WinFuture-Forum.de: Problem Mit Dem K8t-neo Fsr - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Problem Mit Dem K8t-neo Fsr D-Bracket 2 und USB2.0 Anschlüsse


#1 Mitglied ist offline   Kampfrapunzel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 953
  • Beigetreten: 23. Februar 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:zwischen Lummerland und Mordor

  geschrieben 15. Juni 2005 - 14:44

Hi Leutz,

also, ich hab folgendes Mobo: K8T Neo-FSR (Gigabit-LAN, SerialATA RAID)
Das unterstützt angeblich D-Bracket 2

Zitat

Produkt Feature - D-Bracket 2

Verstehen Sie Ihren PC (ohne ihn zu öffnen).
Vier in ein Slotblech integrierte LEDs zur Diagnose des Bootvorganges.
Bietet bis zu 16 Signalkombinationen zur Analyse des Systemzustandes.
Analysiert alle Probleme die zu Systemfehlern führen (VGA, RAM und andere Fehler).
Die Version 2 unterstützt auch USB 2.0 Verbindungen.
D-Bracket ist eine Funktion auf dem Mainboard, keine Software.

An o.g. Slotblech befinden sich noch 2 USB2.0-Ausgänge.

Habe folgende Bios-/Treiberversionen:
Bios: 2.2
Via Hyperion 4in1 Ver. 4.56

Nun mein Prob:
Keine der 4 LEDs gibt einen Mucks von sich und auch die 2 USB2.0-Ausgänge an diesem Slotblech funzen auch net. Alle anderen USB2.0-Ausgänge sind o.k. Hab auch auf dem Mobo die Stecker für die externen USB2.0-Plätze mal gewechselt -> bringt auch nichts. Im Bios hab ich die Unterstützung für 8 USB2.0-Geräte aktiviert.

Hatte jemand ein ähnliches bzw. das selbe Prob? Wenn ja, wie gelöst?
Ich tippe nur noch auf Mobo- oder Slotkartendefekt.

EDIT:
BS: Win XP SP2 updatepack 1.7.2 (von Großer)

Dieser Beitrag wurde von Kampfrapunzel bearbeitet: 15. Juni 2005 - 15:42

Ich bin nicht an dem Problem gescheitert! Ich hab nur 1000 Wege gefunden, wie es nicht geht!

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   -=MoRpH=- 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.329
  • Beigetreten: 04. November 02
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 15. Juni 2005 - 21:07

dann ahttest du das wohl falsch angeschlossen und das dbrackte geschossen aber normal sind die farblich codiert
9 von den 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei nicht verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris
0

#3 Mitglied ist offline   Kampfrapunzel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 953
  • Beigetreten: 23. Februar 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:zwischen Lummerland und Mordor

geschrieben 16. Juni 2005 - 09:04

NEE, net falsch angeschlossen.
1. Wars vom "Compu-Händler meines Vertrauens" angeschlossen.
2. Kannst die Stecker nicht vertauschen (PIN- bzw. Key-Sache).
3. Sind beide Stecker da, wo sie sein sollen (lt. Mobo-Handbuch)

Habe übrigens gestern nochmal den aktuellesten Via USB2.0-Treiber installiert.
Ergebnis: funzt immer noch net.

Weitere Vorschläge bitte.
Ich bin nicht an dem Problem gescheitert! Ich hab nur 1000 Wege gefunden, wie es nicht geht!

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. Juni 2005 - 09:14

Hast du eine Möglichkeit, die Dioden mittels Multimeter zu testen? Oder mit einem Kollegen, der das selbe Board hat, die Slotblende probeweise zu tauschen?
Ansonsten bring den PC nochmal zum "Compu-Händler Deines Vertrauens" und lass es von ihm testen, sollte ja noch Garantie darauf sein :( .
0

#5 Mitglied ist offline   Kampfrapunzel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 953
  • Beigetreten: 23. Februar 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:zwischen Lummerland und Mordor

geschrieben 18. Juni 2005 - 20:45

So, war im Compu-Laden. Haben ein neues Bracket rangehangen und es lief. Lag also am Bracket.
Trotzdem THX für Eure Mühe
Ich bin nicht an dem Problem gescheitert! Ich hab nur 1000 Wege gefunden, wie es nicht geht!

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0