WinFuture-Forum.de: Bluescreens - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Bluescreens regelmäßige crashs


#1 Mitglied ist offline   Scrubby 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Dezember 2020 - 16:01

Guten Tag an alle,
Ich habe mir vor ungefähr zwei Monaten einen PC selbst zusammengebaut, hier sind die Specs:

Gigabyte B450 Aorus Elite AM4 DDR4
AMD Ryzen 5 3600 6x 3.60 GHz AM4
GeForce GTX 1660 Super 6 GB
16GB Patriot Viper RGB weiss DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
480GB Patriot Burst 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (PBU480GS25SSDR) (SSD)
2000GB Seagate Barracuda Compute ST2000DM008 7.200U/min (HDD)
Be Quiet! Pure Power 500 W 11 CM

Mein Problem ist, dass ich nach 2 Wochen fehlerfreier Nutzung des PC immer wieder Bluescreens auftauchen. Dabei traten sie am Anfang jeden 2-3 Tag auf und jetzt bis zu 6 mal am Tag.
Wichtig ist, dass die Bluescreens bisher NIE aufgetaucht sind, während ich in einem Spiel war (z.B. Call of Duty).
Ich habe schon auf anderen Foren gefragt, welche mir gesagt haben dass meine RAM nicht mit meinem Motherboard kompatibel ist, jedoch sagen mir Hardware-Seiten dass diese es sind, hier die Seite:

https://pangoly.com/...ity/motherboard

Des Weiteren leuchten auf meinem Motherboard rote Leuchten, falls es probleme mit der Hardware gibt und als ich mal währen einem Bluescreen nachgeschaut habe, hat nichts geleuchtet. Und auch trotz aktuellsten Treibern treten weiterhin diese Bluescreens auf.

Hier der Größte Teil der Bluescreen-Fehlercodes:

VIDEO_MEMORY_MANAGEMENT_INTERNAL

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

ATTEMPTED_EXECUTE_OF_NOEXECUTE_MEMORY

PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA

DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL Fehlerursache: rt640x64.sys

DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL Fehlerursache: tcpip.sys

MEMORY_MANAGEMENT

KERNEL_LOCK_ENTRY_LEAKED_OR_THREAD_TERMINATION

APC_INDEX_MISMATCH

REFERENCE_BY_POINTER

KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED

STATUS_ACCESS_VIOLATION

Hinzuzufügen ist, dass mein HID-compilant-Headset Treiber immer ein gelbes Ausrufezeichen hatte und auch in der Ereignisanzeige angezeigt worden ist, jedoch habe ich den Treiber seit 3 Wochen deaktiviert und die Bluescreens treten trotzdem noch auf.
Falls die Minidump Dateien benötigt werden hier der Link (Datei ist zu groß zum anhängen):

https://drive.google...iew?usp=sharing

Ich würde mich echt freuen wenn mir jemand mit Erfahrung weiterhelfen könnte, da ich mich damit nicht sehr gut auskenne.

MFG
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.457
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 350

geschrieben 07. Dezember 2020 - 16:23

Beitrag anzeigenZitat (Scrubby: 07. Dezember 2020 - 16:01)

Ich habe schon auf anderen Foren gefragt, welche mir gesagt haben dass meine RAM nicht mit meinem Motherboard kompatibel ist, jedoch sagen mir Hardware-Seiten dass diese es sind, hier die Seite:

Irgendeine Seite interessiert nicht!

Wichtig ist was der Hersteller als unterstützte Speichermodule angibt.

In Frage kommen bei deiner CPU und deinem RAM folgende Typen:

3200 PATRIOT 4GB 1Rx8 PV48G320C6K SS CL16 1.35v v V V v 2133
3200 PATRIOT 8GB 1Rx8 PV416G320C6K SS CL16 1.35v v V V v 2133
3200 PATRIOT 8GB 1Rx8 PVR416G320C6K SS 16-18-18-36 1.35v v V V v 2133
3200 PATRIOT 8GB 1Rx8 PVR416G320C6KW SS 16-18-18-36 1.35v v V V v 2133
3200 PATRIOT 16GB 2Rx8 PV432G320C6K DS CL16 1.35v v V V v 2133


Das gleiche gilt für die SSD. Laut Hersteller steht deine genutzte SSD z.B. gar nicht auf der Liste der unterstützten SSD und die ist vom 24.08.2020.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 07. Dezember 2020 - 16:26

AMD Ryzen 9 5950X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x 8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, Asus Geforce GT710, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 2x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
1

#3 Mitglied ist offline   Scrubby 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Dezember 2020 - 16:25

Okay danke.
Die letzte Zeile also die Patriot Viper 3200 mit 2x8 Gb müssten doch mein RAM Speicher sein oder?
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.457
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 350

geschrieben 07. Dezember 2020 - 16:28

Kommt auf die ID an. Nimm mal CPUZ (zip englisch) und schau nach der ID.

In dem Programm im Tab "SPD" den Speicherslot auswählen, dann steht die ID bei Part Number.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 07. Dezember 2020 - 17:01

AMD Ryzen 9 5950X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x 8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, Asus Geforce GT710, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 2x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
1

#5 Mitglied ist offline   Scrubby 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Dezember 2020 - 16:41

Wo genau steht die ID? Ich habe das Programm jetzt offen aber finde nichts über ID.

