WinFuture-Forum.de: Neuer PC - Kompilieren & Sounddesign - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Neuer PC - Kompilieren & Sounddesign


#1 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. August 2020 - 18:34

Hallo zusammen!
Suche so allmählich nach einem Nachfolger meines Desktop-PCs (Specs sind in meiner Signatur zu sehen).
Ich arbeite viel im devops-Bereich, weswegen ich den Fokus auf eine starke CPU mit vielen Kernen legen würde. (Mittlerweile eher privat) mache ich Sounddesign und Musik.
Habe mir folgendes Setup (bestehend aus einiger B-Ware) zusammengesucht:
  • CPU: AMD Ryzen 9 3900X
  • Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Pro
  • Gehäuse: Fractal Design Define R6 USB-C Blackout TG
  • Netzteil: SilverStone SST-ST1500-GS
  • RAM: GSkill DIMM 32GB DDR4-3600 (CL16 19-19-39) (2x 16GB)

Preis 1100 Eu (wie gesagt, viel B-Ware dabei)

Moderne PCIe-SSDs habe ich noch da und kann diese, wie auch meine Grafikkarte (AMD Radeon R9 380X), in den neuen Rechner einbauen (dochdoch, reicht mir völlig, da ich gar kein Gamer bin).

Was meint ihr zu dem Setup und dem Preis?
Vielen Dank schon mal an alle Mithelfenden : )

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 17. August 2020 - 18:44

Tower Asus Prime X570-Pro | Arch Linux x64 | Ryzen 9 3900X | Asus GTX 1660 Super |
2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | Corsair Force MP510 PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Ubuntu 20.4 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.351
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 187
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 17. August 2020 - 20:08

Für viel Bware zu teuer! Wenn du mit Musik hantieren willst ist viel Ram schon richtig.
Kannst du mir eventuell bei Arch ein paar Tipps geben? Mein Suse sagt mir nicht mehr so sehr zu.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#3 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. August 2020 - 20:34

Bzgl Arch kann ich dir folgende Videoreihe sehr ans Herz legen:


Bin sehr zufrieden mit Arch und komme glaube ich so schnell nicht wieder zurück!

Bzgl dem Preis schaue ich nochmal ein bisschen rum.Aber an sich - passt das Setup oder sticht etwas negativ heraus?

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 17. August 2020 - 20:35

Tower Asus Prime X570-Pro | Arch Linux x64 | Ryzen 9 3900X | Asus GTX 1660 Super |
2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | Corsair Force MP510 PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Ubuntu 20.4 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#4 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.789
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 482
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 17. August 2020 - 20:37

 Zitat (Phil_Smith: 17. August 2020 - 18:34)

...
Netzteil: SilverStone SST-ST1500-GS
Preis 1100 Eu (wie gesagt, viel B-Ware dabei)
...
Was meint ihr zu dem Setup und dem Preis?
Vielen Dank schon mal an alle Mithelfenden : )

Hm, lt. GH Bestpreise kostet das Ganze ca. 1250,-; da erscheinen mir 1100,- für viel B-Ware nicht allzu günstig.

BTW, wofür meinst du eine 1500W PSU zu brauchen? Die ist extra oversized.

Der Rest ist mMn ok aber, wie gesagt, für B Ware eher teuer.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#5 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. August 2020 - 20:39

Okay, danke euch.Das Netzteil ist wohl etwas overkill, dachte ich auch gerade. Was wäre da denn von der Leistung her ausreichend?Ich schaue nochmal etwas weiter und schicke morgen nochmal ein anderes Setup rein.

Tower Asus Prime X570-Pro | Arch Linux x64 | Ryzen 9 3900X | Asus GTX 1660 Super |
2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | Corsair Force MP510 PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Ubuntu 20.4 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#6 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.789
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 482
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 17. August 2020 - 20:45

Mit einer guten 650W PSU, zB die Fractal Design Ion+ 660P 660W ATX 2.4 (FD-PSU-IONP-660P-BK), wärst du mehr als nur gut aufgestellt.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#7 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.351
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 187
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 17. August 2020 - 20:47

Danke dir, für den Tipp.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#8 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. August 2020 - 20:49

 Zitat (JollyRoger2408: 17. August 2020 - 20:45)

Mit einer guten 650W PSU, zB die Fractal Design Ion+ 660P 660W ATX 2.4 (FD-PSU-IONP-660P-BK), wärst du mehr als nur gut aufgestellt.

