WinFuture-Forum.de: VirtualClient stützt ab - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

VirtualClient stützt ab Der Virtuelle Client stützt immer wieder ab.


#1 Mitglied ist offline   virtualhelp 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 05. Februar 20
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Februar 2020 - 23:18

Hallo zusammen

Wäre echt froh, wenn ihr mir ein Tipp geben könnt.

Seit dem Wochenende stürzt immer wieder meine VirtualBox(Oracle) Datei ab. Das heisst es startet normal und kommt dann blauer Bildschirm mit der Meldung: Auf dem PC ist ein Fehler aufgetreten, Es muss neu gestartet werden.
Stillstandcode: System Service Exception
Fehlerursache: msrpc.sys

Wie kann ich diesen Fehler beheben. kann ich die Datei von einer anderen Virtuellem PC her kopieren?
Kann man auf Dos Ebene Dateien kopieren bei VirtualBox(Oracle)

Habe eine ältere Sicherungskopie von meiner VHD Datei gefunden, die konnte ich starten. Nun meine Frage, wie kann ich machen, dass ich die andere nicht mehr startende VHD Datei als zusätzliche Platte anhängen kann und so noch schauen kann, was ich noch installiert hatte, wo jetzt auf der älterer Datei nicht ist.

Oder habt ihr noch eine Idee, wie ich die nicht mehr funktionierende Datei wieder zum laufen bringe.

Host-System: Windows Server 2012
VirtualBox 6.0
Gast System Windows 10 64bit
Aufgesetzt auf eine VHD Festplatte (Datei): Die VHD Datei ist 62gb gross. Maximale grösse ist 66gb eingestellt.


Habe bereits folgendes versucht:

Ich habe den Virtuellen Client so starten können mit Eingabe Aufforderung.
Dort habe ich sfc /scannow durchgeführt. Nach dem Abschliessen der überprofung 100% Meldet es "Der Window-Ressourcenschutz konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen".
Bei chkdsk /F oder chkdsk /F kommt die Meldung: Der Typ des Datensystems ist NTFS. Das aktuelle Laufwerk kann nicht gesperrt werden. Die Datenträgerüberprüfung kann auf diesem Volume nicht ausgeführt werden, da es schreibgeschützt ist.

Fragen
- Was ist besser für die Zukunft VHD oder VDI als Basis Datei?
- Wie kann ich die beiden befehle korrekt ausführen vor Windows Ebene (sozusagen noch auf halb Dos Ebene).
- Wie kann ich die nicht mehr startende VHD Datei an eine andere VHD oder VDI Datei anhängen welche noch korrekt ins Windows kommt?

Habs versucht eine 2te Datei als Sats anzuhängen, Das Gerät startet, aber die 2te Datei wird dann im Windows nicht erkannt. Muss ich noch was einstellen im VirtualBox, das die erkannt wird?


Den es ist das 1ste Mal, das so eine Datei nicht mehr funktioniert. die letzten 2 Jahre hat die einwandfrei funktioniert. Daher habe ich es etwa vernachlässigt die Datei zu sichern.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.158
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 83
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 06. Februar 2020 - 02:19

Ich habe auf all meinen Computern (5) VirtualBox laufen. mit vhd-Dateien. Besonders bei xp kommt es hin und wieder vor, dass es nicht starten will. das macht mir aber nichts, weil ich immer eine Kopie habe, mit der ich die nicht mehr startende ersetzte.
Ich betreibe VirtualBox nur in Linux (MINT). windows 10 als virtuelles Laufwerk auf Dauer zu betreiben, käme mir nicht in den Sinn, wohl aber 3.11, 98, xp und Linux.die kann man auch alle in einem virtuellen Laufwerk zum laufen bekommen, wie das mal ohne virtuelle Laufwerke möglich war.
Wer windows 10 als virtuelles Laufwerk betreiben will, braucht dafür einen eigenen Schlüssel. Warum aber sollte man das tun. Ist es erst einmal auf dem Computer gewesen, kann man es da so oft installieren wie man will.

