WinFuture-Forum.de: | beendet | windows 10 und faxen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

| beendet | windows 10 und faxen


#1 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 312
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 5
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Juli 2020 - 09:56

juten tach zusammen.

betrifft: w10 und faxen

ich möchte mit meinem windows 10 hp notebook faxen.
habe eine fritz.box 7490 an der ein fax drucker mit kabel angeschlossen ist.
habe w10 faxen und scannen im start gesucht komme aber nicht weiter,
findet das modem oder bzw. meine fritz.box nicht.
kann man mir bitte sagen was ich tun muß um von meinem hp an mein
eigenes fax testweise zuerst oder natürlich wenns funktioniert wo andershin was zu faxen.
bitte um hilfe.
gruß
fubbi

Dieser Beitrag wurde von fubbiquantz bearbeitet: 02. August 2020 - 17:59

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Reteibeg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 216
  • Beigetreten: 24. November 14
  • Reputation: 28

geschrieben 29. Juli 2020 - 13:45

Ich hatte ein ähnliches Problem. Seitdem benutze ich nur noch die Fritz-Faxfunktion, statt meines Epson WF-7620.
0

#3 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.177
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 159
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 29. Juli 2020 - 14:06

Fax und Scan findest du unter Windows-Zubehör.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#4 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.615
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 155
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 29. Juli 2020 - 18:45

Htten wir doch gerade erst vor kurzem wieder dieses Thema. Windows Fax und Scan funktioniert nur mit einem richtigen Modern.
Fritz-Fax und Konsorten ist eine absolute Behelfslösung, da kein echtes Fax und somit auch nicht rechtswirksam im Fall der Fälle.
Zudem würde ich mir dreimal überlegen ich vertrauliche Unterlagen an ein Drittanbieter wie AVM vertrauliche Dokumente zum Mitlesen übermittel und dann weiterleiten lasse als Fax.

Um welchen All-in-One-Drucker handelt es sich denn? Bieten der Hersteller keine Fax Software an?
HP zB haben in ihrem Treiberpaket das Solution Center Center eine Faxsoftware mit Adressbuch und allem Pipapo.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#5 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 312
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 5
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Juli 2020 - 12:58

@Ler-Khun
@thielemann03
@Reteibeg


danke für alle antworten,
allerdings hat keine wirklich geholfen.

im windows zubehör komme ich nicht weiter, hab ne fritz.box und die wird micht erkannt.
und irgendwie über die fritz.fax funktion will ich auch nicht arbeiten.
ich hab zwar nen geilen multifunktionsdrucker, [xerox 6515dni] aber da ist die scannerlampe kaputt.
keine garantie mehr und die reparatur zu teuer, den möchte ich auch behalten.
werde mir heut oder morgen sehr wahrscheinlich einen hp tintenpisser kaufen. kostet nur kleine stellige euros.
und wieder faxen scannen und kopieren können.
wenn man mir recht flott evtl. nen hp tintenspritzer mit 4 kartuschen keine komplett einheit] empfehlen kann wäre das richtig tollll.
denke hp wäre gut, kein epson, canon, samsung o.ä.
danke mit gruß wie immer
fubbi
seh grade das mein deutsch ziemlich mies ist - sorry sorry - denke aber verständlich

Dieser Beitrag wurde von fubbiquantz bearbeitet: 30. Juli 2020 - 13:00

0

#6 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 553
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 97
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 30. Juli 2020 - 19:15

Also ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man über Windows interne Funktionen einen Fax-Drucker ansteuern kann, der im LAN hängt. Wenn dann müsste es der Druckertreiber selbst mitbringen können.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#7 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 312
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 5
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Juli 2020 - 11:06

@Stef4n

du hast ja vollkommen recht.
mit windows faxen ist extrem schwer, bzw. geht wahrscheinlich nicht wirklich.
ich werde mir sehr wahrscheinlich einen hp drucker kaufen.
den hätt ich evtl. gerne.
HP ENVY Pro 6420 All-in-One-Drucker
https://store.hp.com...opt=BHC&sel=PRN
dazu hab ich ne frage.
der kann mobiles faxen,
was ist das bitte genau - übers handy - will ich nicht.
ich möchte ein fax document aufs glas legen und an die fax nr. senden.
mit sendebestätigung - fertisch.
kannst du mich da bitte mal schlau machen.
[ich hab ja nen mächtigen multifunktionsdrucker, da ist die scannerlampe kaputt und die garantie futsch,
mehr möchte ich dazu nichts sagen. ich muß nur faxen und kopieren können, deshalb so nen evtl. kleinen hp
]
danke mit grüßen
fubbi

Dieser Beitrag wurde von fubbiquantz bearbeitet: 31. Juli 2020 - 11:06

0

#8 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.615
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 155
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 31. Juli 2020 - 14:28

Das Gerät hat kein Faxmodem. Faxen läuft über Smartphone, Faxe empfangen ist gar nicht möglich.
Zudem soll das Gerät laut Druckerchannel einen relativ hohen Tintenverbrauch haben und bestellt automatisch Tintenpatronen nach.
Nicht mal ein Display hat das Gerät.
Und dann verlangt HP soviel dafür -Tzz !

ich will ja niemanden hier absprechen dass er dir ein deinen Bedürfnissen nach gutes Gerät empfehlen kann, aber schau dich doch mal bei Druckerchannel.de um. Da dreht sich alles um druckergeräte. Die haben auch ein Forum.

