WinFuture-Forum.de: PCIe Payload auf 128 von 512. Wie beheben? PCIe nicht auf voller Leist - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

PCIe Payload auf 128 von 512. Wie beheben? PCIe nicht auf voller Leist Die 4K Capture rennt nicht wie sie soll. PCIe Payload als Problem?


#1 Mitglied ist offline   bronxx2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Dezember 2020 - 18:53

Hi,

ich befinde mich aktuell im Austausch mit AVERMEDIA. Es geht darum, dass meine Avermedia Live Gamer 4K, interne Capture Card, nicht die volle Leistung fahren kann. Diesbezüglich habe ich dem Support eine Log Datei von HWInfo zukommen lassen. Ich soll nun checken, welches PCIe Gerät die Payload auf 128 von möglichen 512 senkt. Aber ich habe kaum welche. Mal Onboad außer Acht gelassen, stecken in meinen PCIe nur die Graka, klar, und dann halt die Avermedia Capture.

Im Anhang findet ihr die Log Datei von HWInfo.

Kurze Zusammenfassung PC:

2700X AMD
B450 Gigybyte Aorus Pro
2x 16 GB G Skill F4-3000C16, Clock 1066 MHz
NVMe Transcend 512 GB und SATA Kingston SSD 960 GB

alles andere was mir grade nicht als wichtig erscheint, steht ja auch im Log.

Die reine Avermedia Support Seite spricht auch davon, mal zu schauen, ob man die Netzwerkkarte deaktivieren kann. Und die liegt ja auch wenn Onboard, auf dem PCIe Lanes. Aber ich finde im Bios nichts um die Karte zu deaktivieren. Es gibt einen Punkt dazu, aber da ist kein Deaktivieren möglich.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß Timm

Angehängte Datei(en)


0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.548
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. Dezember 2020 - 19:27

In der Anleitung zum Board finde ich da nichts, um die "Maximum Payload" einzustellen. Das scheint auf Automatik zu laufen und die meisten Geräte werden mit 128 Byte bedient. Kann sein, dass da mehr an der Stelle das Maximum ist. Ein paar Komponenten von AMD Chipsatz laufen mit 256 Byte. Aber finde da keine Möglichkeit, dass zu ändern.

Die Avermedia würde lt. der HWInfo mit nur 256 Byte laufen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#3 Mitglied ist offline   bronxx2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Dezember 2020 - 19:40

Avermedia schrieb folgendes:

Thank you for the info.
It seems like there is another PCIe device is sharing the payload size and limited it from 256 bytes to 128 bytes with our device. You may try to remove the device from the bus and check the info in the Hwinfo again to see if the problem can be improved, thank you.



Wäre ja mal richtig mies, wenn ich das nicht in den Griff kriegen könnte und das Board tauschen muss.... Wäre mal wieder mein "typisches Händchen"......
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.548
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. Dezember 2020 - 19:49

Wie gesagt, ich kenne das nur so wie hier auf dem Screenshot (Option unter "Link Speed"):

Angehängtes Bild: download.png

Wenn die Option vorhanden ist, lässt die sich für jeden PCIe Port einzeln einstellen oder generell für alle Ports. Bei Deinem Board steht im Handbuch aber nichts darüber. Also wird es wohl auch nicht gehen, den Wert zu erhöhen. Wüsste jetzt aber auf Anhieb auch kein AMD Broad, welches das kann. Eventuell kennt ja jemand so ein Board.

Aber ist die Frage, ob das Dein Problem lösen würde.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   bronxx2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Dezember 2020 - 20:00

Richtig. Ich denke Mal eher so in folgende Richtung:

Normal braucht man die Option nicht, weil alles Auto erkannt wird. Irgendeine Hardware aber spuckt da aktuell rein. Deswegen wird das aktuell falsch eingestellt.

Ich beseitige aktuell Mal BIOS und Chipsatz-Treiber Versäumnisse..... Vllt hilft es ja schon...
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.548
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. Dezember 2020 - 20:55

Nicht ganz. Es kommt darauf an, was als "Maximum Payload" im BIOS/UEFI eingetragen ist. Wenn bei Dir die Port bzw. die Einstellungen für den PCI Express Chipsatz fest auf 128 Byte stehen, dann ist das für alle Komponenten, die an dem PCIe-Komplex hängen, die "Maximum Payload" Größe. Das nützt die Automatik auch nichts mehr, da es nicht höher gehen kann.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   bronxx2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Dezember 2020 - 20:57

Nur ändern lässt es sich ja nirgends?
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.548
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. Dezember 2020 - 21:01

Ja, kann sein, dass Gigabyte das so fest auf 128 Byte eingestellt hat und nur ein Teil der Chipsatzkomponenten auf 256 Byte. Finde da keinerlei weitere Informationen dazu.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#9 Mitglied ist offline   bronxx2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 02. Dezember 20
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Dezember 2020 - 21:02

Na, da warte ich "geschwind" mal auf ne Antwort von Gigabyte. Auf ner anderen Seite gehen die Vermutungen grade ins... oh oh.... Scheinbar wäre es möglich, dass ich mir durch SATA + NVENC + Capture, Grafik und Co. die Lanes einfach selber drossel, weil sie schlicht voll sind.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0