selbstgebaut" und enthält einige Sachen, die nicht unbedingt für die breite Masse bestimmt sind.
Vielleicht könnte ich dir ja mal eine "Lite"Version erstellen...magst du lieber Neutrino oder Enigma?

Dieser Beitrag wurde von Overflow bearbeitet: 25. Juni 2005 - 12:57

0

#11 Mitglied ist offline   xploit 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 7

geschrieben 25. Juni 2005 - 14:10

mit Neutrino komm ich im Moment besser klar :blink:

Zum Testen hätte ich, na klar, mal Interesse =)
0

#12 Mitglied ist offline   puppet 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.857
  • Beigetreten: 27. April 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Rudoltown

geschrieben 25. Juni 2005 - 14:32

Mh mit dem YADI 2.x Image sollte die FTPFS Aufnahme doch ohne Probleme klappen (funktioniert hier jedenfalls einwandfrei).
Allerdings solltest du lieber NFSv3 für deine Aufnahmen verwenden, das verursacht auch viel weniger Last auf der DBox2, hat keine Probleme mit langen Dateinamen und mit großen Dateien.
0

#13 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juni 2005 - 14:51

YADI sollte funktionieren...aber viele haben ja leider was gegen offizielle Images ;-)
0

#14 Mitglied ist offline   xploit 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 7

geschrieben 25. Juni 2005 - 14:57

jau, aber trotzdem Danke für den Hinweis, YADI hatte ich gaaaanz am Anfang drauf, hat mich aber irgendwie nicht so überzeugt, was die Extras angeht. Na ma sehen, eben ein Image aufspielen, ist ja zum Glück nur ne Sache von ein paar Minuten :D


xploit
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0