Signatur
0

#3 Mitglied ist offline   RONALD 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 29
  • Beigetreten: 05. Februar 20
  • Reputation: 1

geschrieben 06. Februar 2020 - 18:29

Moin versuche:

1 Systemwiederherstellung

2 versuche ein Windows Update durchzuführen

3 Download msrpc.sys Dateien und hinein kopieren - jedoch nicht für Laien-PC-Benutzer

Gruß Ronald
0

#4 Mitglied ist offline   virtualhelp 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 05. Februar 20
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Februar 2020 - 20:11

1: Systemwiederherstellung klappt nicht.
2: Windows Updates kann ich ja von Dos (Eingabeaufforderung) her ja nicht installieren.
3: Wie kann man eine Datei bei einer VirtuellenPC her hineinkopieren? Kann man ein Share-Verzeichnis einbinden, welcher auf Dos (Eingabeaufforderung) angezeigt wird? Den bei realen Geräten kann man ja USB Sticks oder Diskette oder CD einlegen.
0

#5 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 390
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 57
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 06. Februar 2020 - 22:23

Beitrag anzeigenZitat (virtualhelp: 05. Februar 2020 - 23:18)

...

Habe eine ältere Sicherungskopie von meiner VHD Datei gefunden, die konnte ich starten. Nun meine Frage, wie kann ich machen, dass ich die andere nicht mehr startende VHD Datei als zusätzliche Platte anhängen kann und so noch schauen kann, was ich noch installiert hatte, wo jetzt auf der älterer Datei nicht ist.

...

Habs versucht eine 2te Datei als Sats anzuhängen, Das Gerät startet, aber die 2te Datei wird dann im Windows nicht erkannt. Muss ich noch was einstellen im VirtualBox, das die erkannt wird?


Prüfe in deiner neuen virtuellen Maschine mal Folgendes: Schau in die Datenträgerverwaltung ob die zweite (alte defekte VHD) Datei dort als weitere Festplatte erkannt wird. Dann dort evtl. online schalten und/oder einen Laufwerksbuchstaben zuordnen und erst dann ist die Festplatte über den Explorer zu öffnen.

Keine Lösung für die Reparatur, aber so kämst du nochmal an die Dateien ran.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#6 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.158
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 83
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 07. Februar 2020 - 00:18

Man kann bei virtuellen Laufwerken die windows iso-Datei als DVD starten und in diesem Fall ein Inplace-Update machen.
Signatur
0

#7 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.218
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.259
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 07. Februar 2020 - 05:49

Ein Inplace Upgrade bei Windows 10 ist nicht möglich, wenn man von der ISO bootet. Hier geht nur Neuinstallation. Inplace Upgrade geht nur, wenn man aus dem laufenden Windows heraus das Setup startet.

Eventuell hilft hier ein Update von VirtualBox von Version 6.0 auf Version 6.1.2.

Das kopieren der msrpc.sys würde nr was bringen, wenn die Datei beschädigt ist und wenn man genau die Version der Datei kopirt, welche erwartet wird.

Da die virtuelle HDD eine VHD ist, so kann man die ja ganz normal im Windows bereitstellen. so das diese ganz normal als Laufwerk erscheint. Wenn die VHD z.B. als Lafwerk F: bereit gestellt wurde, dann geht:

dism /Image:F:\ /Cleanup-Image /RestoreHealth
sfc /SCANNOW /OFFBOOTDIR=F:\ /OFFWINDIR=F:\windows

chkdsk F: /f /x könnte jetzt auch laufen.

Aber ob das was birgt? Kann sein, dass die VHD beschädigt ist, kann aber auch sein, dass der Kernel RPC wegen Inkompatibilität abstürzt. Bei Windows 10 weiß man das nie so genau.

Eventuell auch mal nachschauen, ob auf F:\ eine Dumpdatei zu finden ist (Memory.dmp oder eine Minidump). Eventuell bringt die Auswertung im Debugger etwas.