Okay mir wird diese ID angezeigt:

3200 C16 Series

Also ist meine SSD der Grund für die regelmäßigen Bluescreens?
0

#6 Mitglied ist offline   Scrubby 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Dezember 2020 - 17:10

Mir wird das hier angezeigt, also genau wie ich es jetzt aufschreibe:

Part Number: 3200 C16 Series
Serial Number: /
0

#7 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.457
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 350

geschrieben 07. Dezember 2020 - 17:37

Dort müsste aber genau sowas wie in Spalte 5 der Tabell oben stehen. Also z.B. PV432G320C6K

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 07. Dezember 2020 - 17:37

AMD Ryzen 9 5950X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x 8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, Asus Geforce GT710, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 2x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
1

#8 Mitglied ist offline   Scrubby 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Dezember 2020 - 17:44

Echt? Also bei mir steht nur das.
Jedoch habe ich mal bei meinem Verkäufer nachgeschaut und das hier gefunden:

SKU: PVR416G320C6KW
0

#9 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.457
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 350

geschrieben 08. Dezember 2020 - 06:09

Okay, dann ist es der Ram aus Zeile 4 aus der Tabelle oben. Dann wird dein Ram offiziell unterstützt.

Deine SSD ist aber nicht in der Liste der unterstützten SSD. Ich glaube zwar nicht, dass eine SATA SSD da ein Problem sein kann, weil SATA ein gut dokumentierter Standard ist, aber eventuell ist es die zugehörige Software des Herstellers die zur SSD gehört.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x 8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, Asus Geforce GT710, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 2x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
1

#10 Mitglied ist offline   Scrubby 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2020 - 07:43

Stimmt da hatte ich auch eine Software namens Patriot auf meinem PC gesehen.
Ich werde diese mal löschen und falls es trotzdem zu Bluescreens kommen sollte werde ich mich melden.
Vielen Dank für alles!
0

#11 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.978
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 589
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. Dezember 2020 - 10:49

Eine SSD als Ursache der Bluesreens halte ich auch für eher unwahrscheinlich. Ich denke, man sollte bei Folgendem ansetzen:

Beitrag anzeigenZitat (Scrubby: 07. Dezember 2020 - 16:01)

Hinzuzufügen ist, dass mein HID-compilant-Headset Treiber immer ein gelbes Ausrufezeichen hatte und auch in der Ereignisanzeige angezeigt worden ist, jedoch habe ich den Treiber seit 3 Wochen deaktiviert und die Bluescreens treten trotzdem noch auf.

Treiberkonflikte können wunderbar unterschiedliche Fehlerbilder hervorrufen, die einen verzweifeln lassen. Ob da jetzt dein Headset der alleinige Auslöser ist, kann ich nicht sagen. Du solltest aber unbedingt alle Treiber auf Aktualität überprüfen. Neue Treiber können zwar auch Konflikte auslösen, aber meistens liegt es an veralteten. Ich bin sonst nicht so ein Tool-Fan, aber mit dem "Snappy Driver Installer" habe ich gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht hilft es ja.

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 08. Dezember 2020 - 11:47

2

#12 Mitglied ist offline   Scrubby 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2020 - 20:00

Okay ich habe mir mithilfe des von dir empfohlenen Programms 51 Treiber aktualisiert.
Bis jetzt gab es keine Bluescreens, also hoffe ich mal das es an den Treibern lag.
Falls doch noch etwas passieren sollte melde ich mich.
Danke bis hierhin!
0

#13 Mitglied ist offline   Scrubby 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Dezember 2020 - 12:08

Guten Tag,
Nachdem ich 2 Tage lang den PC ohne irgendwelche Bluescreens nutzen konnte sind diese jetzt wieder aufgetreten.
Ich weiß echt nicht woran es liegt meine Hardware ist kompatibel, meine Treiber aktuell ich habe keinerlei third-party Antivirenprogramme und trotzdem kommt es zum crash.
0

#14 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.978
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 589
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Dezember 2020 - 12:40

Wie sieht es denn mit den Temperaturen aus? Sind die okay?

Man könnte die Bluescreens auch mit BlueScreenView auswerten. Aber ich befürchte, dass uns das auch nicht sehr viel weiterhilft.

Und wenn man überhaupt nicht weiterkommt, dann würde ich es mit einer sauberen Neuinstallation versuchen. Kostet nix, die Lizenz hast du ja. Aber bleiben die Bluescreens trotzdem, wird es wohl an der Hardware liegen.

Du hast oben geschrieben, dass du den Fehler auch in anderen Foren gepostet hast. Verrate uns doch einfach mal den Link, damit man sich nicht doppelt die Gedanken macht.

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 11. Dezember 2020 - 12:43

0

#15 Mitglied ist offline   Scrubby 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 06. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Dezember 2020 - 12:45

Okay ich schaue mal was ich mache.
Wäre es aber möglich meinen PC trotzdem zu verwenden ohne ihm dabei zu schaden? Da ja wie schon bereits gesagt keine Bluescreens währen dem Spielen auftreten.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0