WinFuture-Forum.de: Unterstützung bei Auswahl Mainboard - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Unterstützung bei Auswahl Mainboard


#1 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 299
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 01. März 2022 - 16:24

Hallo,
ich habe jetzt einen Rechner mit Ryzen 9 - 5900X CPU gefunden, der gerade noch so in mein Budget passt. Der Rechner wird mit einem Mainboard Asrock A520M-HVS angeboten. Als Alternative stehen nur MSI Boards zur Auswahl und zwar:

- A520M-A Pro
- B 450-A Pro Max und
- B 550-A Pro

Ich habe aus der Vergangenheit mit MSI keine gute Erfahrungen gemacht, aber der Händler meint das MSI inzwischen genau so gut wäre wie Asus.

Welches von diesen Boards würdet Ihr empfehlen?

Gruß
landbastler
PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.540
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 374

geschrieben 01. März 2022 - 20:52

Der Ryzen 9 5900X gehört zur Zeit zu den besten AMD CPUs. Die 4 Mainboards gehören in die Billig und Midrange Klasse. Eigentlich passt das nicht wirklich zusammen, aber es läuft natürlich trotzdem problemlos.

Wenn du nur die Auswahl zwischen den 4 Mainboards hast, dann empfehle ich dir zu dem B 550-A Pro zu greifen. Das mit dem 450er Chipsatz ist eigentlich zu alt und die beiden mit A520 Chipsatz bieten jeweils nur Platz für 2 Ram Riegel. Die Ryzen 9 laufen jedoch laut einem Test mit 4 Ram Riegeln minimal besser, da sie 2 Dies haben.

Am Ende ist es aber deine Entscheidung, welche Anschlüssse und Ausstattung du benötigst. Schau dir die Mainboards genau an und entscheide was du brauchst und auf was du verzichten kannst.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 01. März 2022 - 20:53

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#3 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 299
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 01. März 2022 - 21:39

Hallo WF-Fetischist,
ich habe beim Händler angefragt. Ein Board von Asus oder Gigabyte steht nicht zur Auswahl. Für mich ist wichtig das es möglichst lange BIOS- Updates für das Board gibt. Das war bei Asus bis jetzt der Fall, aber nicht bei Asrock obwohl das ja ein Asus Ableger ist. Kann das MSI jetzt auch bieten?

Gruß
landbastler
PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.130
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 623
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 07. März 2022 - 17:43

Ich bin zwar schon ein wenig spät dran, aber dennoch:
Ich würde auf keines dieser eher low-end Boards eine R9 5900X CPU stecken.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#5 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 299
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 07. März 2022 - 19:51

Hallo JollyRoger2408,
ich habe den Rechner bereits vor 4 Tage gekauft, also ist es wirklich zu spät.Ich habe mich nach dem Tip von Gispelmob gerichtet und das MSI B550-A Pro genommen.
Allerdings hat der Rechner immer mal wieder Probleme bei der Erkennung der 1TB SSD Fastro MS100 von Mega Electronic. Erstaunlicherweise hat MSI eine Kundenhotline in Deutschland, die mir mitgeteilt hat das die Ursache in einer veralteten Firmware der SSD liegen würde. Der Händler bemüht sich jetzt eine neue Firmware für die SSD zu bekommen.

Gruß
landbastler
PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

#6 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.130
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 623
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 07. März 2022 - 19:58

Zitat

und das MSI B550-A Pro genommen

Wenigstens das geringste "Übel".

Ich halte die Daumen, dass es mit der Firmware klappt. :)
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#7 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 299
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 09. März 2022 - 18:40

Hallo,
ich hatte nach dem Problem mit der SSD ein BIOS Update gemacht. Das auf dem Board war total veraltet. Es zeigt aber keine Wirkung. Müssen danach wie früher die Default Einstellungen geladen werden oder aktualiseren sich die Einstellungen inzwischen automatisch ?

Gruß
landbastler

Dieser Beitrag wurde von landbastler bearbeitet: 09. März 2022 - 18:42

PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

#8 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 299
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 10. März 2022 - 11:19

Hallo,
ich habe heute bei MSI angerufen. Nach einem BIOS Update ist es heute nicht mehr notwendig die Default- Einstellungen zu laden, da das System die Änderungen sofort übernimmt. Wenn man sicher gehen möchte, dann kann man das mit F6 - Taste manuell machen.

