WinFuture-Forum.de: Nach Hardwarewechsel: Kann Windows nicht aktivieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Nach Hardwarewechsel: Kann Windows nicht aktivieren


#1 Mitglied ist offline   Nokiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 01. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2020 - 17:46

Hallo,

ich habe heute PC-Hardware installiert.
Vorher hatte ich einen I5-4460 mit einem Gigabyte-MB mit der GPU von der CPU. Ich habe mir heute den Ryzen 5 3600, das MSI B450 Gaming Plus Max, eine Sapphire RX570 und 2x8GB Ballistix DDR4 eingebaut.

Dann habe ich Windows neu installiert und mich mit meinem Outlook.de-Konto verbunden.. Ich hab einen Key von SCDKeys, der heute morgen noch problemlos funktionierte. Bei der Installation habe ich erstmal auf "keine Key vorhanden" (oder so) geklickt und wollte den Key nach der Installation eingeben (Habe ihn in einer Datei gespeichert und mit copy&paste eingefügt. Aber Windows wird nicht aktiviert.

Hab schon alles probiert - nichts. Dann bin ich auf eine Seite gestoßen (von MS), wo es Tipps nach einem Hardwarewechsel gibt.
Nachdem ich auf Problembehandlung geklickt habe, kam ein Fenster mit der Frage, ob dies mein PC wäre. Das Problem dabei: Da stand noch was von Gigabyte.

Ich verzweifle. Habe aber eine Idee. Kann es sein, dass mein alte Hardwareprofil im Outlook.de-Konto abgelegt wurde und ich mich nun mit der neuen Hardware nicht mehr anmelden kann? Hilft da ein Wechsel bzw. Neuanlegen eine Outlook.de-Kontos? oder was anderes?

bin für schnelle Hilfe dankbar, Will heute noch mit der Software-Installation fertig werden, aber so brauch ich gar nicht erst anfangen
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.526
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 470
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Februar 2020 - 17:57

Verstehe ich das richtig? Der PC wurde komplett neu aufgesetzt und mit dem Microsoft-Konto verknüpft, mit dem die vorherige Aktivierung verknüpft war? Die Aktivierung erfolgt aber nicht automatisch über das Konto und der Key geht auch nicht mehr?

Da würde ich als erstes die die Verknüpfung mit dem Microsoft-Konto deaktivieren und danach den Key versuchen.
0

#3 _RONALD_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:00

HALLO

Gab es eine digitale Lizenz und welche Windows gab es vorher

Gibt es einen Aufkleber
sollte normalerweise am Gerät kleben ( oder im Akkufach )

Diesen brauchst du oder du rufst die Hotline an

01806 672255

Dieser Beitrag wurde von RONALD bearbeitet: 09. Februar 2020 - 18:07

0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.526
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 470
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:07

Er hat doch geschrieben, dass er einen Key hat. Und das Problem mit einer digitalen Lizenz soll ja grad mit der Verknüpfung mit dem Microsoft-Konto behoben werden.

Wobei ich da grad etwas Böses ahne ...
0

#5 Mitglied ist offline   Nokiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 01. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:08

Was ahnst du böses?
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.526
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 470
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:14

Hast du die Verknüpfung mit dem Microsoft-Konto aufgehoben?
0

#7 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 935
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:16

Eine digitale Lizenz hängt an Konto, nicht an der Hardware. Hat man die gibt man keinen key an, sondern meldet sich mit dem verknüpften Konto an und schon sollte die Sache erledigt sein. Wenn das nicht geht, dann stimmt wohl mit dem Key was nicht. Denke, das ahnt er. Dass das mit den Keys von Ebay passieren kann wurde hier aber lang und gründlich durchgekaut.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#8 Mitglied ist offline   Nokiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 01. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:20

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 09. Februar 2020 - 18:14)

Hast du die Verknüpfung mit dem Microsoft-Konto aufgehoben?



