WinFuture-Forum.de: Neuer PowerPC - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Neuer PowerPC


#1 Mitglied ist offline   Edmiller 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 19. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 19. März 2021 - 15:21

Hallo,

möchte mir bald neuen PowerPC bauen für Gaming & Streaming, habe so 20k €+- die ich ausgeben kann.

Was ich auf jeden Fall im PC haben will:

CPU: https://geizhals.de/...k-a2484160.html
Mainboard: https://geizhals.de/...0-a2468063.html
Grafikkarte: https://geizhals.de/...0-a2420163.html
Festplatte RAID 2x: https://geizhals.de/...w-a2454607.html

Beim Rest wer es nett, wenn ihr helfen könnt?

Dieser Beitrag wurde von Edmiller bearbeitet: 19. März 2021 - 19:43

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.457
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 202
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 19. März 2021 - 15:56

Ich würde da lieber einen Ryzen9 und ein Board mit x570 Chipsatz nehmen, ist weniger teuer und besser bei PCIE.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#3 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.906
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 525
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 19. März 2021 - 18:40

Beitrag anzeigenZitat (Edmiller: 19. März 2021 - 15:21)

Hallo,

möchte mir bald neue PowerPC bauen für Gaming & Streaming, habe so 20k €+- die ich ausgeben kann.
...

Noch versuche ich, deinen Thread ernst zu nehmen, aber beantworte mir bitte eine Frage: warum glaubst du, einen PC um 20.000,- zu benötigen?

Noch kurz zu den angegebenen Komponenten:
CPU: noch nicht am Markt
GPU: sehr teuer und auf Grund der aktuellen Marktlage bei GPUs (Krypto-Mining & Corona) nicht verfügbar
Board: blödsinnig teuer
SSD: wozu RAID?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#4 Mitglied ist offline   Edmiller 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 19. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 19. März 2021 - 19:24

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 19. März 2021 - 15:56)

Ich würde da lieber einen Ryzen9 und ein Board mit x570 Chipsatz nehmen, ist weniger teuer und besser bei PCIE.


Bleibe lieber bei Intel.

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 19. März 2021 - 18:40)

Noch versuche ich, deinen Thread ernst zu nehmen, aber beantworte mir bitte eine Frage: warum glaubst du, einen PC um 20.000,- zu benötigen?

Noch kurz zu den angegebenen Komponenten:
CPU: noch nicht am Markt
GPU: sehr teuer und auf Grund der aktuellen Marktlage bei GPUs (Krypto-Mining & Corona) nicht verfügbar
Board: blödsinnig teuer
SSD: wozu RAID?


Sorry, wenn 20.000 € für dich viel ist, Gaming & Streamen.

CPU: kommt am 30.03.21.
GPU: ist halt so (Bitcoin Miner).
Board: finde, es sieht geil aus.
SSD: Schneller von A nach B Daten kopieren.
0

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.906
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 525
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 19. März 2021 - 20:33

Beitrag anzeigenZitat (Edmiller: 19. März 2021 - 19:24)

...
Sorry, wenn 20.000 € für dich viel ist, Gaming & Streamen.

CPU: kommt am 30.03.21.
GPU: ist halt so (Bitcoin Miner).
Board: finde, es sieht geil aus.
SSD: Schneller von A nach B Daten kopieren.

Viel ist relativ; für einen Gaming PC sind 20.000,- mMn viel zu viel, aber wenn die Kohle weg muss, ... ;D

Warte erst einmal ab, wann die Teile wirklich verfügbar sind. Der Launch am 30.3. von Rocket Lake sagt noch gar nichts über die tatsächliche Verfügbarkeit aus.
Bei den GPUs sieht es noch viel schlechter aus. Da kaufen die Miner und Scalper den Markt leer. An deiner Stelle würde ich erst einmal schauen, irgendwie zur gewünschten GPU zu kommen.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.795
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 443
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2021 - 23:42

Wenn 20.000 Ocken das Budget sind, würde ich Gaming und Streaming nicht auf einen einzelnen PC beschränken. Ich liebäugel selbst gerade mit einer Hardware-Encoder-Lösung, aber das ist aktuell noch sone Idee, für die ich noch sparen muss. Dann lässt sich der ganze Streamingpart auslagern.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#7 Mitglied ist offline   greller 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 443
  • Beigetreten: 17. März 05
  • Reputation: 25
  • Wohnort:hamburg-rothenburgsort

geschrieben 20. März 2021 - 06:33

Für 20k würde ich erwarten das 2 Messehostessen vorbeikommen und den PC vor Ort zusammenbauen :)
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.457
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 202
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 20. März 2021 - 08:13

Und mein nächster Kaufplan ist ein Pi4 mit 8GB Ram, denke, das Ding macht machhaltiges Computimnhg möglich.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0