WinFuture-Forum.de: Alkohol und Corona Kein Sanitäter in der Not - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 12 Seiten +
  • « Erste
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Letzte »

Alkohol und Corona Kein Sanitäter in der Not Spiegel online - verlogener geht es nicht

#61 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.486
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 357

geschrieben 30. April 2020 - 15:19

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 30. April 2020 - 04:37)

Netter Taschenspielertrick. Die "geschätztinfizierten" für 2020 nicht in die Rechnung mit aufzunehmen.

Das wird daran liegen, dass geschätzte nur geschätzte sind. Bei jeder Infektion, Grippe, Corona, sonstwas gibt es Infizierte die nicht erkannt werden weil die Symptome kaum vorhanden sind und sie deswegen nicht zum Arzt gehen. Die kann man nicht berücksichtigen weil man die Anzahl logischerweise nicht kennt.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 30. April 2020 - 15:24

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

Anzeige



#62 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.028
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 384
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. April 2020 - 15:22

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 30. April 2020 - 15:19)

Die kann man nicht berücksichtigen weil man die Anzahl logischerweise nicht kennt.


Deswegen darf man die Zahlen auch nicht als Argument für eine Berechnung heranziehen. Streeks Studie kam auf 0,37%.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#63 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 268
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 59

geschrieben 30. April 2020 - 17:23

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 30. April 2020 - 15:19)

Das wird daran liegen, dass geschätzte nur geschätzte sind. Bei jeder Infektion, Grippe, Corona, sonstwas gibt es Infizierte die nicht erkannt werden weil die Symptome kaum vorhanden sind und sie deswegen nicht zum Arzt gehen. Die kann man nicht berücksichtigen weil man die Anzahl logischerweise nicht kennt.


Und Du bist der Meinung dass die ca. 9 Millionen Grippeinfizierten hart getestet wurden? Oder ist das nur eine Schätzung? Die Corona-Infizierten sind nämlich positiv getestet. Also ein Vergleich von Äpfeln und Birnen. Oder um mal wieder Herrn Churchill mit etwas zu zitieren, was er nie gesagt hat: Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst manipuliert hast.
3

#64 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.486
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 357

geschrieben 30. April 2020 - 18:07

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 30. April 2020 - 15:22)

Deswegen darf man die Zahlen auch nicht als Argument für eine Berechnung heranziehen. Streeks Studie kam auf 0,37%.

Solche Zahlen sind dann aber bei einem Vergleich auf jeder Seite zu berücksichtigen, was dazu führt dass es keinen Einfluss auf das Endergebnis hat.

Beitrag anzeigenZitat (Binabik: 30. April 2020 - 17:23)

Und Du bist der Meinung dass die ca. 9 Millionen Grippeinfizierten hart getestet wurden?

Dass die die wegen Grippe beim Arzt waren und auf Grippe untersucht wurden. Die durchschnittlichen infizierten bei einer Grippewelle sind 2-3Mio. Für 2017 wurde ein Zahl von 9Mio genannt. Nehmen wir an nur die Hälfte oder nur ein Drittel hatte wirklich Grippe, dann sind es immernoch "nur" 0,6%-0,9% Sterblichkeit. Selbst wenn es 1% wären, wäre Grippe nur ein Viertel so schlimm.

Du kannst es auch gern mal zum Test anders herum rechnen und zwar wieviel Tote es wären, wenn wir 2-3Mio coronainfizierte hätten. Aber schlussendlich ist es vollkomen egal wieviele Tote ein Virus verursacht. Jeder Tote ist ein Toter zuviel. Und jeder unnötige Tote, weil irgendwer meint es wäre nicht so schlimm und deswegen ohne Schutz rumrennt, ist ein zusätzlicher Toter der nicht hätte sein müssen.

Es ist einfach zum kotzen wieviele sich einbilden, sie hätten irgendeine Ahnung und wüssten alles besser als renomierte Wissenschaftler die sich schon jahrelang mit Seuchen, Viren und dergleichen befassen. Man wirft mit Zahlen um sich ohne diese ins Verhältnis zu setzen und labert das nach was andere davor auch schon falsch erzählt haben. So kann man sich natürlich alles schön drehen wie man es gern hat.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 30. April 2020 - 18:11

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
1

#65 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.028
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 384
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. April 2020 - 18:21

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 30. April 2020 - 18:07)

Dass die die wegen Grippe beim Arzt waren und auf Grippe untersucht wurden. Die durchschnittlichen infizierten bei einer Grippewelle sind 2-3Mio. Für 2017 wurde ein Zahl von 9Mio genannt.

