WinFuture-Forum.de: Unlesbare Festplatten retten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Unlesbare Festplatten retten


#1 Mitglied ist offline   question 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 17. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Februar 2020 - 15:54

Ich habe momentan zwei unlesbare Festplatten, die ich wenn möglich (selbst) wiederherstellen möchte. Wenn ich den Datenträger mit Windows Explorer öffnen möchte, bekomme ich die Meldung

Zitat

Sie müssen den Datenträger formatieren, bevor sie ihn verwenden können.


Die Datenträgerverwaltung sagt, dass sie nicht mehr das NTFS Dateiformat haben sondern RAW. Deshalb funktioniert der Befehl wie

chkdsk F: /f


nicht. Ich habe auch TestDisk probiert, aber es findet keine Partitionen (wenn ich es richtig benutzt habe). EaseUS Partition Master findet nur EXT3 Dateisysteme, die aber nicht stimmen können, da es ein NTFS war. GetDataBackPro kann nur eine der zwei Platten einlesen.

Gibt es eine spezialisierte Software die mir die Partitionen/Dateisystem wieder richtig herstellen kann? Sonstige Tips?

Zum Hintergrund:

Ich wollte ein altes externes Festplattengehäuse probieren (zwei Slots). Als ich die Datenträger wieder auswerfen lassen wollte (mit Windows 10), wurde mir mitgeteilt, dass der Datenträger in Benutzung sei (mehrmals probiert). Dann kam ich auf die Idee den PC einfach neuzustarten. Nach dem Neustart waren die Festplatten nicht mehr lesbar. Meine Vermutung ist, dass der Controller des Festplattengehäuse defekt ist.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.782
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 692
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 02. Februar 2020 - 17:44

Bevor du da rumwerkelst solltest du dir erstmal eine Übersicht über die SMART-Werte der Laufwerke machen...
GetDataBack ist schon der richtige (finde ich) Anlauf. Die Software will jedoch auch benutztwerdenkönnen. Oder wie ich gerne sage: Nicht der Hammer macht den Handwerker.
0

#3 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 79
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 03. Februar 2020 - 20:58

Lies mal hier: Externe Festplatte kaputt

Die Easus Software hat mir sehr gut geholfen.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#4 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 530
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 27
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. Februar 2020 - 01:33

Ich benutze für Datenrettung in der Regel die Software von Minitool:

https://www.minitool...overy-software/

Habe damit gute Erfahrungen gemacht und kann es eigentlich nur empfehlen. Kostet halt leider ein bisschen (so wie GetDataBack ja auch). Ich habe da noch eine ältere Version irgendwo mal sehr günstig bekommen, frage mich nicht wo, das ist schon zu lange her xD.

Wenn es mit GetDataBack nicht läuft, kannst du alternativ ja mal die Trial davon testen, ob es was bringt ^^
0

#5 Mitglied ist offline   question 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 17. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Februar 2020 - 22:25

Danke mal für die Antworten. Hier die SMART-Werte:

Angehängtes Bild: Smart_WDC.png
Angehängtes Bild: Smart_Maxtor.png

GetDataBackPro stürtzt beim Tiefenscan der WDC-HDD ab. Für die Maxtor hat das Ergebnis eigentlich gut ausgesehen. Dafür hat EaseUS Data Recovery Wizard Free bei der WDC einige Dateien gefunden - eigentlich zu viele. Ich vermute die irgendwann gelöschten Daten werden auch angezeigt. Das Minitool werde ich mal als nächstes probieren - nur zum Vergleich.

Hat jemand eine Vermutung wie das passieren konnte? Imho habe ich nicht (so) viel falsch gemacht.

Edit:

Ich hab das Minitool ausprobiert, aber es findet sehr wenige Dateien. Kennt ihr noch andere gute Tools?

Dieser Beitrag wurde von question bearbeitet: 11. Februar 2020 - 20:23

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0