WinFuture-Forum.de: Von unterwegs auf den Desktop - aber wie? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Von unterwegs auf den Desktop - aber wie?


#1 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 10. September 2021 - 14:36

Hallo zusammen,

ich mache hier jetzt schon eine Woche rum, finde aber keine passende Lösung.
Folgendes habe ich vor / möchte ich gerne haben:

Ich bin oft an anderen PCs, habe dort aber teilweise keine Admin Rechte.
Ich möchte von überall aus auf meine VM (Win10) die auf meinem QNAP NAS läuft, zugreifen.
Dazu soll alles sicher sein.
RDP mit der Standard Verschlüsselung fällt weg, da nicht sicher genug.
RD-Gateway - keine Lust extra noch einen Windows Server laufen zu lassen.
VPN? Für VPN muss ein Treiber installiert werden - geht nicht, da in der Regel keine Admin rechte.
Virtualization Station von QNAP über HTML5? Leider in einigen der Netzwerke gesperrter Port und/oder aus anderen gründen nicht erreichbar.

Mir fällt jetzt fast nur noch TeamViewer ein mit der Portablen Version auf 'nem USB Stick die nicht installiert werden muss. Mit TV habe ich allerdings in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht, da mein Konto immer wieder als Unternehmen eingestuft wurde und ich es dann halt nicht mehr vollumfänglich nutzen konnte. Ich nutze es nur Privat!

Hat jemand noch eine gute Idee?
Bin für jede Hilfe dankbar!

LG Tim
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   CaNNoN 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 333
  • Beigetreten: 16. November 05
  • Reputation: 48

geschrieben 10. September 2021 - 15:59

meine grundidee waere die folgende..

rdp auf der windows 10 kiste (evtl. mit non-standard port).
und davor auf port 443 eine art voranmeldung bzw. reverse proxy/tunnel die dich (bzw. die ip adresse deines fremden pcs) nur mit gueltigen logindaten ueberhaupt auf den rdp port zugreifen laesst.

das schoene daran waere, dass nicht jeder hinz und kunz deinen rdp angreifen kann, du wohl durch die meisten firewalls durchkommen solltest und dennoch die vorteile von rdp haettest.

bleibt jetzt nur noch die frage wie bzw. mit welcher software sich dies realisieren ließe. schau dich mal um nach 'rdp ssh tunnel'.

alternativ koenntest du den rdp extern auf 443 legen, dich via vpn am smartphone an deinem router/firewall einloggen und dann die 443er portfreigabe eben mit jener ip anpassen die dein fremd-pc hat - sofern deine firewall das mitmacht.

Dieser Beitrag wurde von CaNNoN bearbeitet: 10. September 2021 - 16:05

0

#3 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 68
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 6

geschrieben 10. September 2021 - 16:54

Hallo

Versuch es mal mit Apache Guacamole

https://www.qnapclub.eu/de/qpkg/380

CU
redjack

Dieser Beitrag wurde von redjack bearbeitet: 10. September 2021 - 21:44

0

#4 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 13. September 2021 - 08:26

Danke euch beiden! Werde mir die beiden Vorschläge mal genauer anschauen.

Liebe Grüße

Tim
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0