WinFuture-Forum.de: Wechsel von Logitech Wireless auf USB Problem - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Wechsel von Logitech Wireless auf USB Problem Die USB Maus lässt sich nicht bewegen, klicks funktionieren


#1 Mitglied ist offline   Blueinstinct 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 24. Januar 24
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2024 - 11:44

Hallo alle zusammen, ich wende mich an euch, da ich mit folgendem Problem nicht weiter komme:

Die USB Maus auf meinem Windows 10 funktioniert nicht, aber auf eine sehr seltsame Art. Der Cursor lässt sich nach dem Hochfahren nicht bewegen (bewegt sich ganz kurz und friert dann ein) Klicks funktionieren einwandfrei, die Maus selbst (razer abyssus) funktioniert auf anderen Rechnern problemlos.

Das Problem besteht erst, seit ich eine Wireless Set von Logitech in Betrieb hatte, dieses kommuniziert über einen USB Receiver, und funktioniert, jedoch ist das Mausrad defekt und ich möchte das Set wechseln.

Ich habe bereits den Logitceh driver und den mausdriver aus dem Gerätemanager entfernt + den Logitech Receiver abgesteckt. Leider kein Erfolg bisher, ich stehe kurz davor das System neu aufzusetzen, aber das ist schon ärgerlich.

Ich freue mich über jede Hilfe. Vielen Dank im Voraus und LG
Paul
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.774
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 867
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 24. Januar 2024 - 14:26

Kannst du das System noch zurücksetzen auf einen Zeitpunkt bevor du dieses Logitech-Set in Betrieb genommen hast? Das wäre sicher der einfachste Weg.

Es klingt ja so, dass da wohl ein Treiber quer schießt. Möglicherweise der von Logitech. Deshalb müsste man wohl alles suchen was damit zu tun hat und löschen. Das kann sehr mühselig werden aber ist wohl der einzige Weg. Also z.b auch die Logitech Software finden und löschen. Die Treiber hast du ja anscheinend schon alle gelöscht. Ich gehe in solchen Fällen sogar in die Registry, allerdings sollte man das nur machen wenn man genau überblickt was man da auch tut.
0

#3 Mitglied ist offline   Reteibeg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 505
  • Beigetreten: 24. November 14
  • Reputation: 65

geschrieben 25. Januar 2024 - 15:14

Du kannst mal mit AutoRuns64 nachschauen, ob noch eine Logitech Software läuft. Einfach in der Suchleiste mal Logitech eingeben.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0