WinFuture-Forum.de: Inhalt von Regalen automatisch errechnen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Inhalt von Regalen automatisch errechnen


#1 Mitglied ist offline   otothegoglu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 15. März 12
  • Reputation: 0

geschrieben 04. März 2021 - 16:32

Hallo geehrte Community,

ich habe ein sehr spezifisches Anliegen und konnte über die Suchfunktion nichts dergleiches finden. (Falls ich mich irren sollte, dann bin ich natürlich froh über einen Verweis)

Folgende Situation:
In der Firma besitzen wir unterschiedliche Regale mit zahlreichen Fächern und unterschiedlichen Maßen. In diesen Fächern sind unterschiedliche Gegenstände/Produkte mit unterschiedlichen Maßen, die wir für den geschäftlichen Alltag benötigen. Da demnächst eine Auflassung eines anderen Unternehmens stattfindet und unser Bestand sich dadurch erhöhen wird wird natürlich das Inventar größer.

Man kann die klassische Methode nutzen und einfach direkt Hand anlegen und dann improvisieren, ob Produkt A & B in Regal 1, Zelle 1, reinpassen.

Ich dachte mir, dass es evtl. möglich wäre es sich berechnen zu lassen, zB über Excel?
zB
Maße Regal A: 400x150x400; Zelle 1 100x150x20; Zelle 2 100x150x20 etc;
Maße Produkt 1: 50x100x10
Maße Produkt 2: 50x100x5
Maße Produkt 3: 50x100x5
Maße Produkt 4: 50x100x15
hier sollte - sofern ich nichts übersehen habe - klar sein, dass die Länge und Breite kein Problem verursacht, aber die Höhe. Entweder die Kombination P1/P2/P3, P2/P4 oder P3/P4 würden jedoch für die Höhe in diesem Fach (Zelle) in Frage kommen.

Für ein Optimum an Platznutzung sollte also ausgerechnet werden können, welche Produkte in welche Zelle reinpassen und diese über mehrere Regale (5, unterschiedliche Maße) verteilt.

Ist dies möglich in Excel oder braucht es hierfür ein anderes Programm?

Vielen Dank im Voraus für Eure Expertise!

Liebe Grüße

otothegoglu
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.868
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 738
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 04. März 2021 - 17:32

Ja das geht mit Excel...

Ein paar Auswahllisten definieren zur Übersicht (sonst schreibt jeder andere Formatierungen).

die Wenn-dann-Formel ist etwas fummelig:

=WENN(C3>=G3;WENN(D3>=H3;WENN(E3>=I3;"ja";"nein");"nein");"nein")


Das angehangene "Muster" hat natürlich keinerlei Anspruch auf Fehlerfreiheit und Vollständigkeit ;-)

Angehängte Datei  jupp-datt-geht.zip (8,78K)
Anzahl der Downloads: 11
0

#3 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.457
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 202
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 04. März 2021 - 17:59

Es gibt im Net Zuschnittoptimierer, die sollten für dein Problem auch passen.
MaxCut ist so eines.

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 04. März 2021 - 18:04

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
1

#4 Mitglied ist offline   otothegoglu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 15. März 12
  • Reputation: 0

geschrieben 05. März 2021 - 10:23

Guten Morgen und vielen Dank für eure Antworten!

@ Stefan:
Danke sehr für deine Mühen :)
Diese Methodik hatte ich auch, leider erfüllte es meine Vorstellungen nicht, denn mein Gedankengang wäre, dass ich beim Eingeben der ganzen Maße der Produkte "automatisch" errechnen lassen könnte (nach Reihenfolge, zB Warengruppe, alphabetisch Markenname etc.) für ein Optimum der Platznutzung.
Was evtl. noch ginge ist es die Abmessung des Regalplatz zu subtrahieren mit jenem des Produktes, dass sich dort noch drin befände und dann händisch anpassen, welches Produkt dort noch reinpassen würde.

Gedanklich wünschenswert (ob möglich überhaupt?) zB Produkt 1/2/3 passen in Zelle A1 durch 1/2 seitlich nebeneinander, P3 über beide gelegt. Dann in Zelle A2 würden P1-3 nicht mehr vorkommen, da diese bereits verwendet wurden, aber P4 und P6, P5 und P7 über beide drübergelegt usw.

Hoffentlich konnte ich mich besser ausdrucken?

@ thielemann:
Danke sehr für den Hinweis. MaxCut (2) - zumindest lt. meiner Initialrecherche - erfüllt den Gedanken scheinbar auch nicht, aber ich hänge mich mal dahinter, da neues Programm und so :)
0

#5 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.457
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 202
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 05. März 2021 - 10:38

Da du ja nur Breite und höhe brauchst müsste es eigentlich passen. Als Plattengröße das Regalfach und als Zuschnitte die Schachtelgrößen und Anzahl.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0