WinFuture-Forum.de: Beim Upgrade auf Windows 10: Abwärtskompatibilität auf Windwos 7 für G - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Beim Upgrade auf Windows 10: Abwärtskompatibilität auf Windwos 7 für G Windows 10 Spiele-Kompatibilität


#1 Mitglied ist offline   DjOzMaN 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 12. Februar 20
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hettenleidelheim
  • Interessen:Musik machen, Gamen, Lesen, Kreuzworträtsel

geschrieben 12. Februar 2020 - 15:15

Ja, Hallo ers' mal,

bin brandneu hier im Forum und hab da mal ne' Frage:

Habe vor mein Windows 7 SP1 Home Premium 64-bit, auf Windows 10 Home Premium 64-bit upzugraden.

Allerdings habe ich eine Befürchtung:

Nämlich das viele meiner Games (und es sind viele dabei, die explicit nur für Windows 7 programmiert wurden)
unter Windows 10 nicht mehr richtig funktioniern oder erst gar nicht mehr starten!!!
Auch ob meine Emulatoren für alte DOS-Spiele (Defend Reloaded, ScummVM) sowie Virtuelle Laufwerke und Betriebsysteme (Habe meine alten Windows 98 Arrangerprogramme und Samples (120.000 auf einer virtuellen Festplatten-Partition (40GB gespeichert))) danach noch laufen, ist meine grosse Sorge, denn meines Wissens nach lässt sich das Upgrade nicht mehr rückgängig machen.

Auf meiner Festplatte liegt zwar eine 8GB-Partition für Windows 7 vor, mit der ich meinen Laptop in den Auslieferungszustand zurücksetzen könnte, aber gerade das will ich verhindern (siehe oben!!!) weil es eine Heidenarbeit ist, alle Programme und Treiber wieder neu zu installieren und mein System so wieder einzurichten wie ich es gewohnt bin...!

Nun zur Frage:

Hatte jemand von euch ähnliche Befürchtungen vor dem Windows 10 Upgrade, wurde jedoch eines besseren belehrt und hat sich umsonst gesorgt?
Oder gibt es irgendwelche Erfahrungen, wie Windows 10 mit alten 32-bit Programmen aus Windows 98-Zeiten, bzw. entsprechenden Emulatoren umgeht?

Würde nur sehr ungern auf meine "alten Programme/Spiele" verzichten, da ich sie immer noch gerne nutze.
Ja, ich spiele auch angesagte Spiele, aber die alten Games haben ihren Charme in all den Jahren nicht verloren und Revisionen dafür sind eher selten.

Also, wenn jemand Zeit und Lust hat mir seine Erfahrungen hinsichtlich meiner Befürchtungen zu schildern, nur zu...!!!

Ich Danke euch im voraus...

Oskar :unsure: :)
Oskar Schenck
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 857
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 120
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 12. Februar 2020 - 15:46

Erst mal herzlich willkommen.
Als erstes würde ich, bevor ich irgendetwas anderes mache, ein vollständiges Systembackup auf eine externe Festplatte machen und es gut aufheben.
Viele alte Spiele, die auf 7 nicht liefen, brachte ich unter 10 wieder zum Laufen, auch alte Software bis hin zu Lotus Smartsuite.
Wenn du eine sicherung gemacht hast, dann deinstalliere alles, was du nicht wirklich mitnehmen willst, bzw. von dem du weißt, dass es die Software aktuell noch gibt und ganz wichtig: Antivirensoftware vollständig deinstallieren, am besten mit dem Deinstallationstool des Herstellers und wenn du dein System ausgemistet hast lade dir Disk2VHD herunter und erstelle damit eine VHD vom 7, speichere diese auch extern ab. Die brauchst du, für den Fall, dass eines deiner Schätzchen nicht mitmachen will, unter 10.
Hast du dich so vorbereitet, lade dir das Image vom 10 herunter und erstelle damit und mit Etcher oder Rufus einen Bootstick. Alternativ geht auch der Upgradeassistent. Wichtig starte das Setup im laufenden 7.
Sollte eines deiner Schätzchen nicht nativ laufen, dann erkläre ich dir gerne, wie du die zuvor erstellte VHD mit Virtualbox zum Laufen bringst.

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 12. Februar 2020 - 16:27

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0