WinFuture-Forum.de: Tonspratzer unter Windows 10 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Tonspratzer unter Windows 10 Egal ob Spiele, YouTube, VLC, ich höre Störgeräusche im Ton


#1 Mitglied ist offline   reggan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.484
  • Beigetreten: 31. August 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 10. April 2021 - 15:35

Hi zusammen,

seit ein paar Tagen/Wochen habe ich richtig eklige Störgeräusche / Spratzer im Ton - unabhängig davon, ob ich spiele, über Spotify Musik höre, surfe, mit Adobe Premiere etwas schneide oder sonstwas. Sogar bei den Windows Fehler-/Hinweistönen tritt das Problem auf.

Am besten hört ihr einfach mal rein. Habe über "what you hear" ein paar Sekunden von Spotify aufgenommen - siehe Anhang.

Ich kann leider keinen Zeitpunkt ausmachen, ab dem das Problem aufgetreten ist. Ich kann mich aber erinnern, in den letzten Monaten immer mal wieder sowas gehört zu haben, habe es aber dann ignoriert.

Die Treiber meiner Onboard Soundkarte habe ich aktualisiert (habe sowohl den Realtek als auch den ASUS Treiber ausprobiert), heute habe ich eine Sound Blaster Z Soundkarte installiert - das Problem besteht weiterhin.

Restliche Hardware: (Alles im Februar 2019 gekauft, die Hälfte des RAMs habe ich Anfang 2020 nachgerüstet)
Intel i9 9900K
Corsair Vengeance 64GB DDR4 RAM
ASUS GeForce GTX 1070 8GB
ASUS Z390P (Aktuellste BIOS Version)

Ich freue mich über jeden Hinweis oder Tipp. Im Idealfall hatte jemand von euch das Problem schonmal und kennt eine Lösung.

Danke!

Angehängte Datei(en)


0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 11. April 2021 - 06:56

Eventuell liegt es ja an dem nicht genannten Wiedergabegerät.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 244
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 11. April 2021 - 06:56

Moin, klingt nach einem Hardware Defekt.

Hast Du überprüft ob alle PC Komponenten zueinander kompatibel sind ?
Nicht dass sich da was beisst. (RAM , oder CPU Probleme)

Ich tippe auf Mainboard. Sorry
0

#4 Mitglied ist offline   reggan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.484
  • Beigetreten: 31. August 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 11. April 2021 - 07:49

Am Wiedergabegerät liegt es nicht. Habe mehrere getestet und die Soundaufnahme ist wie gesagt "what you hear", also wirklich das, was die Hardware ausgibt.

Tests habe ich gestern noch gemacht. MemTest 2 Stunden laufen lassen, da ist alles ok und der Intel CPU Check hat auch keine Fehler ausgegeben.

Mainboard-Defekt ist leider auch meine Befürchtung, weil ich sonst wirklich keinen anderen Anlaufpunkt sehe... Habe die Hardware wie gesagt ca seit 2 Jahren und es lief bis vor ein paar Monaten alles einwandfrei. Werde nochmal die BIOS Einstellungen checken, evtl tut sich da ja was.

Danke schonmal! Jeder weitere Tipp ist mir willkommen.

Dieser Beitrag wurde von reggan bearbeitet: 11. April 2021 - 07:51

0

#5 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 244
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 11. April 2021 - 07:59

Probiere mal noch das Netzteil zu tauschen.
Das dürfte ja nicht so schwer sein, wie ein Mainboard zu wechseln.

Wenn das wirklich Spannungsstörungen sind, die man da hört,
kann es am Netzteil, oder Mainboard liegen.
0

#6 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.720
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 190
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 11. April 2021 - 16:11

Teste doch erstmal ob es nicht am OS liegt bevor du dich verrückt machen lässt das irgendeine Hardware kaputt sei.
Lade dir dazu irgendein Live-OS runter und teste damit. Die meisten Distros haben einen Mediaplayer gleich mit an Board.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
4

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0