WinFuture-Forum.de: Soundblaster AE-7 (Creative) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Soundblaster AE-7 (Creative) Lautstärkeregler ruckelt


#1 Mitglied ist offline   <3 Lena 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 223
  • Beigetreten: 30. Dezember 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Frankfurt a. M.
  • Interessen:Leben.

geschrieben 21. August 2020 - 13:42

Hallo ihr Lieben,

habe seit zwei Tagen eine Creative Soundblaster AE-7 verbaut.

Bin soweit auch sehr zufrieden, nur ruckelt mein Lautstärkeregler in Windows, sobald ich ihn bewege, als käme die Soundkarte nicht hinterher.

Sobald ich den Sound-Output auf den Monitor stelle, lässt er sich einwandfrei bewegen.

Ist jetzt nicht so das mega Problem, aber es stört und wundert mich.

Liebe Grüße
Lena
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 525
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 137
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. August 2020 - 14:18

https://www.reddit.c...web2x&context=3
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.540
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 377

geschrieben 21. August 2020 - 14:56

Das interessiert mich auch, denn ich will mir die gleiche Karte kaufen. Ich kann aus deinem Link allerdings nicht wirklich was zu dem Thema entnehmen.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#4 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 525
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 137
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. August 2020 - 15:16

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 21. August 2020 - 14:56)

Das interessiert mich auch, denn ich will mir die gleiche Karte kaufen. Ich kann aus deinem Link allerdings nicht wirklich was zu dem Thema entnehmen.

tatsächlich waren die informationen aus meinem link für die windows versionen VOR version "2004".
da hat es wohl geholfen den timer runter zu setzen.

https://www.reddit.c...ae5_volume_lag/
seit version 2004 funktioniert der workaround aber nicht mehr. sieht auch nicht so aus, als ob es aktuell einen fix oder workaround geben würde. könnt ihr nur auf einen neuen treiber hoffen (das kann dauern bei creative) oder hoffen, dass microsoft etwas geändert hat, was vllt nicht so funktioniert wie es soll und ggf gepatched wird
0

#5 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.540
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 377

geschrieben 21. August 2020 - 15:22

Dann heisst es also lieber den Hardwareregler der Karte verwenden als den Windowsregler.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0