Welche Version von Windows lief eigentlich in der VM?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.158
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 83
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 07. Februar 2020 - 06:27

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 07. Februar 2020 - 05:49)

Ein Inplace Upgrade bei Windows 10 ist nicht möglich, wenn man von der ISO bootet. Hier geht nur Neuinstallation. Inplace Upgrade geht nur, wenn man aus dem laufenden Windows heraus das Setup startet.

Hast schon wieder Recht.
Ich fage mich, wie das mit der Aktivierung bei virtuellen Laufwerken klappt. Da braucht man doch für jedes Laufwerk einen neuen Code, oder?

Signatur
0

#9 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.218
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.259
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 07. Februar 2020 - 06:32

Die VM verhält sich wie ein normaler PC. Für jede VM braucht man einen Key zu Aktivierung. Ist Windows 10 einmal aktiviert worden, bekommt die VM auch eine digitale Lizenz und die Aktivierung geht automatisch. Verwendet man immer die selbe VM, dann geht auch ein Key für mehrere Installationen. Verwende da auch nur einen Key für die drei Installationen (Fast Ring, Slow Ring und Release Preview). Aber ich darf halt die VM nicht wechseln. Dann muss ich neu aktivieren.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#10 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.158
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 83
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 07. Februar 2020 - 07:23

Wenn also "virtualhelp" in der nicht mehr funktionierenden windows--Version windows neu installiert, dann ist sie wieder aktiviert. Wäre vielleicht der einfachste Weg.
Signatur
0

#11 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.218
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.259
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 07. Februar 2020 - 07:32

Ja, wenn es bereits über eine digitale Lizenz aktiviert ist und die selbe Edition innerhalb der selben VM installiert, dann ist es wieder aktiviert. Auch ohne Eingabe eines Keys.

Ist halt die Frage, ob er die Installation unbedingt retten will oder nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#12 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 856
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 119
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 07. Februar 2020 - 09:22

Eine gute Möglichkeit , sich vor solchen Ausfällen zu schützen ist, eine fertig konfigurierte VM zu clonen und das Original nicht weiter zu verwenden, sondern die Kopie. Zusätzlich kann man die VM auch im OVA-Format exportieren und hat sie im Falle eines Falles schnell wieder zurück.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#13 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.158
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 83
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 07. Februar 2020 - 13:59

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 07. Februar 2020 - 09:22)

Eine gute Möglichkeit , sich vor solchen Ausfällen zu schützen ist, eine fertig konfigurierte VM zu clonen und das Original nicht weiter zu verwenden, sondern die Kopie. Zusätzlich kann man die VM auch im OVA-Format exportieren und hat sie im Falle eines Falles schnell wieder zurück.
Ich mache das seit Jahren etwas einfacher. Ich kopiere einfach das virtuelle Laufwerk.Bei Fehlfunktion wird es zurück kopiert an den alten Platz.

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 07. Februar 2020 - 14:00

Signatur
0

#14 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 856
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 119
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 07. Februar 2020 - 16:02

Ob ich mit Vbox einen Clon erstelle, oder eine Kopie mache, läuft auf das gleiche hinaus, nur dass der Clon als solcher benannt ist und automatisch in der Liste der VM geführt ist, während man die Kopie manuell einbinden muss.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#15 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.158
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 83
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 07. Februar 2020 - 16:25

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 07. Februar 2020 - 16:02)

Ob ich mit Vbox einen Clon erstelle, oder eine Kopie mache, läuft auf das gleiche hinaus, nur dass der Clon als solcher benannt ist und automatisch in der Liste der VM geführt ist, während man die Kopie manuell einbinden muss.

Stell dir vor xp zum Beispiel startet nicht mehr. Dann kopiere ich die Kopie an die Stelle des alten Laufwerks.
Da muss nichts eingebunden werden. Das startet dann wie vorher.
Signatur
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0