WinFuture-Forum.de: Alkohol und Corona Kein Sanitäter in der Not - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 12 Seiten +
  • « Erste
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Letzte »

Alkohol und Corona Kein Sanitäter in der Not Spiegel online - verlogener geht es nicht

#91 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 268
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 59

geschrieben 01. Mai 2020 - 07:16

 Zitat (Gispelmob: 30. April 2020 - 22:12)

Menschen


Man kann Menschenleben nicht gegeneinander aufwiegen, das funktioniert in keinem Fall. Aber denkst Du auch mal an die Folgen und Spätfolgen? Was passiert mit Menschen und Familien, die praktisch alles verlieren? Ich habe beruflich vorrangig mit Senioren zu tun (kein Alters- oder Pflegeheim, Geriatrie o.ä.), meine eigentliche Tätigkeit ruht momentan, dafür bin derzeit für die Organisation eines kostenloses Einkaufsservice für Senioren, die aus welchen Gründen auch immer ihre Wohnung nicht verlassen können, wollen oder dürfen verantwortlich. Ich telefoniere täglich mit diesen Menschen und Du kannst mir eines glauben - mir kommen täglich immer mehr Zweifel, ob bestimmte Maßnahmen nicht mehr Schaden anrichten, als sie tatsächlich nutzen. Ich stelle bei den Senioren hier vor allem auf die Psyche ab.
Auch wenn man an Menschen denkt, ist dies eine 2-seitige Sache. Ist es besser, einen Menschen vor Corona zu retten, wenn man auf der anderen Seite dadurch einen in den Suizid treibt?
0

Anzeige



#92 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.304
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 115
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 01. Mai 2020 - 07:59

Es geht doch jetzt gar nicht um Menschenleben. Es geht nur noch darum, dass dieser Haufen von Dilettanten, Recht behalten will, um ihre Haut zu retten.
Die Pandemie ist war schon vorbei, als sie fälschlich anfingen, den Notstand auszurufen und die Milliarden zu verschleudern, die ihnen nicht gehören..
0

#93 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.472
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 353

geschrieben 01. Mai 2020 - 08:09

 Zitat (Binabik: 01. Mai 2020 - 07:16)

Aber denkst Du auch mal an die Folgen und Spätfolgen? Was passiert mit Menschen und Familien, die praktisch alles verlieren?

Wenn die betroffenen Familien lieber der Gefahr des Sterbens ausgesetzt sind, als alles zu verlieren, dann möchte ich mir dazu keine Meinung bilden, da Gedanken dazu einfach zu absurd sind.

Ich behaupte nicht, dass die getroffenen Maßnahmen zeitlich korrekt oder richtig waren. Man darf aber auch nicht vergessen, dass man jegliche Wertgegenstände, Wertanlagen, Firmen, Geld, also alle Dinge ersetzen kann, Menschenleben jedoch nicht.

Es wird eine Zeit geben, in der man realistisch einschätzen kann, ob getroffene Maßnahmen korrekt waren und es wird dann auch die Möglichkeit geben, einen Ausgleich für den erlittenen Verlust zu fordern.

 Zitat (Binabik: 01. Mai 2020 - 07:16)

Ist es besser, einen Menschen vor Corona zu retten, wenn man auf der anderen Seite dadurch einen in den Suizid treibt?

Das sind 2 verschiedene Baustellen. Ein bestimmter Mensch bzw. eine bestimmte Menschengruppe rettet das Leben eines anderen Menschen, während Suizid die freie Entscheidung eines einzelnen Menschen über sein eigenes Leben ist, der kein anderer Mensch vorgreifen darf.

 Zitat (expat: 01. Mai 2020 - 07:59)

Die Pandemie ist war schon vorbei, als sie fälschlich anfingen, den Notstand auszurufen und die Milliarden zu verschleudern, die ihnen nicht gehören..

Ich will nicht behaupten dass du Recht oder Unrecht hast. Ich vermute aber, dass die Reaktion, die Maßnahmen die getroffen wurden zu einem kleinen Teil auch getroffen wurden damit man später sagen kann, dass man etwas getan hat. Aber ja, ich tendiere auch dazu dass gewisse Maßnahmen viel zu spät kamen. Beweisen lässt sich das derzeit nicht.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 01. Mai 2020 - 08:22

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#94 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 268
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 59

geschrieben 01. Mai 2020 - 08:26

 Zitat (Gispelmob: 01. Mai 2020 - 08:09)

Das sind 2 verschiedene Baustellen. Ein bestimmter Mensch bzw. eine bestimmte Menschengruppe rettet das Leben eines anderen Menschen, während Suizid die freie Entscheidung eines einzelnen Menschen über sein eigenes Leben ist, der kein anderer Mensch vorgreifen darf.