Noch nicht. Mach ich gleich mal. Melde mich dann wieder
0

#9 _RONALD_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:21

Ich hab einen Key von SCDKeys und woher hast du den Key?
Er könnte nicht mehr gültig sein!
PS. versuch das:
Start und dann Einstellungen > Update und Sicherheit > Aktivierung > Product Key ändern aus, und gebe anschließend den Product Key ein.

Dieser Beitrag wurde von RONALD bearbeitet: 09. Februar 2020 - 18:35

0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.290
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.298
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:24

Die digitale Lizenz wird im Microsoft Konto gespeichert. Richtig. Aber sie enthält Informationen über die Hardware. Man kann sie übertragen, in dem man das ausführt:

https://support.micr...hardware-change

Aber das geht auch nur, wenn der verwendete Key das mit macht. Nicht jede digitale Lizenz lässt sich mehr auf neue Hardware übertragen.

Ansonsten sollte man den Key wieder eingeben. Dann bekommt man eine neue digitale Lizenz. Wird der Key nicht mehr akzeptiert, dann ist er halt Müll. Keine Ahnung, was SCDKey da für einen Key verkauft hat.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
Und ich sing
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona Hopsassa und Hüpf.
In dem Sinne #StayHome
0

#11 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 935
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:26

Ich hab meine Keys noch von 7 und 8, die reichen für 4 pro und 3 home, denke nicht, dass ich noch mehr brauchen werde.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#12 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.526
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 470
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Februar 2020 - 18:31

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 09. Februar 2020 - 18:24)

Man kann sie übertragen, in dem man das ausführt:

https://support.micr...hardware-change


Das hat er schon gemacht, denke ich:

Beitrag anzeigenZitat (Nokiner: 09. Februar 2020 - 17:46)

Hab schon alles probiert - nichts. Dann bin ich auf eine Seite gestoßen (von MS), wo es Tipps nach einem Hardwarewechsel gibt.


Ich befürchte mit dem Key ist etwas faul.
0

#13 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.585
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 402
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 09. Februar 2020 - 19:11

Wenn du deine Win10 Lizenz am alten PC mit deinem MS Konto verknüpft hast, musst du so wie hier beschrieben vorgehen, um sie auf den neuen PC mitnehmen zu können: https://www.winboard...4/#post-1363515

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 09. Februar 2020 - 19:12

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.290
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.298
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. Februar 2020 - 19:16

Klappt nur leider nicht immer mehr. Kommt dann die Meldung (sinngemäß), dass Windows "mit dieser digitalen Lizenz" nicht aktiviert werden kann. Betonung liegt auf "dieser". Digitale Lizenz ließ sich nicht übertragen, egal was ich gemacht habe. Aber war kein Problem, da der Windows 7 Key akzeptiert wurde und dadurch gab es dann für die neue Hardware eine neue digitale Lizenz.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
Und ich sing
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona Hopsassa und Hüpf.
In dem Sinne #StayHome
0

#15 Mitglied ist offline   erazor84 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 55
  • Beigetreten: 06. September 16
  • Reputation: 13

geschrieben 10. Februar 2020 - 07:50

Ja das Digital-Lizenz übertragen via Microsoft Konto hat bei mir auch noch nie funktioniert. Egal ob es sich um einen 7-Pro, 8-Core, 8.1 Pro oder einen "nativen" 10 Pro Key gehandelt hat bzw. handelt.

Ich musste immer die Keys eingeben für eine Erfolgreiche Aktivierung, beim Versuch das über den Assistenten und dem "alten" PC via Microsoft Konto zu erledigen, gab es bisher immer nur Fehlermeldungen.
PC: AMD Ryzen 3 3200G, 16GB DDR4 3000mhz Corsair, ASUS Prime A320M-K, Windows 10 Pro. Laptop: Intel Pentium N3710 4GB RAM, Win10Pro. MINI-TV-PC: Intel Celeron j4105 - 4GB RAM - Win10 Pro - GTA [email protected] 34fps. Stromsparen und dennoch in guter Quali zocken können, Ryzen+Vega iGPU rockt ;)
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0