Geschätzt, hast Du vergessen zu erwähnen - deswegen steht in Deinem Post auch ca.9 Mio. diese Zahl stimmt auch so.

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 30. April 2020 - 18:07)

Du kannst es auch gern mal zum Test anders herum rechnen und zwar wieviel Tote es wären, wenn wir 2-3Mio coronainfizierte hätten.

Das wäre "nur" ca. 1/40 bis 1/30 der hier lebenden. Sehr unwahrscheinlich.

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 30. April 2020 - 18:07)

Es ist einfach zum kotzen wieviele sich einbilden, sie hätten irgendeine Ahnung und wüssten alles besser als renomierte Wissenschaftler die sich schon jahrelang mit Seuchen, Viren und dergleichen befassen. Man wirft mit Zahlen um sich ohne diese ins Verhältnis zu setzen und labert das nach was andere davor auch schon falsch erzählt haben. So kann man sich natürlich alles schön drehen wie man es gern hat.

Richtig - Das Verhältnis sind 82 Mio vs. 6000 Tote, laß es 12000 werden - das steht in keinem Verhältnis.
https://de.wikipedia...Figkeitsprinzip

Du meinst, die gleichen Wissenschaftler, die sich schonmal geirrt haben?
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#66 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 268
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 59

geschrieben 30. April 2020 - 18:34

Ich habe weder behauptet, dass ich es besser weiß als renommierte Wissenschaftler, noch will ich die Gefährlichkeit in Abrede stellen. Fakt ist jedoch, dass das einzig sichere ist, das man immer noch nichts genaues weiß. Und auch renommierte Wissenschaftler beziehen zum Teil völlig gegensätzliche Positionen.
Es hat für mich nur ein Geschmäckle, wenn man komplette Posts löscht, wo mit harten Zahlen argumentiert wurde, nur weil ein anderer diese anders wertet bzw. interpretiert, ganz einfach weil die Spielräume zu groß sind.

Covid-19 ist extrem gefährlich, zumal es im Gegensatz zu Grippe noch keinen Impfstoff gibt. Ob es allerdings tatsächlich so gefährlich ist, dass die gegenwärtigen Maßnahmen gerechtfertigt sind, werden wir wohl erst in Jahren wissen. Ich bin allerdings auch der Meinung, dass Vorsorge besser als Nachsorge ist und es vernünftiger ist, in Punkto Sicherheit etwas mehr zu investieren, als vielleicht nötig wäre. Nur muss man aufpassen, dass man das Kind nicht mit dem Bade ausschüttet.


Nur um mal zu verdeutlichen was ich meine: Meine Armbanduhr ist vorige Woche stehen geblieben. Ich bin zum ortsansässigen Uhrmacher/Juwelier gegangen. Vorschrift nur max. 2 Kunden im Laden. Am Tresen eine Plexiglasverkleidung. Ich schildere mein Anliegen und reiche die Uhr durch die Aussparung in der Scheibe. Weder ich noch die Angestellte trugen Einweghandschuhe. Sie nimmt die Uhr entgegen, begutachtet sie, packt diese dann in einen Plastebeutel und gibt mir einen Beleg, den man sich mal anschauen sollte...

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: IMG-20200423-WA0000.jpeg

Dieser Beitrag wurde von Binabik bearbeitet: 30. April 2020 - 18:59

0

#67 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.028
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 384
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. April 2020 - 18:57

https://www.tagesspi...r/25748426.html

2,5 Mio Tests - davon sind 3-9% positiv.
Hochgerechnt auf 82 Mio ergibt das eine Dunkelziffer von 2,5-7 Mio infizierte. Davon 7000 Tote - sind ca 0,1%.

