WinFuture-Forum.de: Windows reduziert CPU Leistung um 50% - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Windows reduziert CPU Leistung um 50% Windows ruckelt und CPU steigt nicht über 50%


#1 Mitglied ist offline   bas123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. Juli 21
  • Reputation: 0

geschrieben 20. August 2022 - 20:28

Hallo Zusammen,

schon länger stelle ich fest, dass beim Arbeiten mit Lightroom und Windows 10 die Performance zu wünschen übrig lässt.
Heute konnte ich das Problem nur nachvollziehen:

Der Taskmanager zeigt beim Lightroom Export volle CPU Auslastung. Soweit alles gut, Windows läuft flüssig, weitere Anwendungen können problemlos bedient werden.

Plötzlich jedoch fällt die CPU auf 50%! Die Taktgeschwindigkeit laut Taskmanager ist dauerhaft auf unter 1 GHz. Windows ruckelt, weitere Anwendungen lassen sich nur verzögert bedienen.

Schließe ich Lightroom, wird alles wieder normal. Gleiches Phänomen kann ich auch mit Microsoft Teams beim Videoconferencing nachstellen.

Rechner ist ein Lenovo T14 mit i7-10510U, zusätzliche NVIDIA GeGorce MX330 GPU (letzte wird laut Taskmanager nie genutzt).
Einstellungen Windows Energie-Status Netzbetrieb: Beste Leistung
Energieoptionen: Ausbalanciert (andere Optionen stehen nicht zur Auswahl)
Windows Updates und Treiber sind aktuell.

Es kommt mir so vor als ob die CPU runtertaktet. Nur eine Vermutung, nachvollziehen kann ich es nicht.

Jemand eine Idee?



Grüße, bas

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: cpu-max 50 percent.PNG

Dieser Beitrag wurde von bas123 bearbeitet: 20. August 2022 - 20:29

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.140
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 627
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 20. August 2022 - 20:37

Wie sieht in dem beschriebenen Szenario die Temperatur der CPU aus?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   bas123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. Juli 21
  • Reputation: 0

geschrieben 20. August 2022 - 20:45

Gerade mal mit Core Temp nachvollzogen: zwischen 67-70°

siehe screenshot

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: cpu temp.PNG

Dieser Beitrag wurde von bas123 bearbeitet: 20. August 2022 - 20:51

0

#4 Mitglied ist online   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.150
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 849
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 21. August 2022 - 11:18

Beitrag anzeigenZitat (bas123: 20. August 2022 - 20:45)

Gerade mal mit Core Temp nachvollzogen: zwischen 67-70°

siehe screenshot


Naja die Werte sagen etwas anderes ;-)


Angehängtes Bild: Unbenannt.png

Die MAX-Werte sind entscheidend für eine Drosselung. Die aktuellen zeigen quasi nur das Ergebnis der Drosselung.

Was du machen kannst: Schaue nach uEFI-Updates (aka. BIOS-Updates) und lade ggf. mal die Default-Werte dort.

Sieht aber Summe-Summar alles "wie zu erwarten" aus.

  • Wie alt ist das Gerät?
  • Sind die Lüftungsauslässe frei?

0

#5 Mitglied ist offline   bas123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. Juli 21
  • Reputation: 0

geschrieben 21. August 2022 - 13:18

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 21. August 2022 - 11:18)

Was du machen kannst: Schaue nach uEFI-Updates (aka. BIOS-Updates) und lade ggf. mal die Default-Werte dort.


Updates sind aktuell, defaults gerade mal geladen. keine Verbbeserung. Gerät Anfang 2022 gekauft. Sichtkontrolle der Luftungsauslässe sind ok.

Um den Fehler nachvollziehbarer zu machen habe ich nochmal drei Screenshots während der Nutzung erstellt. "Alles wie zu erwarten" muss ich in Frage stellen, weshalb regelt das System auf einmal die Leistung runter?

Bild 1: Export in Lightroom gestartet. CPU liefert ordentlich Ghz.
Bild 2: CPU Leistung bricht auf einmal ein. Ohne Änderung am System oder Öffnen von Anwendungen. CPU Geschwindigkeit sinkt ins bodenlose. Warum?
Bild 3: Lightroom wieder geschlossen, CPU Geschwindigkeit steht wieder > 4Ghz zur Verfügung.

Es ist nicht nachzuvollziehen, weshalb die Leistung urplötzlich abfällt.

Danke schon mal für euren Input.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: start.PNG
  • Angehängtes Bild: progress why.PNG
  • Angehängtes Bild: closed.PNG

0

#6 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.903
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 222
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 21. August 2022 - 15:26

Wieso ist es für dich nicht nachvollziehbar, dass die CPU runtertaktet?

Mit Lightroom nutzt du ein relativ Ressourcen fressendes Programm.
Heißt, die CPU verbringt Höchstleistungen und wird entsprechend warm. Wenn die Wärme, aus welchem Grund auch immer, nicht adäquat abgeführt werden kann, taktet das EFI bzw Windows, die CPU unter um das System vor Schäden zu bewahren.

Die Lüftungsschlitze sind augenscheinlich frei wie du schreibst. Muss nichts heißen, aber lass uns mal davon ausgehen dass der Laptop innen nicht sonderlich verschmutzt ist, da er noch relativ neu ist.

Gehe noch mal in das EFI und schau mal nach einem Menüpunkt wie Lüfterkontrolle oder ähnliches.
Möglicherweise ist die Lüftereinstellung auf sowas wie "Silent mode" by Default eingestellt so dass der Lüfter gar nicht in der Lage ist, die CPU unter volllast dauerhaft ausreichend zu kühlen.

