WinFuture-Forum.de: Ladespannung bei Notebook HP 820 G2 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

Ladespannung bei Notebook HP 820 G2


#1 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 205
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 4

geschrieben 22. Dezember 2020 - 15:48

Hallo,
bei meinem HP Elitebook 820 G2 ist das Lagegerät defekt. Nun hatte ich mir ein PPP009D Ersatz über Ebay bestellt, aber der Stecker passte nicht. Der Händler schickt mir nun ein anderes Gerät mit passendem Stecker, aber das Ladegerät hat anstatt 19,5V nur 18,5V. Ansonsten hat es auch 65W. Macht das 1V beim Laden viel aus ?

Gruß
landbastler
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x 4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.918
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 573
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. Dezember 2020 - 15:59

Das macht nichts.
0

#3 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 205
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 4

geschrieben 22. Dezember 2020 - 16:12

Hallo Doogle,
da bin ich ja beruhigt. Ich dachte das dadurch der Akku vieleicht nicht richtig voll geladen wird.

Gruß
landbastler
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 16GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x 4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.918
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 573
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. Dezember 2020 - 19:09

So leichte Abweichungen sind völlig normal und unschädlich. Hat man bei den Originalen auch. Hauptsache die Werte des Ersatzteils stimmen auch so, wie sie draufstehen.
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0