Vllt wäre ja sogar ein S/W Laser All-in-One etwas, da du ja scheinbar eine recht gute Duckerstation hast. Dann bräuchtest du dich nicht mit etwaigen Problemen eingetrockener Patronen/Druckerkopf bei dem neuen Gerät rumärgern.

Vergess den letzten Absatz. Du wolltest ja auch kopieren und das vermutlich in Farbe.

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 31. Juli 2020 - 14:36

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#9 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 312
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 5
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. August 2020 - 10:06

@Ler-Khun

wenn du recht hast mit deinen anmerkungen ist das aber schon doof.
und,
ich hab ne gute riesenkiste die alles kann außer das die scannerlampe defekt ist. [nen xerox 6515dni]
somit kann ich nicht mehr faxen, kopieren und scannen wird auch schwierig.
beim scannen hab ich das document ja i.d.r. vor mir liegen oder im smartphone,
und krieg es ja dann auch auf den desktop um es zu bearbeiten.
wenn oder das der hp keine fax funktion hat hab ich nicht gerafft, steht aber in der beschreibung irgendwie.
als mobiler faxversand:
Drucken, kopieren, scannen, Wireless, mobiler Faxversand
und hier steht:
# 3 Jahre Garantie
# Instant Ink
HP OfficeJet Pro 8022 All-in-One Drucker
Der produktive smarte Drucker, der seine Arbeit macht. Sparen Sie dank der Smart Tasks Kurzbefehle wertvolle Zeit[1], und holen Sie sich den automatischen beids... [Mehr lesen]

Sparen Sie mit Smart Tasks und der HP Smart App wertvolle Zeit
Drucken, Kopieren, Scannen, Faxen
Hergestellt mit über 15 % Plastikanteil aus recyceltem Material
225-Blatt-Zufuhrfach; 60-Blatt-Ausgabefach
Bis zu 20 Seiten/Min. (Schwarz-Weiß) und 10 Seiten/Min. (Farbe)
3 Jahre HP Garantie ohne zusätzliche Kosten (Registrierung erforderlich unter https://www.hp.com/de/garantie)

vielleicht hast du ja recht mit nem s/w laserdrucker.
oder ein anderes tintenmodell.
und ca. 118.-€ ist ja auch nicht die welt- oder !?!
und, das automatische tinte nach bestellen kann man doch sicher weg haken.
und, kein display ist schon doooof.
ich blick nicht mehr richtig durch was ich jetzt tun soll.
tinte, laser, farbe s/w so eine kacke.
grüße
fubbi
0

#10 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.177
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 159
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 01. August 2020 - 12:31

Das mit der automatischen Nachbestellung kannst du freilich canceln, aber, wenn du nicht viel ausdrucken musst, ist es durchaus erwägenswert, drauf einzugehen, allerdings machst du dich damit noch transparenter, für HP.
Grundsätzlich habe ich immer nur HP-Drucker gekauft, weil ich wusste, dass: a) die Köpfe in der Patrone sind und b) ich sicher sein konnte, dass es auch mit Linux funktionieren wird.
Aber ich vermeide es, wo es nur geht, zu drucken und meist ist es billiger, einen neuen Drucker bei Aldi zu schießen, als Patronen zu kaufen und auch, wenn mich das gegen den Strich bürstet, mache ich das dann lieber so, denn die Dinger haben sowieso einen eingebauten Counter, den man nicht mehr zurücksetzen oder umgehen kann!
Ach, Tonerstaub will ich daheim nicht!

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 01. August 2020 - 12:42

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#11 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 312
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 5
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. August 2020 - 17:58

vielen dank allen die mir geholfen haben.
leider komme ich trotz alledem nicht so richtig weiter.
anscheinend ist das faxen ein möchtiges problem, ob ich es löse weiß ich z.z. noch nicht.
werde jetzt mal in den fruckerchanell reinschauen - obs hilft - keine ahnung.
werde das thema auch beenden da ich nicht weiter komme.
und,
linux interessiert mich schon seit jahren - aber der mensch ist ein gewohnheitstier.
danke mit grüßen
fubbi
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0