Merkwürdigd ist auch, dass laut dem was du schreibst, die GPU nicht genutzt wird.
Denn das würde die CPU entlasten.
Ist die dedizierte GPU explizit ausgewählt, oder fährst du das System im Mix Mode?
Diesbezüglich hilft dir vielleicht dieser Artikel weiter.
https://helpx.adobe....om-gpu-faq.html

Btw: Wo steht der Laptop überhaupt drauf? Flach auf dem Tisch? Hast du schon mal was unter die Ecken gestellt sodass er erhöht steht und geschaut wie es sich dann mit den Temperaturen verhält?

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 21. August 2022 - 17:40

MfG


Keyboard not found. Press any key to continue.
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.688
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 21. August 2022 - 17:04

Beitrag anzeigenZitat (bas123: 21. August 2022 - 13:18)

Es ist nicht nachzuvollziehen, weshalb die Leistung urplötzlich abfällt.

Musst Du Lenovo fragen. Das ist eine U-CPU. Wenn die im UEFI so eingestellt ist, dass Akkulaufzeit vor Leistung kommt taktet der auch schon einmal früher herunter. Einfach so. Kann man alles einstellen. Wenn es im UEFI dazu keine Einstellungen gibt, dann musst Du damit leben.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#8 Mitglied ist offline   bas123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. Juli 21
  • Reputation: 0

geschrieben 21. August 2022 - 19:47

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 21. August 2022 - 17:04)

[..]Wenn die im UEFI so eingestellt ist, dass Akkulaufzeit vor Leistung kommt taktet der auch schon einmal früher herunter.


Ist auf "Maximum Performance" eingestellt. Hat keinen positiven Effekt. Nach einer gewissen Zeit steht weniger CPU Leistung zur Verfügung.
0

#9 Mitglied ist offline   bas123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. Juli 21
  • Reputation: 0

geschrieben 21. August 2022 - 19:59

Beitrag anzeigenZitat (Ler-Khun: 21. August 2022 - 15:26)

Wieso ist es für dich nicht nachvollziehbar, dass die CPU runtertaktet?
Mit Lightroom nutzt du ein relativ Ressourcen fressendes Programm.
Heißt, die CPU verbringt Höchstleistungen und wird entsprechend warm. Wenn die Wärme, aus welchem Grund auch immer, nicht adäquat abgeführt werden kann, taktet das EFI bzw Windows, die CPU unter um das System vor Schäden zu bewahren.


D.h. im Umkehrschluss, kühlt die CPU wieder sollte wieder CPU Leistung zur Verfügung stehen. Genau das passiert nicht.
Core Temp zeigt niedrige Temperatur <zwischen 46-65° im Taskmanager bleibt die CPU weiterhin unten.

Beitrag anzeigenZitat (Ler-Khun: 21. August 2022 - 15:26)


Gehe noch mal in das EFI und schau mal nach einem Menüpunkt wie Lüfterkontrolle oder ähnliches.
Möglicherweise ist die Lüftereinstellung auf sowas wie "Silent mode" by Default eingestellt so dass der Lüfter gar nicht in der Lage ist, die CPU unter volllast dauerhaft ausreichend zu kühlen.

Diese Einstellung ist nicht im Bios zu finden. UEFI Einstellungen stehen auf Performance Optimiert (nicht Akku Optimiert)


Beitrag anzeigenZitat (Ler-Khun: 21. August 2022 - 15:26)

Merkwürdigd ist auch, dass laut dem was du schreibst, die GPU nicht genutzt wird.
Denn das würde die CPU entlasten.
Ist die dedizierte GPU explizit ausgewählt, oder fährst du das System im Mix Mode?
Diesbezüglich hilft dir vielleicht dieser Artikel weiter.
https://helpx.adobe....om-gpu-faq.html

Definitiv. GPU geht nie über 2-3% Leistung. Irgendwie scheint die nicht genutzt zu werden.
In den NVidia Einstellungen auf dedizierte Nutzung von Lightroom eingestellt. Kein Effekt.
Ich hab zum Spaß sogar die Onboard Intel deaktiviert - gefühlt hat Stand die volle CPU Leistung länger zur Verfügung, dann aber wieder ein Leistungseinbruch.

Beitrag anzeigenZitat (Ler-Khun: 21. August 2022 - 15:26)

Btw: Wo steht der Laptop überhaupt drauf? Flach auf dem Tisch? Hast du schon mal was unter die Ecken gestellt sodass er erhöht steht und geschaut wie es sich dann mit den Temperaturen verhält?

Gemischt, auf dem Tisch mit Buch erhöht, schräg auf den Knie. Sogar mal ein Kühlakku drunter gelegt um den Luftstrom zu kühlen. Einen Unterschied gab es nicht.
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.688
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 21. August 2022 - 20:08

Beitrag anzeigenZitat (bas123: 21. August 2022 - 19:47)

Ist auf "Maximum Performance" eingestellt. Hat keinen positiven Effekt. Nach einer gewissen Zeit steht weniger CPU Leistung zur Verfügung.

"Maximum Performance" im Rahmen der "Maximum Performance", welche der OEM für das Gerät vorprogrammiert hat. Diese "Maximum Performance" steht i.d.R. nicht permanent zu Verfügung, sondern nur für einen festgelegten Zeitraum, sofern innerhalb dieses Zeitraumes die Kühlung mitspielt. Ansonsten wird schon vorher heruntergetaktet.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0