Du machst es Dir da ein wenig einfach. Ich erlebe es tagtäglich anders und zwar real und nicht nur am Rechner sitzend und kluges Zeug von mir gebend. Hier sind reale Menschen betroffen, die vor Corona ein weitgehend normales Leben geführt haben (nicht vergessen - ich rede hier von Senioren meist 70+), die trotz aller gesundheitlichen Einschränkungen, die sie eventuell haben oder auch nicht, sich nun mit Suizid-Gedanken auseinandersetzen - Tendenz steigend. Und dass zum großen Teil durch erlassene Maßnahmen/Restriktionen. Hier von freier Entscheidung zu sprechen ist meiner Meinung nach ein Schlag ins Gesicht und eine Verhöhnung derjenigen.

Und es ist für mich durchaus vorstellbar, das es dem Einzelhändler, Restaurantbesitzer, Pensionswirt etc. genauso geht, wenn er vor dem kompletten Verlust seiner bisherigen Existenz steht und aus seinen Schulden nie mehr herauskommt.

Dieser Beitrag wurde von Binabik bearbeitet: 01. Mai 2020 - 08:31

0

#95 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.304
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 115
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 01. Mai 2020 - 09:24

 Zitat (Gispelmob: 01. Mai 2020 - 08:09)


Ich will nicht behaupten dass du Recht oder Unrecht hast. Ich vermute aber, dass die Reaktion, die Maßnahmen die getroffen wurden zu einem kleinen Teil auch getroffen wurden damit man später sagen kann, dass man etwas getan hat. Aber ja, ich tendiere auch dazu dass gewisse Maßnahmen viel zu spät kamen. Beweisen lässt sich das derzeit nicht.
Die Maßnahmen sind und waren überflüssig. Das lässt sich aus den offiziellen Daten des RKI belegen. Zwar wurde erst später bekannt, dass der Zenit schon überschritten, war, als erste Maßnahmen getroffen wurden, aber der nächste Schritt - 23.März war das wohl - wurde mit dem Wissen um die Tatsachen getroffen. Nun will der Haufen nur noch sich selbst retten durch rechthaberische Lügen.
0

#96 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.016
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 382
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Mai 2020 - 09:34

 Zitat (expat: 01. Mai 2020 - 09:24)

Die Maßnahmen sind und waren überflüssig.

Die völlig überzogenen Maßnahmen. Maßnahmen hätte man schon ergreifen müssen. Aber nicht solch drastische.


 Zitat (expat: 01. Mai 2020 - 09:24)

Nun will der Haufen nur noch sich selbst retten durch rechthaberische Lügen.

Nein, der muß sich nicht retten wollen.

Grundrechte futsch
Versammlungsrechte eingechränkt.

Solange die Zustimmungswerte (zumindest hier) so bleiben, bleibt das auch so.
Die Trigger laufen rauf und runter. Die Medien beten (noch) das Mantra der Staatsregierung.

Ist wie in der DDR und Jeder darf rein aber niemand raus. ;D

Ruthe.de - Nachrichten - Pandemie

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 01. Mai 2020 - 09:35

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#97 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.304
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 115
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 01. Mai 2020 - 10:06

 Zitat (Candlebox: 01. Mai 2020 - 09:34)

Solange die Zustimmungswerte (zumindest hier) so bleiben, bleibt das auch so.

Und du glaubst, die Zustimmung bleibt erhalten, wenn mal das ganze Ausmaß dieses Betruges ganz öffentlich publiziert wird?Man könnte eventuell Maßnahmen zum Schutz von Altenheimen als gerechtfertigt erklären. Alles andere ist meiner Meinung nach Folge von absichtlicher oder fahrlässiger Fehleinschätzung und nunmher starrsinigem ja vielleicht sogar wahnsinigem Berharrens
auf gemachten Irrtümern, aus denen man nun ohne Rechthaberei nicht heraus kommt..
https://www.youtube....h?v=n0sJywAz7xY

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 01. Mai 2020 - 10:18

0

#98 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.472
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 353

geschrieben 01. Mai 2020 - 10:06

 Zitat (Binabik: 01. Mai 2020 - 08:26)

Und dass zum großen Teil durch erlassene Maßnahmen/Restriktionen. Hier von freier Entscheidung zu sprechen ist meiner Meinung nach ein Schlag ins Gesicht und eine Verhöhnung derjenigen.

