WinFuture-Forum.de: Bild friert ein, wenn zweiter Monitor verbunden ist - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Bild friert ein, wenn zweiter Monitor verbunden ist


#1 Mitglied ist offline   captain chaos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Oktober 2020 - 11:15

In meinem PC ist die Grafikkarte AMD HD7870, an der zwei Monitore angeschlossen sind (1 x DVI und 1 x HDMI). Die beiden Bildschirme zeigen dasselbe, einer steht auf dem Schreibtisch, der andere ist mein Wohnzimmer-TV. Meine Hardware ist hier aufgelistet.

Diese Konfiguration lief jahrelang problemlos. Seit einigen Wochen habe ich nun das Problem, dass das Bild nach einiger Zeit einfriert und ich den PC resetten muss, um ihn wieder benutzen zu können. Im Windows-Zuverlässigkeitsverlauf taucht keine Meldung auf, nur über den unerwarteten Neustart.

Nach ein paar Tagen testen, kann ich sagen, dass das Einfrieren nur dann auftritt, wenn das HDMI-Kabel zum Fernseher in der Karte steckt. Ziehe ich es heraus, passiert es nicht.
Ich habe andere Treiber probiert und zwischendurch sogar mal Windows neuinstalliert, was leider keine Verbesserung brachte.
Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Dieser Beitrag wurde von captain chaos bearbeitet: 15. Oktober 2020 - 10:16

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.743
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 424
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. Oktober 2020 - 11:53

Ich hatte auch mal das Problem, dass das Bild stehen blieb und dachte erst eine Komponente wäre gestorben. Aber sie war nur eingeschlafen. Als ich den PC öffnete sah ich nämlich, dass das Sandmännchen da war. Vielleicht hilft es schon Staub aus Kühlrippen und Lüfterbereich zu entfernen. (Bzw. nicht nur an der Grafikkarte, sondern überall, wenn der PC schonmal auf ist.

»jahrelange problemlose Funktion« klingt immer auch ein bißchen nach »jahrelang nichts gemacht« und dann staubt es schonmal voll und paradoxerweise passiert Bild einfrieren gern auch mal bei erhöhter Temperatur.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 14. Oktober 2020 - 11:55

Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#3 Mitglied ist offline   captain chaos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Oktober 2020 - 12:08

Grafikkarte und das Innere des Gehäuses habe ich regelmäßig gereinigt, nach dem Einfrieren auch komplett auseinandergebaut, Stecker neu verbunden usw., leider ohne Änderung. Ich werde aber nochmal die Anschlüsse reinigen.
Trotzdem danke für die Antwort!

Dieser Beitrag wurde von captain chaos bearbeitet: 14. Oktober 2020 - 13:40

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0