Gruß
landbastler
PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

#9 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.130
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 623
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 10. März 2022 - 14:42

Zitat

Müssen danach wie früher die Default Einstellungen geladen werden

An sich sollte das im Zuge des BIOS Updates passieren, aber so ein CMOS Reset ist ja schnell gemacht (siehe dazu das Handbuch zum Board).

Zitat

Es zeigt aber keine Wirkung.

Welche Wirkung zeigt es nicht?

Zitat

die Ursache in einer veralteten Firmware der SSD liegen würde. Der Händler bemüht sich jetzt eine neue Firmware für die SSD zu bekommen.

Wie sieht es damit aus?

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 10. März 2022 - 14:43

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#10 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 299
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 10. März 2022 - 19:44

Hallo JollyRoger2408,

der Händler, die Anlauf Computer GmbH, kennt das Wort Kundensupport nicht. Das Einzige was ich erhalten habe ist ein Link zum Datenblatt des Herstellers der SSD. Man weigert sich mir eine SSD zum Austausch zu senden. Angeblich ist das dem Kundendienst untersagt. Ich denke die unterstellen mir, ich könnte ja die Alte eventuell nicht zurücksenden. Ich solle mir selbst eine Neue besorgen und könnte dann die Alte einsenden.
Heute habe ich mir eine Neue von Crucial mit 1TB gekauft, die Alte in 6 min geklont und danach ausgebaut und das System läuft. Bei der Firma Crucial gab es online leicht verständliche Anleitungen auf deutsch, ein Software zum Klonen und bei Bedarf für ein Firmwarupdate. Das nenne ich Service.

Zuvor hatte ich aber schon am 08.03.2022 an den koreanischen Hersteller der Fastro MS100 geschieben, der mir mitteilte, dass er sich der Problematik annehme aber der 09.03. sei Feiertag in Korea.

Gruß
landbastler
PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

#11 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.130
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 623
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 10. März 2022 - 21:03

Zitat

Anlauf Computer GmbH

Scheint kein empfehlenswerter Shop zu sein.
Immerhin funktioniert es jetzt.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#12 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 299
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 10

geschrieben 10. März 2022 - 22:46

Hallo JollyRoger2408,
nein, ist es nicht mehr. Ich hatte vor 4 Jahre dort eien Rechner gekauft. Gute Komponenten, gut verarbeitet und läuft immer noch bei mir als 2. Rechner. Der neue Rechner ist genau das Gegenteil. Bei Anlieferung flog eine Schraube im Gehäuse herum, die eigentlich den CPU-Lüfter festhalten sollte. Das Board und die Blende passten nicht überein, sodass die USB Stecker nicht in die Buchsen passten. Das habe ich selbst gerichtet. Das Board ist eigentlich für das Gehäuse zu groß. Dadurch sind 2 der 3 Einbauschächte nicht nutzbar. Die Steckkontaktleisten des Boardes verhindern, dass man DVD Lauwerke in Schacht 2 und 3 bündig in das Gehäuse stecken kann.

Der Kundenservice ist eine Zumutung. Anstatt emphatisch nach Lösungen zu suchen und den Kunden zu unterstützen, versucht man dem Kunden den "schwarzen Peter" zuzuschieben und die Antwortzeiten lassen auch zu wünschen übrig.

Das war definitiv der letzte Rechner den ich bei dieser Firma gekauft haben. Es liegt mir fern den Hersteller der SSD schlecht zu machen. Vielleicht hat er auch Tools für seine SSD's. Der Händler hätte dafür sorgen müssen dass das Board und die SSD mit aktuaellen Firmware ausgeliefert werden und /oder die entsprechenden Tools beiliegen.

Auch wenn das Board B550-A Pro von MSI zu den Billigen gehört war es für mich positiv überraschend, dass es eine deutschsprachige Kundenhotline gibt, die gut erreichbar und kompetent ist.

Gruß
landbastler
PC1: CPU:AMD Ryzen 9-5900x; Board MSI B550-A Pro; RAM: 32GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB;Festplatten: SSD Fastro 1TB, Seagate 2TB, Toshiba 1TB; optisches Laufwerk: LG BD-RE BH16NS55; Fritz WLAN USB Stick AC860; Windows 11 Professional;

PC2: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 11 Professional;
0

#13 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.130
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 623
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 10. März 2022 - 23:16

Zitat

Es liegt mir fern den Hersteller der SSD schlecht zu machen. Vielleicht hat er auch Tools für seine SSDs.

Ich habe mal auf deren Homepage geschaut; da gibt es weder Tools, noch Firmware zum DL: http://www.mega-elec...dex/s1/s1_3.php

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 10. März 2022 - 23:17

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0