WinFuture-Forum.de: sfc /scannow -> beschädigte Dateien gefunden. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

sfc /scannow -> beschädigte Dateien gefunden.


#1 Mitglied ist offline   Abrakadabra 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 20. März 20
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Köln-Bonn

geschrieben 04. April 2020 - 16:56

Hallo,
wie in der Anlage zu sehen, hat der Windows-Ressourcenschutz beschädigte Dateien gefunden, die teilweise nicht repariert werden konnten. Hierzu der Verweis auf C:\Windows\Logs\CBS\CBS.log, die ich für/bei Onlinerepraturen nutzen soll.

Diese Log-File, Textdatei, ist gut 5.000 KB groß! Mir ist unklar, wie ich darin Fehler-Anzeigen finden soll. Bei Offlinereparaturen: "Details in der duch das /OFFLOGFILE-Kennzeichen angegebenen Protokolldatei." Wie sieht ein "Offlogfile-Kennzeichen aus?

Hat das jemand schon gemacht und könnte mir einen Tipp geben?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 01.jpg

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.804
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 703
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 04. April 2020 - 17:28

Meist am Ende der Datei ein paar Blöcke/Zahlen über Files die nicht reparabel sind/waren.
Allerdings ist SFC nicht zwingend ein Mittel dass man mal "eben so" einsetzen sollte. Es seiden, dass man akute Probleme hat..

Der Großteil an beschädigten Files ist übrigens bei Windows 10 recht zuverlässig mittels InPlace-Upgrade (also Installation von Windows aus einem laufenden Windows heraus) möglich.
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.513
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. April 2020 - 17:57

In einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten (nicht Powershell) folgendes eingeben:

findstr /c:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.log >"%userprofile%\Desktop\sfcdetails.txt" 

Das kopiert alles relevante von sfc in die sfcdetails.txt auf den Desktop.

Und vor einem Inplace Upgrade kann man noch ausführen:

DISM /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth 

Wenn alles repariert wurde erneut sfc /scannow ausführen. Wenn etwas nicht repariert werden konnte, wird es etwas schwieriger.

Inplace Upgrade kann man dann immer noch ausführen, wenn der Komponentenspeicher zu stark beschädigt wurde und dieser sich nicht einfach reparieren lässt.

Ein Offline Logdatei (über /OFFLOGFILE angegeben) erhält man nur, wenn man Windows offline scannt, also wenn man von USB Stick oder DVD gebootet hat und von hier aus C: scannen will (sfc im Offline-Modus). Ansonsten wird kein Protokoll erstellt. Im Online-Modus, also Windows läuft, wird die CBS.log dafür verwendet.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0