WinFuture-Forum.de: Outlook 2019 will immer PST Datei beim Start - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Outlook 2019 will immer PST Datei beim Start kann sie nicht finden, startet daher nicht


#1 Mitglied ist offline   damasch 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 92
  • Beigetreten: 01. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. Juni 2021 - 20:44

Hallo,

ich habe mir mein Outlook 2019-Postfach in eine PST-Datei exportiert (als Backup) und dieses Backup dann gelöscht. Jetzt kann ich Outlook nicht mehr starten, weil es immer sagt, dass diese PST-Datei fehlt.

Ich kann mir das nicht erklären, weil das einfach nur ein Backup war. Den PC neu starten, Outlook mit Parameter /safe starten und Office reparieren haben alle nichts gebracht.

Ich hatte die PST Datei auf dem Desktop liegen, komischerweise auf dem Verzeichnis Onedrive\Desktop, was ich auch nicht ganz verstehe.

Danke für die Hilfe.

FG

Damasch
Asus Zenbook 14 UM433IQ
Ryzen 4500U 6C / 6T
512 GB SSD
8 GB RAM
Geforce MX 350
Windows 10 Pro
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   D4v!d 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. Juni 21
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:WordPress
    IT
    Selbstmanagement
    gute Biere

geschrieben 18. Juni 2021 - 09:23

Hallo Damasch,

wenn die PST-Datei fehlt, wird Outlook solange meckern, bis die Datei wieder korrekt eingebunden ist. In OneDrive hast Du vermutlich Deinen Desktop ebenfalls gesichert. Du könntest jetzt mal schauen, ob die PST Datei noch in der OneDrive Cloud ist. Damit könntest Du sie wiederherstellen.

Andernfalls könntest Du versuchen, die Datei aus dem Papierkorb wiederherzustellen. Wenn das nicht klappt, kannst Du die über die Systemsteuerung auf Deine Mail-Einstellungen zugreifen und die PST Datei aus den Konteneinstellungen von Outlook entfernen.

Klar soweit?

Dieser Beitrag wurde von D4v!d bearbeitet: 18. Juni 2021 - 09:23

Freundliche Grüße,

D4v!d
0

#3 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 904
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 179
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 18. Juni 2021 - 21:35

Aus Outlook 2016 kenne ich die Meldung auch noch, ich habe Outlook 2019 noch nicht gesehen. In 2016 konnte man die Meldung weg klicken und dann das Postfach, was zur PST Datei gehört, via rechte Maustaste aus der linken Spalte entfernen, und dann sollte beim nächsten Start von Outlook Ruhe sein.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.306
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 260
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 19. Juni 2021 - 11:58

Systemsteuerung > Mail (Microsoft Outlook) > Profile anzeigen > Eigenschaften > Datendateien > steht da die PST drin? Wenn ja, löschen. Fertig.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0