Es gibt keinen Zwang etwas zu machen. Man hat immer die Wahl etwas zu tun oder nicht zu tun.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#99 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 268
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 59

geschrieben 01. Mai 2020 - 10:06

 Zitat (Candlebox: 01. Mai 2020 - 09:34)



Ist wie in der DDR und Jeder darf rein aber niemand raus. ;D

Ruthe.de - Nachrichten - Pandemie


:thumbsup: :cheers: :thumbsup:
0

#100 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.304
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 115
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 01. Mai 2020 - 10:08

 Zitat (Gispelmob: 01. Mai 2020 - 10:06)

Es gibt keinen Zwang etwas zu machen. Man hat immer die Wahl etwas zu tun oder nicht zu tun.
ja, dann versuch' mal rauszugehen und zu demontrieren für diese "Freiheit".
0

#101 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 268
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 59

geschrieben 01. Mai 2020 - 10:09

 Zitat (Gispelmob: 01. Mai 2020 - 10:06)

Es gibt keinen Zwang etwas zu machen. Man hat immer die Wahl etwas zu tun oder nicht zu tun.


Du solltest in die Politik zu den ganzen anderen Dampfplauderern gehen...
0

#102 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.304
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 115
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 01. Mai 2020 - 10:17

 Zitat (Binabik: 01. Mai 2020 - 10:06)

:thumbsup: :cheers: :thumbsup:
Du hast Wolf Biermann vergessen.
0

#103 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.472
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 353

geschrieben 01. Mai 2020 - 10:17

 Zitat (expat: 01. Mai 2020 - 10:06)

Und du glaubst, die Zustimmung bleibt erhaten

Aber du hast schon bemerkt dass es immernoch genug Wähler gibt, die eine bestimmte Partei wählen weil sie das immer schon so gemacht haben?

 Zitat (expat: 01. Mai 2020 - 10:06)

Alles andere ist meiner Meinung nach Folge von absichtlicher oder fahrlässiger Fehleinschätzung und nunmher starrsinigem ja vielleicht sogar wahsinigem Berharren auf gemachten Irrtümern, aus denen man nun ohne Rechthaberei nicht heraus kommt

Sorry, aber Polikter waren schon immer so oder überrascht dich das jetzt? Das zieht sich doch durch die ganze Politik.

- man beharrt auf dem Atomaustieg (die Gründe des damaligen plötzlichen Umdenkens sind mir immernoch schleierhaft)
- man beharrt auf einer Energiewende, obwohl die Grundlagen wie die benötigten Energienetze und die Speicherung nicht vorangetrieben werden
- man geht zaghaft an E-Autos heran und buttert den Autokonzernen Mrd in den Ar*** obwohl das gar nichts bringt
- man eiert ewig beim flächendeckenden Ausbau des schnellen Internets rum und checkt nicht dass die Konzerne von alleine fast nichts unternehmen
- man eiert ewig beim beseitigen von Funktlöchern rum und checkt auch hier nicht dass die Konzerne nicht wirklich wollen
- man eiert sinnfrei beim Umwelt und Naturschutz rum
- man eiert bei Luft- und Lichtverschmutzung rum
- etc. pp.

Nirgends war erkennbar das man auch mal Fehler eingestanden und diese beseitigt hat. Was bitte ist daran also neu?

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 01. Mai 2020 - 10:21

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
2

#104 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.016
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 382
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Mai 2020 - 10:18

 Zitat (expat: 01. Mai 2020 - 10:06)

Und du glaubst, die Zustimmung bleibt erhaten, wenn mal das ganze Ausmaß dieses Betruges ganz öffentlich publiziert wird?

Wenn jemand vor 2 Jahren gesagt hat, als die Diskussion mit der Masernschutzimpfung anfing - wir eine Impflicht bekommen werden - so war er ein VTler, Rechter eine Gefährdung des Rechtsstaates.Gleiches gilt für die Organspende.

Apropos - wer hat die Demokratie und den Rechtsstaat jetzt abgeschafft? Die Rechtspopulisten/WerteUnion oder die DEP? (Deutsche Einheitspartei)

 Zitat (expat: 01. Mai 2020 - 10:08)

ja, dann versuch' mal rauszugehen und zu demontrieren für diese "Freiheit".

Darfst Du. In Stuttgart sind 10.000 angemeldet. Die Polizei rechnet mit 2500

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 01. Mai 2020 - 10:22

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#105 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.472
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 353

geschrieben 01. Mai 2020 - 10:22

 Zitat (Candlebox: 01. Mai 2020 - 10:18)

Apropos - wer hat die Demokratie und den Rechtsstaat jetzt abgeschafft? Die Rechtspoulisten oder die DEP? (Deutsche Einheitspartei)

Niemand.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

Thema verteilen:


  • 12 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0