Dank dir!
Tower Asus Prime X570-Pro | Arch Linux x64 | Ryzen 9 3900X | Asus GTX 1660 Super |
2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | Corsair Force MP510 PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Ubuntu 20.4 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#9 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. August 2020 - 09:46

Hab nochmal was zusammengesucht. Nur das Mainboard und das Gehäuse sind B-Ware (zieht dem Gesamtpaket 150 € ab und nix Wildes zu bemängeln).
Sind beide qualitativ hochwertiger und der Preis ist bei 1100 € genau gleich geblieben.
Netzteil ist das von @JollyRoger2408 empfohlene, was sehr effizient und angemessen wirkt.

  • CPU: AMD Ryzen 9 3900X
  • Mainboard: Asus Prime X570-Pro
  • Netzteil: Fractac Design Ion+ 660P 660W ATX 2.4
  • Gehäuse: Thermaltake View 71 TG RGB Plus, Big Tower
  • Arbeitsspeicher: GSkill 32GB (2x 16GB) DDR4-3600 (CL16 19-19-39)

Was meint ihr?
Bin echt dankbar für jeden Vorschlag, jeden Rat und jede Meinung.Danke
Phil

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 18. August 2020 - 09:46

Tower Asus Prime X570-Pro | Arch Linux x64 | Ryzen 9 3900X | Asus GTX 1660 Super |
2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | Corsair Force MP510 PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Ubuntu 20.4 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#10 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.789
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 482
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 19. August 2020 - 00:58

Mit dem "Thermaltake View 71" Gehäuse kannst du den USB-C 3.1 Key-A Header des "ASUS Prime X570-Pro" nicht nutzen. Sollte ein USB 3.1 Gehäuse Frontanschluss für dich wichtig sein, benötigst du ein anderes Gehäuse.

Zitat

Nur das Mainboard und das Gehäuse sind B-Ware (zieht dem Gesamtpaket 150 € ab und nix Wildes zu bemängeln).

Preislich nicht uninteressant, wobei ich mir aber unter "nix Wildes" nichts vorstellen kann. Mit welchen Einschränkungen müsstest du da leben?

Du weißt, dass du im BIOS die entsprechende D.O.C.P. Einstellung vornehmen musst, damit der RAM auch mit 3600MHz läuft?
Was langläufig als XMP bekannt ist, nennt ASUS D.O.C.P. = Direct Over Clock Profile. Sind aber nur ein paar Klicks - wie es genau gemacht wird, steht im Handbuch zum Board.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#11 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.421
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 332

geschrieben 19. August 2020 - 03:29

Ich würde in Hinblichk auf Sounddesign die Zusammenstellung noch auf eine möglichst geringe Lautstärke bzw. Unhörbarkeit optimieren, ansonsten könnte das stören.

- Muss es ein X570 Board sein? Der Lüfter auf den Chip könnte ein Problem werden.
- Ein anderer Kühler als der Standard Kühler von AMD wäre eine weitere Option.
- Die AMD Radeon R9 380X erscheint mir auch nicht gerade leise. Aber k.a. habe keine AMD Karte.
- zusätzliche Silent-Gehäuselüfter wären eine Möglichkeit
- eine Gehäuse aussuchen was gut gedämmt werden kann wäre auch noch was

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 19. August 2020 - 14:32

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#12 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. August 2020 - 08:55

 Zitat (JollyRoger2408: 19. August 2020 - 00:58)

Preislich nicht uninteressant, wobei ich mir aber unter "nix Wildes" nichts vorstellen kann. Mit welchen Einschränkungen müsstest du da leben?

Verpackung der Ware ist leicht beschädigt, minimale Gebrauchsspuren erkennbar, etwas Zubehör fehlt beim Mainboard (wüsste aber nicht, was ich nicht hier haben sollte und dringend bräuchte).

Danke auch für deine anderen Ratschläge!


 Zitat (Gispelmob: 19. August 2020 - 03:29)

Ich würde in Hinblichk auf Soudndesign die Zusammenstellung noch auf eine möglichst geringe Lautstärke bzw. Unhörbarkeit optimieren, ansonsten könnte das stören.

An sich gute Idee. Sounddesign bedeutet bei mir zu Hause meist weniger aufnehmen, als vielmehr arrangieren, mischen, etc. Da würden es im Zweifelsfall auch gute Kopfhörer tun.
Schaden kann es aber sicherlich nicht, wenn das Gerät nicht allzu laut ist.

