WinFuture-Forum.de: Upgrade Outlook2019 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Upgrade Outlook2019 nach Upgrade auf Outlook2019, einzelne Mailadressen werden nicht mehr


#1 Mitglied ist offline   Picard0815 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 07. März 13
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Oktober 2020 - 11:47

Hallo,
Problem nach Upgrade von Outlook 2016 auf 2019:

Ich habe mehrere Mailadressen über den Sammeldienst unter meiner Hauptmailadresse bei GMX zusammengefasst, was wunderbar funktioniert.
Ich erhalte alle Nachrichten der verschiedenen Mailaccounts unter meiner
Hauptmailadresse.

Ich benutze Outlook2016 im IMAP System und hatte diese dorthin weitergeleitet. Das klappte auch wunderbar. Alle Adressen waren bei Outlook2016 unter meiner Hauptmailadresse aufgeführt. Es reichte daher, auch nur mit meiner Hauptmailadresse bei Outlook2016 angemeldet zu sein.

Ich habe jetzt zu Outlook2019 gewechselt und mich mit meiner Hauptmailadresse wie bei Outlook2016 angelmeldet.
Die anderen Mailadressen werden jetzt nicht mehr angezeigt. Woran kann das liegen?

Ich möchte eine Mehrfach Anmeldung und Zusammenführung der einzelnen Mailaccounts bei Outlook2019 vermeiden, da diese ja schon bei GMX unter Sammeldienst gebündelt sind.

VG Andreas
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.180
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 231
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 18. Oktober 2020 - 12:19

Zitat

Ich habe mehrere Mailadressen über den Sammeldienst unter meiner Hauptmailadresse bei GMX zusammengefasst, was wunderbar funktioniert.
Mehrere Aliase?

Willst Du nur sammeln oder auch von allen E-Mail-Adressen senden können?

Ich würde mir ein kostenloses Microsoft Konto mit E-Mail-Adresse machen und dann gibt's Exchange Funktionalität kostenlos dazu. IMAP und POP sind Technologien der frühen 2000er. Im Microsoft E-Mail Konto kannst Du dann GMX und Co. als IMAP oder POP-Abruf einrichten und auch von dort versenden.

Wieso hast Du von 2016 auf 2019 aktualisiert? Länger läuft das Office nicht. Laufen beide bis 14.10.2025. Wenn hätte sich ein Upgrade auf Microsoft365 eher gelohnt.
0

#3 Mitglied ist offline   Picard0815 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 07. März 13
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Oktober 2020 - 19:44

Ich möchte natürlich auch von den Mails senden können.
Ich bin vor mehreren Jahren von POP3 auf IMAP umgestiegen und das war eine gute Wahl.

Mit Exchange habe ich mich noch nicht beschäftigt, was soll der Vorteil gegenüber IMAP sein?

Ja das wusste ich, habe mich aber trotzdem für eine Neuinstallation entschieden, 365 wollte ich nicht wegen Abonnement.

VG Andreas

Dieser Beitrag wurde von Picard0815 bearbeitet: 18. Oktober 2020 - 19:50

0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.180
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 231
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 19. Oktober 2020 - 19:09

Zitat

Mit Exchange habe ich mich noch nicht beschäftigt, was soll der Vorteil gegenüber IMAP sein?
Dass keine Synchronisation zwischen Client und Server stattfindet, sondern dass alle Clients (iPad, iPad, Outlook, OWA) nur die Ansicht der Daten vom Server übernehmen und lokal nichts auf den Geräten ist und dass Du von E-Mails, Kontakten, Kalendern, Aufgaben alles über alle Geräte synchronisieren kannst.

Du machst Dir am Outlook eine Aufgabe inkl. Erinnerung und auf der Apple Watch ploppt genau diese zur Uhrzeit dann auf.

E-Mails verschieben? Dauert bei IMAP extrem lange, weil er diese lokal verschiebt und alle Änderungen beim Provider nachvollzogen werden müssen. Beim Exchange geht das ratzfatz, weil lokal nichts liegt.

Werden unter IMAP gesendete E-Mails auch synchronisiert? Oder muss man das einstellen? Ich weiß schon nicht mehr. Beim Exchange wird das gesamte Postfach mit allen Zip und Zap abgebildet und Clients machen die Daten nur sichtbar.

Bei Outlook richtest Du Dir dann GMX und Co. so ein, dass nur nur ein POP-Abruf durch Microsoft periodisch in die neue E-Mail Adresse stattfindet, sondern, dass Du via Outlook auch von GMX senden kannst. Dazu gibt man den Einstellungen noch einen SMTP mit. Dann steht bei den Mails gesendet im Auftrag von.

Ist es geschäftlich, muss man sich sowieso Gedanken um eine E-Mail Archivierung machen. Auch online zubuchbar oder man hampelt mit MailStore lokal rum.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 19. Oktober 2020 - 19:09

0

#5 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 645
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 107
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 20. Oktober 2020 - 19:39

Beitrag anzeigenZitat (Picard0815: 18. Oktober 2020 - 11:47)

Ich habe mehrere Mailadressen über den Sammeldienst unter meiner Hauptmailadresse bei GMX zusammengefasst, was wunderbar funktioniert.
Ich erhalte alle Nachrichten der verschiedenen Mailaccounts unter meiner
Hauptmailadresse.


Ist dieser Sammeldienst denn ein Service von GMX direkt? Dann müssten die gesammelten Mails von deinen anderen Konten ja doch auch auf der GMX Webseite in den Mails auftauchen?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Outlook 2019 das nicht mehr können sollte.

Du kannst natürlich auch die Lösung von Daniel in Anspruch nehmen, aber dann in Kauf nehmen, dass Microsoft über all deinen Mailverkehr bescheid weiss.
Ich mach es ähnlich und lasse unterschiedliche Mail Accounts von einem Gmail Account abrufen. Aber muss mir dann auch bewusst sein, dass Google alles sieht.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#6 Mitglied ist offline   Picard0815 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 07. März 13
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Oktober 2020 - 08:48

Ja der Sammeldienst ist direkt von GMX und alle gesammelten Mail Adressen tauchen auf der GMX Webseite auf.
Ich habe das noch mal auf einem anderen Notebook mit Outlook 2016 probiert, da funktioniert alles.
Es muss also an Outlook 2019 liegen.

VG Andreas

Dieser Beitrag wurde von Picard0815 bearbeitet: 21. Oktober 2020 - 08:49

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0