WinFuture-Forum.de: merkwürdige auslastung - win 10 [gelöst] - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

merkwürdige auslastung - win 10 [gelöst]


#1 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 334
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 38
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 27. August 2022 - 12:12

hallo leute, ich habe hier eine merkwürdige cpu auslastung

auf meinem notebook mit win 10.

jedes mal wenn ich den rechner verlasse, kann ich 4 minuten warten und der

cpu verbaucht schiesst in die höhe.

meist auf 100 % und pendelt sich dann auf 20 - 30 % cpu last ein. (lüfter dreht auf)

wenn ich dann die maus bewege, also den rechner benutze, geht das sofort weg.

hin und wieder kommt diese auslastung auch während des betriebs.

dann hilft nur noch ein neustart und ruhe ist, bis zum nächsten mal.

habe probiert während dieser auslastung den defender zu schliessen und die internet

verbindung zu kappen, ohne erfolg. das hat keinen einfluss.

anbei ein sreenshot, auf dem man nur "system" als ursache erkennt.

und die vielen harten fehler des rams. (die aber wieder verschwinden)

hat jemand eine idee, wie ich die ursache der auslastung ausfindig machen kann ?

antivirus haben wir hier nur noch den defender.

rechner ist ein samsung 550P7C-S0GDE notebook von 2013

Angehängtes Bild: Unbenannt.JPG

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 28. August 2022 - 16:09

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.397
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 767
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. August 2022 - 14:10

Interessant wäre mal ein Screenshot vom Task-Manager, um zu sehen, welcher Prozess jeweils diese hohe Auslastung verursacht.

Den Rechner auf Den PC auf Malware überprüfen, kann auch nie schaden.

Vielleicht ist der PC im Hintergrund auch einfach nur mit der Installation eines Windows-Updates oder Routine-Aufgaben beschäftigt.
0

#3 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 334
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 38
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 27. August 2022 - 14:19

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 27. August 2022 - 14:10)

Interessant wäre mal ein Screenshot vom Task-Manager, um zu sehen, welcher Prozess jeweils diese hohe Auslastung verursacht.


das ist der task "system" - ich kann aber auch nochmal ein screenshot machen.

hatte gehofft man sieht mehr auf dem ressourcenmonitor.


Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 27. August 2022 - 14:10)

Den Rechner auf Den PC auf Malware überprüfen, kann auch nie schaden.


gibt es da was kostenloses ? ich kenne nur noch adwcleaner, der auch grad 8 PUP´s gefunden hat.

und hijackthis gibt es ja nicht mehr. hast du da noch nen tipp ?

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 27. August 2022 - 14:10)

Vielleicht ist der PC im Hintergrund auch einfach nur mit der Installation eines Windows-Updates oder Routine-Aufgaben beschäftigt.


wie findet man das heraus, ob ein windows update für verantwortlich ist ? ich sehe nur "system"

danke dir schonmal.

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 27. August 2022 - 14:20

0

#4 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.062
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 217
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 27. August 2022 - 21:52

Das mit dem Task-Manager ist schon die beste Idee an den Verursacher ran zu kommen. Windows Updates wurden ja bereits schon genannt, vielleicht auch andere system-seitige Geschichten, z.B. Such-Index für die Windows-Suche neu aufbauen.
Es gibt ja auch einige Jobs in der Aufgabenplanung, die extra so eingerichtet sind, dass sie dann laufen, wenn das Gerät grade nicht verwendet wird.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#5 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.111
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 841
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 27. August 2022 - 22:27

Empfehle dir den "ProcessExplorer" von Sysinternals zu verwenden. Der zeigt dir an, was hinter dem Prozess entsprechend steht und für Auslastungen sorgt.

Für solche Analysen sind die Boardtools leider nicht so geeignet.
0

#6 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 334
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 38
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 28. August 2022 - 14:18

also der adwarecleaner hat teile vom vlc-player gelöscht, der jetzt nicht mehr funktioniert.

dafür läuft der rechner wieder einwandfrei und vorallem leise.

werd das noch ein paar tage beobachten, aber wenn nichts weiter passiert wäre das erledigt.

bin mir nicht mehr sich woher ich den vlc-player bezogen hatte. da gibt es ja quellen, die so ähnlich

geschrieben werden, aber einem unerwünschte software unterjubeln.
0

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.111
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 841
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 28. August 2022 - 14:41

Beitrag anzeigenZitat (Menfisk: 28. August 2022 - 14:18)

also der adwarecleaner hat teile vom vlc-player gelöscht, der jetzt nicht mehr funktioniert.


Es kursiert so eine "Premium" Edition durch die Gegend... vermutlich war es das.

den "echten" VLC bekommst du hier:

https://www.videolan.org/vlc/index.de.html

1

#8 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 334
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 38
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 28. August 2022 - 16:11

danke Stefan_der_held :)

in der quarantäne liegt wirklich ein "VLC Plus" Ordner mit der entsprechenden exe.

und ein gimp updater...

ich denke das problem ist damit gelöst.

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 28. August 2022 - 16:22

0

#9 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.062
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 217
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 28. August 2022 - 22:01

Augen auf beim Download von Programmen im Internet :-)
Genau wegen solchem Mistkram macht der Windows Store tatsächlich Sinn.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0