Das sind Zahlen und keine hochgerechneten RKI-Modelle.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#68 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.921
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 94
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at [o;
  • Interessen:''Herzliche'' Musik
    (Renaissance bis Heute)
    + Waldspaziergänge

geschrieben 30. April 2020 - 19:00

Tja, an Grippe sterben, trotz Impfung, weltweit seit Jahren jährlich etwa 8-bis10 mal mehr Menschen als an Corona.
Da stellt sich (mir) die Frage, warum gibt's da keine ''Maßnahmen''?

BTW: R.D. Precht beschreibt die Corona-Situation (10. April 2020) ...


0

#69 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.486
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 357

geschrieben 30. April 2020 - 20:10

Beitrag anzeigenZitat (^L^: 30. April 2020 - 19:00)

Tja, an Grippe sterben, trotz Impfung, weltweit seit Jahren jährlich etwa 8-bis10 mal mehr Menschen als an Corona.

Tja, an Grippe sind weltweit jedesmal auch wesentlich mehr infiziert.

Also wie genau vergleich man das jetztige Corona-Virus mit einer Vergangenheit, in der es den Virus noch nicht gab sondern nur wesentlich schwächere Typen? Nicht wirklich möglich sondern nur spekulativ.

Wenn du auf 2-9Mio Grippe-infizierte 25000 Tote in Deutschland hast, dann sind das viele Tote. Wenn du aber auf 160000 Corona-infizierte 6500 Tote hast, ist das von der Zahl her erstmal weniger, aber eben prozentual wesentlich höher. Rechnerisch reichen ca. 650000 Corona-infizierte um auch 25000 Tote zu erreichen.

Beitrag anzeigenZitat (^L^: 30. April 2020 - 19:00)

Da stellt sich (mir) die Frage, warum gibt's da keine ''Maßnahmen''?

Die Maßnahmen sind der Impfstoff. Wenn es den auch für Corona geben würde, dann wären keine ''Maßnahmen'' erforderlich.
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#70 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.028
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 384
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. April 2020 - 20:25

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 30. April 2020 - 20:10)

Tja, an Grippe sind weltweit jedesmal auch wesentlich mehr infiziert.

Wenn du auf 2-9Mio Grippe-infizierte 25000 Tote in Deutschland hast, dann sind das viele Tote. Wenn du aber auf 160000 Corona-infizierte 6500 Tote hast, ist das von der Zahl her erstmal weniger, aber eben prozentual wesentlich höher. Rechnerisch reichen ca. 650000 Corona-infizierte um auch 25000 Tote zu erreichen.


Die Maßnahmen sind der Impfstoff. Wenn es den auch für Corona geben würde, dann wären keine ''Maßnahmen'' erforderlich.


;D

So, liebe Kinder, hier ein weiteres, schönes Beispiel, wie es damals dazu kommen konnte.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#71 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.486
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 357

geschrieben 30. April 2020 - 20:35

Du bist nicht wirklich am Thema interessiert sondern willst nur dazwischen labern, richtig?
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#72 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.028
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 384
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. April 2020 - 20:41

Nee, is für mein Protokoll.
Weil, das alles hier glaubt später kein Mensch mehr. ;D

Und Dein Text paßt so herrlich. Köstlich, weil Du wirklich fest daran glaubst, was Du da zusammenbastelst.
Das glaubt später sonst kein Mensch. ;D
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#73 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.309
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 117
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 30. April 2020 - 20:42

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 30. April 2020 - 20:10)


Also wie genau vergleich man das jetztige Corona-Virus mit einer Vergangenheit, ......
Hier kann man die Todesfälle vergleichen:

https://www.euromomo...raphs-and-maps/
0

#74 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.028
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 384
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. April 2020 - 20:46

Beitrag anzeigenZitat (expat: 30. April 2020 - 20:42)

Hier kann man die Todesfälle vergleichen:


euromomo ist raus. Nur als Tipp zu verstehen.

Haben Ihre Tabellen "zurechtgerückt".
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#75 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.309
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 117
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 30. April 2020 - 20:47

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 30. April 2020 - 20:46)

euromomo ist raus. Nur als Tipp zu verstehen.

Haben Ihre Tabellen "zurechtgerückt".
Erkläre
0

Thema verteilen:


  • 12 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0