 Zitat (Gispelmob: 19. August 2020 - 03:29)

- Muss es ein X570 Board sein? Der Lüfter auf den Chip könnte ein Problem werden.

Nein, muss es nicht. Kannst du ein gutes anderes empfehlen?
Wie ist bspw das Gigabyte B550 Aorus Master?

 Zitat (Gispelmob: 19. August 2020 - 03:29)

- Ein anderer Kühler als der Standard Kühler von AMD wäre eine weitere Option.

Da würde ich eher ausprobieren und dann tauschen, falls es was zu bemängeln gibt.
Immerhin wird er ja vorerst kostenlos mitgeliefert.

 Zitat (Gispelmob: 19. August 2020 - 03:29)

- Die AMD Radeon R9 380X erscheint mir auch nicht gerade leise. Aber k.a. habe keine AMD Karte.

Kannst du eine gute, kostengünstige, leise NVIDIA Grafikkarte empfehlen?
Das wäre für die Arbeit auch von Vorteil.
Muss absolut nix zum Zocken sein.

 Zitat (Gispelmob: 19. August 2020 - 03:29)

- zusätzliche Silent-Gehäuselüfter wären eine Möglichkeit

Klingt gut, aber auch das kann ja bei Bedarf schnell nachgerüstet werden.

 Zitat (Gispelmob: 19. August 2020 - 03:29)

- eine Gehäuse aussuchen was gut gedämmt werden kann wäre auch noch was

Gute Idee, hast du da was spezielles im Sinn?


Vielen Dank für die tolle Hilfe!
Tower Asus Prime X570-Pro | Arch Linux x64 | Ryzen 9 3900X | Asus GTX 1660 Super |
2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | Corsair Force MP510 PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Ubuntu 20.4 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#13 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. August 2020 - 10:10

Vielleicht kann ja auch jemand anderes eine gute, kostengünstige, leise NVIDIA Grafikkarte empfehlen (nichts zum Zocken).
Wäre eigentlich schon sehr wichtig eine für die Arbeit zu haben, weil ich sonst von zu Hause aus bestimmte Programme nicht starten kann.

Vielen Dank schon mal
Tower Asus Prime X570-Pro | Arch Linux x64 | Ryzen 9 3900X | Asus GTX 1660 Super |
2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | Corsair Force MP510 PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Ubuntu 20.4 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#14 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. August 2020 - 17:11

Ich habe jetzt nach einigem Überlegen und der Tatsache, dass die vergünstigten Artikel noch da waren, die Konfiguration so bestellt.
Hatte bzgl Lautstärke und Audio-Arbeit zu Hause noch nie Probleme und auf den einen USB Frontanschluss kann ich auch verzichten.

Vielen Dank euch für eure Mithilfe!

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 22. August 2020 - 17:12

Tower Asus Prime X570-Pro | Arch Linux x64 | Ryzen 9 3900X | Asus GTX 1660 Super |
2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | Corsair Force MP510 PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Ubuntu 20.4 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#15 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 322
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. August 2020 - 09:29

 Zitat (JollyRoger2408: 19. August 2020 - 00:58)

Mit dem "Thermaltake View 71" Gehäuse kannst du den USB-C 3.1 Key-A Header des "ASUS Prime X570-Pro" nicht nutzen. Sollte ein USB 3.1 Gehäuse Frontanschluss für dich wichtig sein, benötigst du ein anderes Gehäuse.


Hallo nochmal,
könntest du das nochmal genauer erläutern?
Bin gerade dabei das Board zusammen zu bauen und die Aussage verwirrt mich etwas.

Auf dem ASUS Prime X570-Pro ist neben USB 2.0 ein USB 3.2 gen 2 und ein 3.2 gen 1 connector.

Das Frontpanel des Gehäuses hat nun nebst USB 2.0 zwei USB 3.0 Eingänge.

Der USB 3.0 Anschluss, der nun vom Gehäuse zum Board führt, sieht aus als würde er in den 3.2 gen 1 connector passen.
Sicher aber nicht in den 3.2 gen 2.
Ist es also okay ihn mit dem 3.2 gen 1 zu verbinden?
Tower Asus Prime X570-Pro | Arch Linux x64 | Ryzen 9 3900X | Asus GTX 1660 Super |
2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | Corsair Force MP510 PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Ubuntu 20.4 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0